Video "Porto (Rennkurs)" zu RACE Pro für Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

RACE Pro: Porto (Rennkurs)



Porto (Rennkurs)
Views: 894   0 Bewertungen
Einbetten:
Fazit RACE Pro, 19.02.2009:

Ich habe SimBins GTR-Spiele auf dem PC verschlungen und geliebt. Selbst heute drehe ich neben rFactor immer noch gerne die eine oder andere Runde mit diesen überaus anspruchsvollen Simulationen und genieße die riesige Auswahl gelungener Modifikationen. Zwar fällt dieser Punkt auf der Konsole traditionsgemäß weg, doch würde ich Race auch für sich allein betrachtet auf dem PC zusammen mit den anderen SimBin-Sims immer noch zu den besten Renn-Simulationen zählen, die es zur Zeit auf dem Markt gibt. Und Race Pro? Das, mit dem die Entwickler auf dem PC in erster Linie begeistern können, findet sich auch hier: Die gelungene Fahrphysik samt massig Einstellungen für das Wagen-Setup! Zwar gibt es einige Abstriche und man musste wohl Kompromisse eingehen, doch zeigt man auch auf der 360, dass man eine anspruchsvolle Simulation abliefern will und kann. Leider beschränkt man sich dabei ausschließlich auf die Fahrphysik und vernachlässigt dafür neben der fehleranfälligen und hoffnungslos veralteten Technik auch die KI, die vor allem in Porto von einigen Aussetzern heimgesucht wird und im Karrieremodus auch für ungeübte Spieler keine ernsthafte Konkurrenz darstellt. Bugs im Flaggensystem und der Kollisionsabfrage, beim Autopiloten in der schwach inszenierten Boxengasse sowie nach Unfällen mit derben Framerate-Einbrüchen auf Diashow-Niveau zehren zudem genau so an den Nerven wie Lags und Slowdowns in Online-Rennen. In den Momenten, in denen es gut läuft und man über die schwachbrüstige Technik und enttäuschende Präsentation hinwegsehen kann, versprüht Race Pro sogar kurzzeitig Fahr- und Spielspaß auf Forza 2-Niveau. Doch sobald die KI mal wieder Mist baut, die Grafikengine wieder zu deutlich ihr hässliches Gesicht zeigt, das Schadensmodell für unfreiwillige Lacher sorgt oder ein blöder Bug das ganze Rennen versaut, wird man sich schlagartig wieder bewusst, dass die Simulation aus dem Hause Microsoft auf der 360 auch heute noch die eindeutig bessere Wahl darstellt und SimBin es einfach nicht geschafft hat, das hohe Niveau der PC-Vorbilder auf die Xbox 360 zu übertragen.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Persona 5

Loading
8:06 Min.
Video-Test
Acht Jahre liegt die Veröffentlichung des Vorgängers auf der PS Vita schon zurück. Wir konnten mit Persona 5 ausgiebig die Schulbank drücken. Wie es uns gefallen hat, seht ihr im Video-Test.
29.03.2017
Views: 2600
PlayStation Plus

Loading
1:00 Min.
April 2017
Im April 2017 sind Drawn to Death und Lovers in a Dangerous Spacetime für PlayStation-4-Spieler im Aufgebot der Instant Game Collection bei PlayStation Plus enthalten. Darüber hinaus sind 10 Second Ninja X,…
29.03.2017
Views: 757
Xbox One

Loading
5:02 Min.
März Update 2017
Für die Xbox One wird heute das März-Update erscheinen. Es bietet interaktives Streaming mit Beam, eine intuitivere Nutzung von Guide- und Home-Menü, neue Multitasking-Szenarien und neue…
29.03.2017
Views: 305

Facebook

Google+