Wii U: Ein kurzer Hardware-Überblick - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
02.12.2006
18.11.2012
Jetzt kaufen ab 299,00€ bei

Leserwertung: 80% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wii U: Ein kurzer Hardware-Überblick

Wii U (Hardware) von Nintendo
Wii U (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Im Anschluss an die E3-Pressekonferenz hat Nintendo ein Datenblatt veröffentlicht, das ein paar Details zur Hardware der Wii U beinhaltet. Mit konkreten Infos zu den Chips hält sich der Hersteller traditionell zurück, bestätigt aber immerhin: Die CPU ist ein Multicore-Chip von IBM, die GPU stammt wieder aus dem Hause AMD.

Ansonsten gibt es noch ein paar Infos zu den Maßen und Schnittstellen der Konsole. Der GamePad-Controller wiegt demnach 500 Gramm und kommt u.a. mit den üblichen Accelerator- bzw. Gyroskop-Sensoren sowie einem geomagentischen Sensor daher. Laut der japanischen Webseite hält das Eingabegerät übrigens drei bis fünf Stunden durch, bevor der verbaute Akku wieder aufgeladen werden muss. Wer das Gerät wieder ohne Kabel nutzen will, muss sich bis zu 2,5 Stunden gedulden - so lange soll ein voller Ladezyklus dauern.

Die eigentliche Konsole wartet mit vier USB-Schnittstellen - zwei auf der Front-, zwei auf der Rückseite auf und schleust das Videosignal wahlweise über eine HDMI-Schnittstelle oder die von der Wii vertrauten Kabel aus. Wie die Wii kann das System von Haus aus per WLAN ins Internet - wer daheim nicht funkt, schließt das System mit einem entsprechenden USB-Adapter per LAN-Label an.



Quelle: Nintendo
Wii U
ab 299,00€ bei

Kommentare

Chigai schrieb am
@Jesus
Meine Wii ist auch nicht unter dem Bildschirm, sondern 1 1/2 Armlänge neben mir. :ugly:
Hab' zwar keine GC-Controller, aber auch dafür ideal, neben Disk-Wechselei. 8)
Armoran schrieb am
Mirabai hat geschrieben:
JesusOfCool hat geschrieben:ist billiger wenn man sich ein 5m hdmi kabel kauft und die konsole neben die couch stellt.

^ This, wobei beide Versionen mehr als bescheiden sind :lol:
Wobei man beim 2ten pad argumentieren könnte das man sich villeicht sowieso irgendwann eins kaufen würde wegen Lokalem Multiplayer... wird dann nur problematisch wenn wir weiterdenken und zu einer Situation kommen wo man beide Pads gleichzeitig länger als die Akkulaufzeit benutzen wird :lol:
JesusOfCool schrieb am
gsd hab ich sowas in meinen renovierungsplan miteinbezogen und mach mir einen kabelkanal unterm boden quer durchs wohnzimmer. da kann ich sowas dann schön verstecken.
die konsolen kommen sowieso neben die couch. immer aufstehen wenn man spiel wechselt ist ja mühsam :ugly:
Mirabai schrieb am
JesusOfCool hat geschrieben:ist billiger wenn man sich ein 5m hdmi kabel kauft und die konsole neben die couch stellt.

^ This, wobei beide Versionen mehr als bescheiden sind :lol:
schrieb am

Facebook

Google+