Terminator 3: Rebellion der Maschinen:   - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Publisher: Atari
Release:
kein Termin
28.11.2003
20.11.2003
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Terminator 3: Rebellion der Maschinen
38
Test: Terminator 3: Rebellion der Maschinen
38
Jetzt kaufen ab 11,60€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Terminator 3: GC-Trailer

Während sich die Besucher der Games Convention mit einem Arni-Double ablichten lassen, haben wir einen neuen Terminator 3: Rise of the Machines-Trailer für Euch im Angebot. Zu sehen sind in diesem frisch von Atari freigegebenen Video diverse Szenen in In-Game-Grafik wie auch extra für das Spiel aufgenommene Videosequenzen.

Download T3-GC-Trailer (23,83 MB)

Terminator 3: Rebellion der Maschinen
ab 11,60€ bei

Kommentare

johndoe-freename-54815 schrieb am
Der Sprecher is ja wohl sch*** egal!
Aufs Game kommt es an! Aber man kann sich nicht gerade viel davon machen mit dem Trailer!
johndoe-freename-49533 schrieb am
Ich kam bereits auf der Games Convention in den "Genuss" dieses Trailers und ich muss leider sagen das er mich kaum begeistern konnte, ähnlich wie der gesamte Atari Messe-Stand, der neben attraktiven Frauen nicht viel bieten konnte.
Neben Terminator 3 erlebten weiterhin Titel wie "Enter the Matrix" ,"Asterix und Obelix XXL" und "Unlimited Saga" ihre so genannte Europapremiere.
Aber nun zurück zum eigentlichen Thema dieses Threds.
Im Fordergrund von Terminator 3 soll anscheinend der Multiplayer-Modus stehen, welcher bis zu 32 Spielern die Möglichkeit bieten soll in einem Spiel gemeinsam in die Kampf zu ziehen.
Der Story-Modus wird sich nach den Geschänissen des Filmes richten, und sich an diesem orientieren, demnach wird der Spieler die Rolle des Terminators übernehmen und in den Genuss kommen, dessen Filmerfahrungen nachspielen zu können. Natürlich vertraut man bei der Synchronisation auf Arnold Schwarzennegger's Originalstimme. Dem Spieler steht auch hier, wie bei jedem gewöhnlichen Shooter ein gefährliches und umfangreiches Waffenarsenal zu Verfügung, dieses soll unter anderem eine M4A1, Desert Eagle und X-29 beinhalten und dem Spieler zugänglich machen. Innovative Features oder Spieleigenschaften wird das Spiel wohl kaum aufweisen können, dennoch hoffe ich das ATARI und Konsorten mit "War of the Machines" eine etwas bessere ,virtuelle Filmumsetzung gelingen wird. Denn jeder von uns erinnert sich sicherlich, bei den Namen ATARI, noch an das etwas enttäuschende Erlebnis "Enter the Matrix", mit welchem reichlich Potenzial verschenkt wurde, was auch die Lizensen nicht verbergen konnten.
johndoe-freename-1936 schrieb am
der off-sprecher hat wirklich eine ätzdende stimme. so künstlich dramatisch. aber der wird wohl im game dann nicht mehr vorkommen. wenigstens haben sie beim arnie die original deutsche synchronstimme genommen, das ist schon viel wert!
ich hoffe, dass mal noch ne demo rauskommt oder nen trailer wo man mal etwas mehr vom gameplay sieht.
DCpAradoX schrieb am
Also der Sprecher ist wirklich schlecht gewählt, aber ich finde daß man anhand des Trailers mangels aussagekräftiger Gameplay Szenen nicht wirklich was über das eigentliche Spiel sagen kann. Erfahrungsgemäß ist aber nichts gutes zu erwarten... :?
ewerybody schrieb am
MANN IST DAS SCHLECHT! dieser Sprecher! sollich kotzn? Und das Game sieht auch Kacke aus. Hab ich ja schon bessere HL-Mods gesehen :lol: »du bist die ultimative waffe« Dassich nich lache!
schrieb am

Facebook

Google+