Video "Video-Fazit" zu Thief - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Thief: Video-Fazit

Eidos Montreal will das Spielerlebnis von Thief neu interpretieren. Meisterdieb Garrett soll nicht nur die Fans klassischer Stealth-Action unterhalten. Klappt der "Reboot"?


Video-Fazit
Views: 35243   25 Bewertungen
Einbetten:


Thief
ab 7,77€ bei

Kommentare

Jazzdude schrieb am
casanoffi hat geschrieben:
Jazzdude hat geschrieben:Aber kleiner Tipp: Schaltet auf keinen Fall die Zielhilfe für den Bogen ab.
Hab ich dummerweise gemacht und Zielen ist quasi unmöglich. Da die Pfeile bei mir soweiso kaum Schaden machen (auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad), ich diese also nicht einsetzte und auch die anderen Pfeilarten eher zu vernachlässigen sind zwar eigentlich nicht schlimm, jedoch sind gerade die Seilpfeile wichtig und manchmal schwierig zu treffen.
Also: Aktviert auf jedenfall das Fadenkreuz für den Bogen. Sonst müsst ihr immer abschätzen. Und wenn bei 5 maximal mitgeführten Seilpfeilen 3 im Nachthimmel verschwinden, kann das einen doch etwas ärgern.
Ich kann jedem Thief nur empfehlen - schaltet die Bogen-Zielhilfe ab :D
Ja, jedes Zielen muss abgeschätzt werden, das macht für mich den großen Reiz aus!
Es ist ja nicht so, als ob man das nicht lernen könnte...
Klar, ein bisschen Talent braucht man schon dafür, die Mitte des Monitors zu sehen und (die recht geringe) Flugbahn des Pfeils miteinzurechnen - aber unmöglich ist es auf keinen Fall.
Es wäre auch kein Problem, wenn nicht z.B. gerade die Seilpfeile auf 5 tragbare Stück limitiert wären. Zumindest ohne (teure) Upgrades. Und das Problem das ich hier habe ist, dass er den Bogen nicht so hält, wie man einen Bogen eigentlich halten würde, würde man in echt zielen.
Dafür hält er ihn viel zu weit unten, aus dem Zentrum der Sicht. D.h. finde zumindest ich das Zielen ohne Fadenkreuz eine Zumutung.
Zumal man bei Thief 3 eine edle Lösung gefunden hatte: Ein angebautes Fadenkreuz, welches einem ein grobes Trefferfenster gab (groß und rechteckig). Die Feinarbeit, war dann noch anspruchsvoll genug.
Zumal es in meinen Augen auch etwas unlogisch...
Sabrehawk schrieb am
15? sind ok wenn man auf assassins thief mit braunfilter und matschtexturen steht.
Chibiterasu schrieb am
Ich fand das aber in den alten Teilen aber nachvollziehbarer. Habe es leider auch ausgeschaltet und will jetzt nicht mehr zurück.
Die erste Stelle wo man Seilpfeile einsetzen muss hat mich ziemlich genervt. Hab da oft neu geladen...
casanoffi schrieb am
Jazzdude hat geschrieben:Aber kleiner Tipp: Schaltet auf keinen Fall die Zielhilfe für den Bogen ab.
Hab ich dummerweise gemacht und Zielen ist quasi unmöglich. Da die Pfeile bei mir soweiso kaum Schaden machen (auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad), ich diese also nicht einsetzte und auch die anderen Pfeilarten eher zu vernachlässigen sind zwar eigentlich nicht schlimm, jedoch sind gerade die Seilpfeile wichtig und manchmal schwierig zu treffen.
Also: Aktviert auf jedenfall das Fadenkreuz für den Bogen. Sonst müsst ihr immer abschätzen. Und wenn bei 5 maximal mitgeführten Seilpfeilen 3 im Nachthimmel verschwinden, kann das einen doch etwas ärgern.
Ich kann jedem Thief nur empfehlen - schaltet die Bogen-Zielhilfe ab :D
Ja, jedes Zielen muss abgeschätzt werden, das macht für mich den großen Reiz aus!
Es ist ja nicht so, als ob man das nicht lernen könnte...
Klar, ein bisschen Talent braucht man schon dafür, die Mitte des Monitors zu sehen und (die recht geringe) Flugbahn des Pfeils miteinzurechnen - aber unmöglich ist es auf keinen Fall.
Jazzdude schrieb am
Aber kleiner Tipp: Schaltet auf keinen Fall die Zielhilfe für den Bogen ab.
Hab ich dummerweise gemacht und Zielen ist quasi unmöglich. Da die Pfeile bei mir soweiso kaum Schaden machen (auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad), ich diese also nicht einsetzte und auch die anderen Pfeilarten eher zu vernachlässigen sind zwar eigentlich nicht schlimm, jedoch sind gerade die Seilpfeile wichtig und manchmal schwierig zu treffen.
Also: Aktviert auf jedenfall das Fadenkreuz für den Bogen. Sonst müsst ihr immer abschätzen. Und wenn bei 5 maximal mitgeführten Seilpfeilen 3 im Nachthimmel verschwinden, kann das einen doch etwas ärgern.
Den Fokus habe ich auch ausgeschaltet und es bisher nicht bereut. Dadurch wird man wirklich wieder viel vorsichtiger. So wie wenn man von Hitman Absolution wieder zu Hitman: Blood Money wechselt.
Ansonsten muss ich sagen, dass das Spiel seine Stärken ganz klar in den Innenräumen hat. Die kleinen Einbruchsmissionen in Gebäude, wie in den Juwelenladen oder diverse kleine Wohnungen haben, wie auch die DLC Mission des Bankraubes eine tolle Atmosphäre.
Gleiches gilt leider nicht für die "Offene Welt". Die ist total unübersichtlich. Es ist kaum ersichtlich, welche Türen sich öffnen lassen und welche nicht, alles sieht gleich aus etc.
In Thief 3 haben mir besonders immer die Abstecher in die "offene" Stadt spaß gemacht, hier leider überhaupt nicht.
Schlecht ist das Spiel aber auf keinen Fall. Gerade in Gebäuden kommt, wenn man alles perfekt und möglichst ohne Takedowns machen möchte, enorme Stimmung auf. Und das für 15,99 ?.
Trozdem, für einen Vollpreistitel, gerade den Preis für die Konsolenfassungen, hat das Spiel doch ein paar Mängel, die es so nicht geben dürfte. Stichwort Lippensynchronität etc.
Die KI ist im übrigen recht ordentlich. Nur bei Höhenunterschieden hat sie, wie schon in einigen anderen Reviews beschrieben, ordentlich Probleme. Da guckt sie quasi überhaupt nicht.
Wer sich mit dem...
schrieb am

