Video "Launch-Trailer" zu Just Cause 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Just Cause 2: Launch-Trailer



Launch-Trailer
Views: 95353   9 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Just Cause 2, 25.03.2010:

Der ebenso bleihaltige wie explosive Ausflug nach Panau bietet Sandkastenaction pur - mit all ihren positiven und negativen Aspekten. Was die gut 1000 Quadratkilometer große Welt betrifft, zieht Avalanche alle Register: Idyllisch, einladend, größtenteils wunderschön. Mit seinen zahlreichen Klimazonen, unvorhersehbaren Wetterverhältnissen sowie der enormen Sichtweite wirkt es trotz einiger Schwächen im Texturdetail wie ein fiktives Neuseeland - fast wie im Urlaubsprospekt. Man hat Spaß daran, sich zwischen Tropen und Schnee umzuschauen, um dann für explosives Chaos zu sorgen. Es gibt zig Missionen, optionale Ziele und verdammt viel zu entdecken. Allerdings merkt man deutlich, dass die Landschaft der Star ist, neben der Rico Rodriguez blass aussieht - und das nicht nur, weil die Figuren im Allgemeinen und die Klonarmeen der Regierung sowie drei Fraktionen im Besonderen einen maximal durchschnittlichen Eindruck hinterlassen. Sondern auch, weil die Welt zwar belebt ist, aber zu selten den Eindruck von Lebendigkeit erweckt. Abseits der Hauptattraktionen gibt es ähnlich wie bei Far Cry 2 zu viel Leerlauf. Und die Crux der südostasiatischen Welt ist der rote Faden: Einerseits genießt man die enorme Freiheit, andererseits kommt die Erzählung viel zu kurz. Und sobald die Story ihre Schwächen offenbart, werden auch weitere Mankos wie z.B. die Redundanz vieler Missionen deutlich, die zu selten von packenden Überraschungen unterbrochen werden. Hinzu kommen die schwache KI sowie die im Bezug auf Rico sehr nachgiebige Physik. Trotzdem kann man sich dem Charme dieser Hollywood-Action à la Michael Bay nicht entziehen - für einen explosiven Abstecher zwischendurch ist das Spiel immer gut. Aber für einen festen Wohnsitz mit Goldausblick fehlt es doch an erzählerischer Qualität und inhaltlichem Komfort.

Kommentare

dogsmack schrieb am
ich fand den ersten teil schon cool, aber das hier setzt ja wie crank 2 im vergleich zum ersten wirklich die krone auf xD übertriebene action muss halt auch mal sein =) ich freu mich drauf!!!!
Newo schrieb am
mal schauen was das spiel für wertungen kriegt, sieht aber nett aus.
KingDingeLing87 schrieb am
Trailer ist ganz cool.
Die Demo zum Spiel war zwar für mich persönlich nicht überragend aber geben kann man sich das Spiel glaube ich schon.
Man könnte meinen das Michael bay das Spiel gemacht hat.
Wie es da kracht im Spiel.^^
_toma_ schrieb am
das kann doch nur noch en hit werden :D
TheInfamousBoss schrieb am
Dieses Spiel will einfach nur unterhalten und das hat die Demo schon geschafft wie kaum ein anderes, volles Spiel!
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Lost Sphear

Loading
2:51 Min.
Debüt-Trailer
Square Enix hat mit Lost Sphear das nächste Rollenspiel von Tokyo RPG Factory (I am Setsuna) angekündigt, das Anfang 2018 für PlayStation 4, Nintendo Switch und PC erscheinen soll.
30.05.2017
Views: 176
The Lost Child

Loading
2:01 Min.
Ankündigung (Japan)
Takeyasu Sawaki (Game Director von El Shaddai: Ascension of the Metatron) hat sein neues rundenbasiertes Rollenspiel The Lost Child vorgestellt, das von Kadokawa Games vertrieben wird. Es soll am 24. August 2017…
29.05.2017
Views: 439
Portal Knights

Loading
1:50 Min.
Video-Fazit
Dass sich Keen Games bei der Entwicklung von Portal Knights von MineCraft inspirieren ließ, ist offenkundig. Ob die Aufbau-Simulation überzeugen kann, klärt das Video-Fazit.
29.05.2017
Views: 2564

Facebook

Google+