Video "Reality-Trailer" zu Achtung Panzer: Kharkov 1943 für PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Achtung Panzer: Kharkov 1943: Reality-Trailer



Reality-Trailer
Views: 1891   2 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Achtung Panzer: Kharkov 1943, 14.05.2010:

Obwohl mich das Szenario um Charkow militärhistorisch interessiert, werde ich mit Achtung Panzer: Kharkov 1943 nicht warm. Das liegt noch nicht mal an der völligen Unzugänglichkeit des ukrainischen Strategiespiels, an die man sich auch irgendwann gewöhnt. Wer braucht schon Dinge wie schöne Präsentation, Übersicht oder Durchblick? Es liegt vielmehr an den wenig spannenden Kämpfen, die immer ähnlich verlaufen: Egal ob man in der Schneelandschaft Verteidiger oder Angreifer spielt, die Schlachten gleichen sich. Zudem läuft alles recht zäh ab und es dauert ewig, bis mal was passiert. Wie im echten Krieg wartet man mehr, als dass man kämpft. Dennoch haben die Macher akribisch alle historischen Schlachtfelder und Einheiten rund um Charkow nachgestellt, was Lob verdient. Sogar bei der Bewaffnung haben sie sich im Gegensatz zu manch anderem Spiel keine Schnitzer geleistet. Die Akribie geht so weit, dass jedes Geschütz samt Wirkung enthalten ist. Leider führt der übertriebene Realismus auch dazu, dass der Kampf viel zu spröde und frustrierend schwer ist. Auf Anhieb kann man keines der taktischen Gefechte gewinnen. Leider trägt der rundenbasierte Strategieteil nicht zur mehr Abwechslung in der taktischen Schlachtenroutine bei. Auch berühmte Protagonisten der Schlacht wie von Manstein spielen keine Rolle. So ist es nur für schmerzfreie Hobby-Generäle einen Blick wert, die ohne tägliche Ostfrontdosis nicht auskommen und sich auch von regelmäßigen Rückschlägen nicht ins Bockshorn jagen lassen.

Kommentare

Neoface schrieb am
Ich denke die wollten es nur Authentisch machen und nicht 1:1 übernehmen. Aber selbst das wird nicht unbedingt retten. Ich frage mich wo die Leute das Geld haben um immer wieder solche Spiele zu machen. Das Thema ist ausgelutscht und ich werde es mir mit Garantie nicht kaufen.
Shorty_Owned schrieb am
Ist es in dem Spiel möglich auch selber einzusteigen ode wird das einfach wieder nur ein neues, langweiliges Strategiespiel im 2. Weltkrieg....ganz ehrlich, solange man nicht dort wohnt interessiert es doch eh niemanden ob es die Straßen auch gibt...
schrieb am

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Hitman 2

Loading
5:48 Min.
Video-Vorschau
Diesmal verrichtet Agent 47 seine Auftragsmorde unter der Obhut des Publishers Warner Bros. Interactive Entertainment. Wir haben Hitman 2 auf der E3 2018 angespielt.
22.06.2018
Views: 976
The Messenger

Loading
11:39 Min.
E3 2018: Spielszenen
Das kanadische Indie-Studio Sabotage sowie PopAgenda und Devolver Digital haben ein über zehn Minuten langes Video der E3-Demo von The Messenger veröffentlicht. Das Ninja-Abenteuer in Metroidvania-Manier…
21.06.2018
Views: 192
Rifter

Loading
1:13 Min.
Termin-Trailer
Der Wiener Solo-Entwickler IMakeGames wird das Akrobatik-Jump'n'Run Rifter am 12. Juli für 2018 auf PC, Mac und Linux auf Steam veröffentlichen. Als Inspirationsquellen werden Dust Force, Sonic, Bionic…
21.06.2018
Views: 85
Pode

Loading
1:36 Min.
Launch-Trailer
Der unabhängige Entwickler Henchman & Goon hat sein kooperatives Explorationsspiel Pode am 21. Juni 2018 für Nintendo Switch veröffentlicht.
21.06.2018
Views: 216
F1 2018

Loading
5:36 Min.
Paul Ricard Reveal
Codemasters hat einen neuen Trailer zu F1 2018, dem offiziellen Videospiel der 2018 FIA Formula One World Championship, veröffentlicht. Das Video dreht sich um die Rückkehr des Großen Preises von…
21.06.2018
Views: 277