Video "TV Spot" zu Divinity 2: Ego Draconis - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Divinity 2: Ego Draconis: TV-Spot



TV-Spot
Views: 764   2 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Divinity 2: Ego Draconis, 05.10.2009:

Uiuiui! Nach einer anfänglichen Euphoriephase, in der man der Meinung ist, dass den Larian Studios trotz Tearing und gelegentlichen Pop-Ups eine gute Umsetzung des düsteren Action-Rollenspiels gelungen ist, wird man technisch schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Und das bedeutet, dass man zwar farbenfrohe und gut aufgelöste Texturen genießen darf, dafür aber auch Pop-Ups, Ruckler und Fade-Ins in Kauf nehmen muss, die proportional zur Größe des Gebietes zunehmen. Im Gegenzug zeigen aber Steuerung und vor allem Benutzerführung mit übersichtlichen Menüs und optimierter Schriftdarstellung, dass man sich der Verantwortung bewusst war, der man sich mit der 360-Umsetzung ausgesetzt hat. Inhaltlich zeigt sich Divinity 2 mit seiner vielschichtigen Geschichte, der Möglichkeit, später auch als Drache spielen zu können, seiner gut aufgebauten Missions-Struktur sowie den Rätseln und allem, was die PC-Version auszeichnete, von seiner besten Seite. Daher sind die technischen Mängel umso bedauerlicher, da sie auf lange Sicht zu sehr an der Motivation nagen und damit ein prinzipiell spielenswertes Rollenspiel-Erlebnis zu einem Schattendasein inmitten zahlreicher anderer, technisch schwacher Umsetzungen verdammen.


Divinity 2: Ego Draconis
ab 5,06€ bei

Kommentare

SeppoS007 schrieb am
Nen bisschen billig wirkts irgendwie schon
schrieb am

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Rifter

Loading
1:40 Min.
Trailer
Der Wiener Solo-Entwickler IMakeGames wird das Akrobatik-Jump'n'Run Rifter im Juli für PC, Mac und Linux auf Steam veröffentlichen. In über 90 Levels mit 30 freischaltbaren Upgrades zur Anpassung des…
23.05.2018
Views: 101
Antigraviator

Loading
1:12 Min.
Launch-Trailer (PC)
Auf vier Welten mit insgesamt zwölf Strecken rast man um den Sieg, wobei die Pressemitteilung den Verzicht auf eine Geschwindigkeitsbegrenzung erwähnt, ohne das System aber genauer zu beschreiben.…
23.05.2018
Views: 78