Zur Spielinfo

FIFA 10: Adidas-Werbung


Adidas-Werbung
Fazit FIFA 10, 12.11.2009:

Na, hört ihr dieses Zischen? Kein Wunder, denn so langsam ist die Luft aus den PSP- und PS2-Versionen von FIFA raus, weil man kaum Neues bieten und die Serie sich offensichtlich nicht mehr großartig weiter entwickeln kann. Wer die VorgĂ€nger sein Eigen nennt und auf die aktuelle Lizenz pfeift, kann bei beiden Sony-Plattformen guten Gewissens beim FIFA 09 bleiben, das auch ohne neue Features wie den Scout, den etwas ĂŒberflĂŒssigen Saison-Modus oder die Team-Stile nicht viel schlechter ausfĂ€llt und sich zumindest technisch auf einer Höhe mit FIFA 10 befindet. Besonders PS2-Besitzer dĂŒrften sich mittlerweile leicht verĂ€ppelt vorkommen, wenn selbst die Handheld-Variante mit zusĂ€tzlichen Herausforderungen und dem Online-Modus mehr zu bieten hat. Zumindest bleibt ein leichter Steuerungsvorteil, da sich die Kicker mit einem Controller immer noch besser steuern lassen als mit den beschrĂ€nkten Möglichkeiten der PSP. Trotzdem hĂ€tte man sich ruhig daran versuchen können, die neuen 360 Grad-Dribblings der PS3 und 360 auch fĂŒr die alten Plattformen umzusetzen. Neulinge bekommen mit FIFA 10 den gewohnt soliden Fußball, wĂ€hrend sich Serien-Veteranen zurecht fragen dĂŒrfen, warum sie sich bei so wenigen Fortschritten Jahr fĂŒr Jahr eine neue Vollversion kaufen sollen.   





 Alle Videos


Hierzu gibt es bereits einen Kommentar im Forum.
Mach mit und schreibe auch einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr Videos zum Spiel
FIFA 10 


Mehr zum Spiel
FIFA 10