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Mutant Year Zero: Road to Eden

Loading
1:26 Min.
Trailer
The Bearded Ladies und Funcom haben zum Vorverkaufsstart von Mutant Year Zero: Road to Eden den folgenden Spielszenen-Trailer veröffentlicht, in dem einige neue Schauplätze und Umgebungen zu sehen sind. Das…
20.06.2018
Views: 228
Shadowgun Legends

Loading
0:21 Min.
Switch-Teaser
Madfinger Games wird Shadowgun Legends auf Nintendo Switch veröffentlichen. Der Ego-Shooter mit Rollenspiel-Elementen soll mit 60 fps (Bilder pro Sekunde) auf der Nintendo-Konsole laufen. Angaben zur…
20.06.2018
Views: 410
The Spectrum Retreat

Loading
1:00 Min.
Launch-Trailer
Dan Smith Studios und Ripstone Games werden das Rätsel-Abenteuer The Spectrum Retreat am 10. Juli 2018 für PlayStation 4, am 13. Juli für Xbox One und PC (Steam) sowie im Sommer für Nintendo…
20.06.2018
Views: 157
ARK: Extinction

Loading
1:13 Min.
Ankündigung
Studio Wildcard hat mit ARK: Extinction die dritte Erweiterung für ARK: Survival Evolved angekündigt. Das Add-on wird am 6. November 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. In ARK:…
19.06.2018
Views: 1331
Red Shell

Loading
0:56 Min.
Meet Red Shell
Red Shell von Innervate ist ein Marketing- und Analyse-Softwaretoolkit für Spiele, das Entwickler in ihre Titel implementieren können und dadurch Zugriff auf spezifische Analysedaten erhalten. Es wird…
19.06.2018
Views: 1464
Noita

Loading
1:00 Min.
E3 2018: Trailer
Auf der E3 2018 haben Nolla Games aktuelle Spielszenen aus ihrem magischen Action-Rogue-Lite Noita präsentiert, das sich für PC in Entwicklung befindet.
19.06.2018
Views: 156
WWE 2K19

Loading
0:56 Min.
Cover Superstar Reveal
AJ Styles alias "The Phenomenal One" ist der Cover-Superstar von WWE 2K19. Die weltweite Veröffentlichung des Wrestlingspiels ist für den 9. Oktober 2018 auf PC, PlayStation 4 und Xbox One geplant.
18.06.2018
Views: 1753
Unravel 2

Loading
2:53 Min.
Video-Fazit
Dass Coldwood Interactive still und heimlich an einer Fortsetzung zu Unravel arbeitete, ist keine Überraschung - wohl aber die rasante Veröffentlichung. Ob der Rätsel-Plattformer gelungen ist, verraten…
18.06.2018
Views: 4286