Video "El Presidente-Trailer" zu Tropico 4 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Tropico 4: El Presidente-Trailer



El Presidente-Trailer
Views: 7971   6 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Tropico 4, 08.09.2011:

Tropico 4 bietet alles, was ein karibischer Hobby-Diktator braucht. Man kann wieder seine fiktive Insel in die Zukunft führen, wobei man grundsätzlich die Wahl hat, ob man sie lieber in ein Arbeiterparadies oder die ausbeuterische Vorhölle verwandeln möchte. Das gilt insbesondere für den freien Modus, denn in der Kampagne hat gute El Presidente nun doch mehr zu arbeiten als beim Vorgänger. Hier gibt es nun deutlich mehr Aufträge der politischen Gruppen, die man aber nur selten erledigen muss. Wer keine Kirche bauen will, muss das nicht tun, aber auch mit den möglichen Konsequenzen leben. Nicht entziehen kann man sich den leider schwach inszenierten Naturkatastrophen, die dennoch eine der wenigen echten Neuerungen sind. Ebenfalls neu ist das Ministerium, das clever eingebunden wurde, da man es wirklich braucht, um weiter zu kommen. Die Haupteinnahmequelle ist wieder der Außenhandel, den man nun gezielter durchführen kann, da man einzelne Nationen ausschließen kann. Tropico 4 kehrt ohne große Innovationen oder gar Multiplayer wieder zu den Wurzeln zurück, wobei es zwar unterhaltsam, aber auch weniger anspruchsvoll ist.


Update vom 19. Oktober 2011

Mit ein wenig Verspätung erscheint morgen die Xbox 360-Fassung der Präsidentenlaufbahn: Inhaltlich handelt es sich um das gleiche Spiel wie die PC-Version. Grafisch müssen El Konsoleros allerdings Einbußen hinnehmen - dank unscharfen Texturen und fehlenden Details in der Entfernung wirken die 360-Inseln nicht ganz so exotisch. Vor allem macht Gamepad-Herrschern aber die Steuerung zu schaffen, denn meist bewegt man sich mit dem unhandlichen Digikreuz durch wichtige Menüs und darf die Einstellungen für Kameradreh und -zoom nicht umkehren.



Kommentare

Smer-Gol schrieb am
Wenn ich das richtig sehe, ist Tropico 4 eigentlich nur Tropico 3 für die Xbox. PCler dürfen aber auch nochmal mitspielen
DaniBanani schrieb am
Nicht alles neu, aber doch viel schönes, da ich sowieso seit Tropico 2 ein Fan bin freu mich mich drauf :D
Axozombie schrieb am
da frage ich mich ernsthaft, wozu als vierten teil . . . eher ein addon, keine neue engine, die gebäude aus teil 3 sind die selben und kein bisschen überarbietet oder so.
ne . . . da warte ich dann lieber auf nen steam deal für nen 5er oder so.
and_Yi schrieb am
Hätte man auch als Addon rausbringen könn ^^
Scorpyfizzle schrieb am
Der "nachfolger" hat ja fast weniger neue inhalte als das addon zum 3. Teil :roll:
schrieb am

Alle aktuellen Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Exapunks

Loading
0:48 Min.
Debüt-Trailer
Im neuen Spiel von Zachtronics (Shenzhen I/O, Opus Magnum) hackt man Banken, Universitäten und sogar seinen eigenen Körper, um ein lebenswichtiges Medikament zu erhalten.
18.07.2018
Views: 86
Just Cause 4

Loading
2:57 Min.
Brand New Grapple Hook
In diesem Making-of-Video geht es um den Enterhaken von Rico. Das Open-World-Actionspiel (voller Explosionen) von Avalanche und Square Enix wird am 4. Dezember 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.
18.07.2018
Views: 216
Just Cause 4

Loading
3:54 Min.
Apex Power
Avalanche und Square Enix haben ein Making-of-Video zu Just Cause 4 veröffentlicht. In den Clips sprechen die Entwickler über die Grafik-Engine (Apex).
18.07.2018
Views: 230
Destiny 2

Loading
4:03 Min.
Juli-Update
Das Juli-Update für Destiny 2 ist veröffentlicht worden. Es führt 6-gegen-6-Schnellspiel im Schmelztiegel, Eisenbanner-Upgrades, exotische Rüstungstunings, neue exotische Katalysatoren,…
18.07.2018
Views: 119
4Players

Loading
6:24 Min.
News des Tages 18.07.2018
Heute: No Man's Sky wird mit dem Next-Update runderneuert und erhält Mulitplayer, Fregatten, Third Person und mehr. Mittelerde: Schatten des Krieges ist demnächst mikrotransaktionsfrei und PUBG bekommt neue…
18.07.2018
Views: 216