Race the Sun: Unterstützung für Virtual-Reality-Headsets auch auf PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Entwickler: Flippfly
Publisher: Flippfly
Release:
2016
30.07.2015
30.07.2015
19.08.2013
19.08.2013
19.08.2013
2014
2014
18.04.2017
2014
18.04.2017
08.10.2015
21.04.2017
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Race the Sun
82
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Race the Sun - Unterstützung für Virtual-Reality-Headsets auch auf PC

Race the Sun (Rennspiel) von Flippfly
Race the Sun (Rennspiel) von Flippfly - Bildquelle: Flippfly
Nachdem Flippfly die PlayStation-4-Version von Race the Sun im vergangenen Monat um Unterstützung von PlayStation VR erweitert hat, haben wir beim Entwickler nachgefragt, ob auch das PC-Spiel in die Virtual Reality starten soll. Inzwischen erhielten wir die Antwort, dass im besten Fall bereits in diesem Monat ein entsprechendes Update veröffentlicht werden soll.

Tatsächlich ist eine VR-Version schon jetzt verfügbar, wenn man auf Steam den Download der entsprechenden Fassung auswählt (Eigenschaften des Spiels -> Betas). Flippfly hatte sich nach Bekanntgabe der PS4-Mitteilung zudem auf Steam geäußert und u.a. um Feedback betreffend die VR-Umsetzung gebeten.

Letztes aktuelles Video: Wii-U-Trailer


Quelle: Flippfly

Kommentare

4P|Benjamin schrieb am
Usul hat geschrieben: ?
04.05.2017 10:45
Ich stelle mir das ziemlich praktisch vor - wenn der Blickwinkel in der Verfolgerperspektive z.B. größer ausfällt als ohne VR. Auch ganz kurze Kopfdreher zur Seite dürften das Überleben einfacher machen, damit man weiß, wohin man sich hinmanövrieren kann, ohne zu crashen.
Genau so ist es auch. :) In der Beta jedenfalls. Abgesehen davon ist es natürlich immer schön, "mittendrin" zu fliegen, anstatt nur zuzugucken.
Usul schrieb am
Ich stelle mir das ziemlich praktisch vor - wenn der Blickwinkel in der Verfolgerperspektive z.B. größer ausfällt als ohne VR. Auch ganz kurze Kopfdreher zur Seite dürften das Überleben einfacher machen, damit man weiß, wohin man sich hinmanövrieren kann, ohne zu crashen.
Coole Sache!
Oshikai schrieb am
Guckste kurz nach hinten und bist am arsch.. ernsthaft, wer brauch das hier ? :lol:
schrieb am

Facebook

Google+