Video "Mo Money-Trailer" zu Need for Speed: Hot Pursuit - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Need for Speed: Hot Pursuit: Mo Money-Trailer



Mo Money-Trailer
Views: 1231   8 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Need for Speed: Hot Pursuit, 10.12.2010:

Es ist schon eine Frechheit, wie man bei EA zwei so unterschiedliche Spiele unter gleichem Namen veröffentlicht. Während Hot Pursuit auf 360, PS3 und dem PC rockt, krepiert der Titel auf Wii mit seiner furchtbaren Fahrphysik, der extremen Gummiband-KI sowie der unterirdischen Präsentation schon nach den ersten Metern. Insgesamt erinnert das Wii-Hot Pursuit mehr an eine Fortsetzung zum letztjährigen Need for Speed Nitro - alleine die Aufmachung und das Recyceln von Schauplätzen wie Dubai und Rio sind neben dem Decal-Editor deutliche Zeichen für die Verwandtschaft. Doch während Nitro alleine durch das visuell ansprechende Tag-System noch für ein schönes Arcade-Flair auf der Wii gesorgt hat, macht Hot Pursuit trotz vieler Gemeinsamkeiten sowohl inhaltlich als auch technisch so ziemlich alles falsch, was man falsch machen kann. Alleine das unmögliche Streckendesign disqualifiziert die Wii-Version schon für einen Zugang zum Fahrspaß-Club. Die paar netten, wenn auch nicht sonderlich kreativen Power-ups, die Unterstützung von Splitscreen-Rennen und das kinderleichte Erstellen von Decals können den Karren jedenfalls nicht mehr aus dem Dreck ziehen. Lasst den Zündschlüssel für Hot Pursuit also besser beim Händler, denn im Gegensatz zu den anderen Systemen ist der Name auf Wii leider nicht Programm.

Kommentare

Cäsar2 schrieb am
@Mr. Nero: Ja das hat man schon hundertmal gesehen und es macht einfach jedes mal wieder Spaß. Burnout is Super, Hot Pursuit 2 is Super, beides zusammen is GENIAL^^
Mr. Nero schrieb am
Wie kann man sich eigentlich auf NFS Hot Pursuit freuen. Das ist einfach nur ein Mix aus Burnout und Forzafrafik mit voller Arcadepower. Toll. Hat man schon oft gesehen. Außerdem haben sich die Wagen bei der Gamescom 2010 voll schlecht fahren lassen, weil es eine sehr ungenaue Eingabe gab. Dieses Spiel wird schlecht und kommt mir höchstens zu 20 Euro ins Haus.
Aläx schrieb am
Normalerweise lenken die Autos in Arcaderacer immer wieder gerade aus. Bei der Demo ist das Auto, nachdem man nach links/rechts gelenkt hat, immer noch leicht weiter in die Richtung gefahren und nicht wieder gerade, nachdem man quasi nicht mehr lenkt. Dadurch finde ich es extrem schwer kleine Bewegungen zu machen, wie z.B. entgegenkommenden Fahrzeugen auszuweichen.
Bisher ist das Lenkverhalten nichts für mich.
holydürüm schrieb am
"Hatte aber das Gefühl das sich der 370 Z etwas zu schwer Steuern ließ."

das hatte ich bei beiden das gefühl, liegen wie zähe melasse auf der strasse. wenn man das "steuerrad" nach links oder rechts reisst, hat das nur minime auswirkungen. das ist sehr mühsam und enttäuschend :-/ ich will ne ultra-unrealistische arcade steuerung! alles andere macht mir einfach keinen spass.
Kouen schrieb am
EA versteht schon was von einer tollen Präsentation
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

STRAFE

Loading
0:41 Min.
Termin-Trailer
Pixel Titans und Devolver Digital werden den Retro-Shooter Strafe am 28. März 2017 für PC veröffentlichen. Mit Strafe versuchen die Entwickler das klassische Doom-Flair erneut einzufangen.
20.01.2017
Views: 528
For Honor

Loading
1:40 Min.
Krieg-der-Fraktionen-Trailer
Ubisoft hat ein Video zum Krieg der Fraktionen veröffentlicht, der Einblicke in das zeitlich begrenzte Event während der geschlossenen Beta von For Honor geben soll, bei dem Wikinger, Samurai und Ritter um…
20.01.2017
Views: 1331

Facebook

Google+