Wii U: Keine Independent-Spiele japanischer Entwickler? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
02.12.2006
18.11.2012

Leserwertung: 80% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wii U: Keine Independent-Spiele japanischer Entwickler?

Wii U (Hardware) von Nintendo
Wii U (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Vor kurzem lockerte nicht nur Microsoft die Richtlinien für unabhängige Entwickler, auch Nintendo ging auf die Independent-Szene zu: Man erließ u.a. die Lizenzgebühr für Wii-U-Spiele, die mit der Arbeitsumgebung Unity entstehen und die Ergebnisse dürfen ähnlich wie bei Sony und inzwischen auch Microsoft eigenständig veröffentlicht werden. Einen Haken hat die neue Regelung allerdings: Nintendo akzeptiert momentan keine Spiele japanischer Entwickler.

"Wir nehmen gegenwärtig keine Eingaben von in Japan ansässigen Entwicklern entgegen", heißt es in dem von Nintendo veröffentlichtem Antragsformular. Laut Informationen von Eurogamer ist die für Lizenzen zuständige Abteilung verantwortlich für die Formulierung.

Eurogamer hat sich allerdings auch mit dem Leiter der BitSummit unterhalten, James Mielke, der die Situation nicht überbewerten will. Mielke hält es für möglich, dass Nintendo noch damit beschäftigt ist, eine praxisnahe und rechtskräftige Handhabe für japanische Entwickler auszuarbeiten.

Letztes aktuelles Video: eShop-Release-Trailer


Kommentare

AtzenMiro schrieb am
Index86 hat geschrieben:Ja, Nintendo war erster! DANN, kam Microsoft! Nicht dass es einen Unterschied macht wer hier erster,zweiter und dritter ist. Aber man sollte schon professionell den Leuten mitteilen wer wie was und wann!

Bei was war Nintendo erster? Indi-Support? Indi-Spiele sind erst duch Microsoft auf Konsolen salonfähig geworden. Und nach Microsoft hat Sony nachgezogen, Microsoft wollte sich in dem Bereich etwas zurückziehen, dann kam erst irgendwann Nintendo und nun rudert Microsoft zurück. Eigentlich ist Nintendo letzter in dem Bereich, was vorallem dem mehr oder weniger schlechten Online-Dienst auf der Wii geschuldet war.
Index86 schrieb am
Ja, Nintendo war erster! DANN, kam Microsoft! Nicht dass es einen Unterschied macht wer hier erster,zweiter und dritter ist. Aber man sollte schon professionell den Leuten mitteilen wer wie was und wann!
hungrigerhugo87 schrieb am
Neulich einen englischen Artikel zum Indiesupport Seitens Nintendo gelesen, soll ziemlich gut sein!
Green-Link84 schrieb am
 Levi hat geschrieben:das liest sich so, als ob Nintendo der letzte wäre, der damit angefangen hat. Seit Start der WiiU läuft das schon so! Oo ... Nur die Auflockerung dass man jetzt nicht mal mehr ein eigenes Studio (im Sinne von Arbeitsräumen) haben muss, ist neu (Q2 diesen Jahres).

Richtig bei Nintendo genügt ein Briefkasten, mehr braucht man nicht. Naja vielleicht das Geld und das Know-how des Spieleprogrammierens :wink: .
Levi  schrieb am
das liest sich so, als ob Nintendo der letzte wäre, der damit angefangen hat. Seit Start der WiiU läuft das schon so! Oo ... Nur die Auflockerung dass man jetzt nicht mal mehr ein eigenes Studio (im Sinne von Arbeitsräumen) haben muss, ist neu (Q2 diesen Jahres).
schrieb am

Facebook

Google+