Zur Spielinfo

Dragon Age: Origins - Awakening: The Spirit of Justice


The Spirit of Justice
Fazit Dragon Age: Origins - Awakening, 17.03.2010:

Nach einer Stunde war ich noch skeptisch: Hey, soll das nur blutiger Nachschlag gegen die Dunkle Brut werden? Aber als sich nach zwei Stunden heraus stellte, dass ich sowohl als Abenteurer als auch Herrscher gefragt bin, der sich nicht nur um weitere Dungeons, frische Monster oder um die Schlagkraft seiner Gruppe, sondern auch mit allen bitteren Konsequenzen um die Innenpolitik einer ganzen Grafschaft k√ľmmern muss, flackerte die Neugier auf. Und als mein Tagebuch nach zehn Stunden immer noch vor Quests und offener Entscheidungen √ľberquillte, w√§hrend sich neue Gef√§hrten mit zweifelhaften Hintergr√ľnden um mich scharten und zig Fragen unbeantwortet schmorten, war es wieder um mich geschehen. BioWare hat hier eine sehr durchdachte und √ľberaus epische Erweiterung entwickelt, die vor allem Schurken und K√§mpfern mehr Schlagkraft verleiht. Die Questqualit√§t schwankt zwar zwischen gew√∂hnlich und sehr gut und man vermisst Dungeonr√§tsel, aber daf√ľr gibt es einige versteckte Highlights. BioWare vers√§umt es allerdings, einige an der Glaubw√ľrdigkeit so mancher Situation nagende Designfehler auszumerzen und auch die Schw√§chen der Konsolenversionen bleiben vorhanden. Unverst√§ndlicher ist zudem der Verzicht auf die Romanzen als Beziehungselement, die sich hier aufgrund der neuen Charaktere fast aufdr√§ngen. Unterm Strich wurde ich mit diesem Epilog allerdings sehr gut und vor allem sehr lange unterhalten - Ferelden hat einige wichtige Facetten als Spielwelt gewonnen und man sollte sich jede Entscheidung drei mal √ľberlegen. Sp√§testens wenn man die Konsequenz erlebt, liebt man dieses Rollenspiel.


Dragon Age: Origins - Awakening
ab 5,75‚ā¨ bei

 Alle Videos


Hierzu gibt es bereits einen Kommentar im Forum.
Mach mit und schreibe auch einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr Videos zum Spiel
Dragon Age: Origins - Awakening 


Mehr zum Spiel
Dragon Age: Origins - Awakening