Video "Ersten zehn Minuten" zu BioShock 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

BioShock 2: Ersten zehn Minuten



Ersten zehn Minuten
Views: 110830   20 Bewertungen
Einbetten:
Fazit BioShock 2, 09.02.2010:

Der Kropf namens Mehrspieler-Modus ist wahrscheinlich der anschaulichste Beleg dafür, was die Entscheidungsträger von BioShock 2 halten: "Hauptsache, mehr Kunden! Hauptsache, mehr Ego-Shooter!" Daher ist es kein Wunder, dass BioShock 2 recht ungeniert im Fahrwasser seines Ahnen schwimmt: So beeindruckend Rapture trotz technischer Schwächen aussieht, so vertraut wirken die neuen Straßen schon auf den ersten Blick und so bekannt fühlt sich jeder spielerische Schritt an. Beim taktischen Verhalten der aggressiven Splicer wirkt die Action sogar altmodisch. Der Vorteil war wohl berechenbar: Die spürbar erweiterte Charakterentwicklung lässt viele unterschiedliche Spielweisen zu - BioShock macht damit erneut vor, wie nahtlos Rollenspiel und Ego-Shooter ineinander greifen können. Doch was wurde aus der kreativen Vision, auf deren Fundament einst ein Kunstwerk stand? Es gibt sie noch. War Andrew Ryans wahr gewordenes Utopia allerdings einst der Hauptdarsteller, dient es jetzt nur als Kulisse eines mit herkömmlichen Mitteln inszenierten Schauspiels. Und immerhin: Das Bühnenstück gelingt den Autoren ganz hervorragend. Zwar fehlen den Dramaturgen die technischen Mittel, um ihr Werk glaubwürdig zum Leben zu erwecken. Wenn man sich darauf einlässt, was die Akteure tun und was sie sagen, erfährt man aber viele kleine Geschichten in einem reifen emotionalen Abenteuer.

        Ich musste meine Hoffnungen auf ein runderneuertes Spiel begraben, ich musste mittelprächtige Mehrspieler-Gefechte ertragen, ich musste einen trägen Einstieg verkraften. Aber als der Abspann über den Bildschirm flimmerte, fühlte ich mich endlich dort wohl, wo ich mich einst hin geträumt hatte: unter den Menschen von Rapture.



Kommentare

Stane schrieb am
VErdammt, ich dachte ich hol mir BS2 auf keinen Fall, aber das sieht verdamm tgut aus...naja wenn wirds diesmal für die box geholt, und dann shcön von der couch aus =)
KingDingeLing87 schrieb am
kindra_riegel hat geschrieben:ohweiah! Bioshock 1.5 -.-

Ja wenn man ehrlich ist, könnte man das wirklich sagen. :cry:
Aber dass muss ja nichts schlimmes heißen. :wink:
Aber kaufen werde ich es mir auch erst wenn es billiger zu haben ist. :D
Serantiko schrieb am
also inhaltlich finde ich beide teile mega interessant aber spielerisch fand ich den ersten langweilig. war n stink normaler shooter... vllt sollte man den stoff aber mal verfilmen. oder sowas in der art ^^
Mindflare schrieb am
Nightfire123456 hat geschrieben:Ich habe den ersten Teil nicht gespielt überlege aber ob ich mir den 2. holen soll. Was ist denn eigentlich ein Big Daddy?

Aus dem Test kopiert:
Big Daddys. Mehr noch als die überbordende Architektur sind sie die Ikonen Raptures. Das eine ist ohne das andere nicht denkbar. Kein Wunder also, dass die brummenden Kolosse diesmal im Vordergrund stehen - dass einer von ihnen gar die Hauptrolle spielt. Es sind in massiven Taucheranzügen stampfende Dinosaurier, die mit martialischer Wucht jeden Angreifer zurückschlagen, der den Little Sisters zu nahe kommt. Ihr Markenzeichen ist ein gewaltiger Bohrer, der ursprünglich für den Aufbau Raptures vorgesehen war; jetzt nutzen sie ihn als Furcht einflößende Nahkampfwaffe. Doch wie bringt man einen Mann dazu, sich so bedingungslos für die Mädchen einzusetzen, im schlimmsten Fall gar zu opfern? Das ist eine der Fragen, der BioShock 2 auf den Grund geht.
Der Vorgänger offenbarte lediglich, warum die Little Sisters überhaupt beschützt werden müssen: Schuld ist die Sucht zahlreicher Menschen nach Adam - eine Substanz, die nur von den Mädchen produziert wird. Der Parasit, der diesen Vorgang in ihnen auslöst, bringt die Little Sisters allerdings auch dazu, das Blut frisch Verstorbener zu trinken. Und so sind sie immer dann in Lebensgefahr, wenn sie in den Straßen von Rapture ihrer morbiden Nahrungssuche nachkommen.

Dinosaurier ist dabei nur bildlich zu verstehen. Was unter dem Anzug steckt, könnte (!) ein normaler Mensch sein.
Mindflare schrieb am
Hoppla, der Post hier kann weg...
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Solo

Loading
2:59
Campaign-Video (Fig)
Im Explorationsspiel aus der Third-Person-Perspektive schlüpft man in die Rolle eines Seefahrers, der um ein Archipel herum reist und auf Inseln Puzzles löst, die alternative Lösungen anbieten.
23.01.2017
Views: 249
Tekken 7

Loading
2:15 Min.
Rage & Sorrow Trailer
Der Termin steht fest: Tekken 7 wird am 2. Juni 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Publisher Bandai Namco Entertainment Europe ist der Ansicht, dass selbst das Arcade-Pendant nicht mit dieser…
23.01.2017
Views: 1406
The Wizards

Loading
0:56 Min.
Debüt-Trailer
Nachdem exklusiv für Oculus The Unspoken erschienen ist, dürfen sich jetzt auch Vive-Besitzer auf ein Spiel freuen, in dem man per Controller dem Gegner Zaubersprüche an den Kopf wirft.
23.01.2017
Views: 191
Arms

Loading
31:13 Min.
Treehouse-Spielszenen
Mit den Schultertasten kann man sich schneller bewegen oder einen Sprung einleiten. Führt man einen Boxschlag aus, so fährt der "Gummiarm" aus, der je nach Neigungswinkel eine Kurve vollführt.
23.01.2017
Views: 259

Facebook

Google+