Video "Spielszenen (PAX East 2012)" zu Neverwinter - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Neverwinter: Spielszenen (PAX East 2012)



Spielszenen (PAX East 2012)
Views: 2791   12 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Neverwinter, 03.05.2013:

Eingefleischte D&D-Fans werden Neverwinter vermutlich trotz vertrauter Namen, bekannten Schauplätzen oder Ereignissen nicht allzu viel abgewinnen können. Freunde leicht zugänglicher Action-Rollenspielkost bekommen allerdings einen stimmungsvollen Abenteuerspielplatz, auf dem sie sich lange und völlig kostenlos vergnügen können. Man kann wirklich alles machen und erreichen ohne auch nur einen Cent zu berappen, während spendablere Naturen ihre Ziele und Wünsche eben schneller erreichen. Die Inszenierung kocht abgesehen vom fulminanten CGI-Intro zwar eher auf Sparflamme, das technische Grundgerüst hat nach wie vor die eine oder andere Macke und auch Lokalisierung und Vertonung wirken noch alles andere als perfekt, aber Handhabung sowie Spielfluss wissen dennoch zu gefallen. Zudem kann man Begleiter und Reittiere trainieren, an Gruppengefechten, Dungeon-Raubzügen und PvP-Wettkämpfen teilnehmen, sich in Gilden organisieren oder im spielinternen Auktionshaus stöbern. Dass es immer etwas Neues zu entdecken gibt, liegt aber vor allem am integrierten Quest-Baukasten The Foundry, über den man ganze Auftragsreihen kreieren, teilen und weiterempfehlen kann. Insgesamt können wir der aktuellen Beta-Fassung jedenfalls ein gutes Fundament attestieren, auf dem sich weiter aufbauen lässt.

(Anm. d. Red.: Neverwinter befindet sich nach wie vor in Entwicklung, unser Test beurteilt lediglich den Zustand zum Start der öffentlichen Betaphase.)

Kommentare

KOK schrieb am
_Semper_ hat geschrieben:
KOK hat geschrieben:Naja, es sieht zumindest nach einem Spiel mit D&D-Regelwerk aus.

:lol:
mal ganz davon abgesehen, dass untote imun gegen kritische attacken sind und ein rogue mit denen probleme hätte, wenn's nach regeln gehen würde. aber...
siehst du da iwo würfelwürfe oder rundentaktik? für mich sieht das nach einem uninspirierten wow-klon aus. genau die gleiche, einfache click-click-click-cooldownkacke wie wow. ohne anspruch und tiefgang. nwo von cryptic is ein f2p mmo, ausgelegt auf solocontent und hat damit abolsut nix mit einem crpg gemein. es wurde nur neverwinter genannt, um wenigstens ein paar fans auf sich aufmerksam zu machen...

Naja, ich bin einfach mal beim Namen von ausgegangen, daß eine D&D-Lizenz erworben wurde und wenn man die schon hat, dann kann man auch gleich das Regelwerk benutzen. Was dann im Trailer zu sehen ist, ist natürlich eine andere Sache. Aber Trailer haben nun mal die Angewohnheit Spiele in einem ganz anderen Licht zu stellen.
Das es aber ein MMO wird, wusste ich gar nicht.
Demoniacus schrieb am
Oh nein, lasst mich raten... ein weiteres verdammtes ultralangweiliges (M)MO(RPG)? Und dann noch mit einer weiteren legendären/kultigen Singleplayermarke?
Wie soll der Endgameinhalt aussehen? AddOn 4: Mists of Tarrasque-lysm? Meine Fresse, wann kapieren diese Hirnis endlich, dass ein Großteil des anzusprechenden Marktes bei WoW sitzt, auf Guild Wars 2 wartet oder einfach keinen Bock auf MMOs hat! Ich kenne jetzt nicht viele (keine) PnP/D&D-Veteranen, die jemals erwähnt hatten, dass sie Faerûn Online haben wollen. o.O
My, my, my... o tempora, o mores. Quo usque tandem abutere, Spieleindustrie, patientia nostra? -.-
_Semper_ schrieb am
KOK hat geschrieben:Naja, es sieht zumindest nach einem Spiel mit D&D-Regelwerk aus.

:lol:
mal ganz davon abgesehen, dass untote imun gegen kritische attacken sind und ein rogue mit denen probleme hätte, wenn's nach regeln gehen würde. aber...
siehst du da iwo würfelwürfe oder rundentaktik? für mich sieht das nach einem uninspirierten wow-klon aus. genau die gleiche, einfache click-click-click-cooldownkacke wie wow. ohne anspruch und tiefgang. nwo von cryptic is ein f2p mmo, ausgelegt auf solocontent und hat damit abolsut nix mit einem crpg gemein. es wurde nur neverwinter genannt, um wenigstens ein paar fans auf sich aufmerksam zu machen...
Jadreinhe schrieb am
Gääähn ... Zum Glück ebbt so etwas irgendwann mal ab.
Brakiri schrieb am
dkwcman hat geschrieben:Das sieht so unvorstellbar langweilig und uninspiriert aus... Sagt mir einen einzigen Grund, warum ich dieses Spiel besser finden sollte als die tausend anderen WoW-Klone davor.
Um mal ein Fass zu öffnen:
Ich würde sagen, dass die MMORPGs generell ihren Zenit längst überschritten haben. Ich setze große Hoffnungen in GW2, aber ansonsten sehe ich da absolut nichts, was mich auch nur im geringsten reizen würde. Keiner traut sich, das RP im MMORPG anzupacken. Keine Immersion, keine interessanten Charaktere, eine Story, die nur so im Hintergrund mitplätschert und vor allem das Gefühl, austauschbar und vollkommen unbedeutend zu sein. Insbesondere dann, wenn man sich daran gewöhnt hat, einen Malfurion Stormrage oder einen Thrall zu spielen und jetzt irgendeinen dahergelaufenen Heiner spielen muss, der den beiden die Stiefel leckt. xD

Volle Zustimmung.
Die meisten heutigen MMOs haben mir RP etwa soviel zu tun, wie Minecraft mit zeitgemässer Grafik.
Ein Spiel wos um RP geht, um Stories, wo man die Welt auch physisch verändern und beeinflussen kann, wäre echt mal net schlecht.
NWN2 hat damals ja schon einen tollen Versuch gewagt, mit dem Aufbau der Burg.
Das ausbauen und etwas Handel ala Storm of Zehir einbauen. Daraus könnte man eine schöne Kingmaker-Kampagne bauen.
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

STRAFE

Loading
0:41 Min.
Termin-Trailer
Pixel Titans und Devolver Digital werden den Retro-Shooter Strafe am 28. März 2017 für PC veröffentlichen. Mit Strafe versuchen die Entwickler das klassische Doom-Flair erneut einzufangen.
20.01.2017
Views: 537
For Honor

Loading
1:40 Min.
Krieg-der-Fraktionen-Trailer
Ubisoft hat ein Video zum Krieg der Fraktionen veröffentlicht, der Einblicke in das zeitlich begrenzte Event während der geschlossenen Beta von For Honor geben soll, bei dem Wikinger, Samurai und Ritter um…
20.01.2017
Views: 1378

Facebook

Google+