Video "E3 2011-Trailer" zu Final Fantasy 13-2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Final Fantasy 13-2: E3 2011-Trailer



E3 2011-Trailer
Views: 2807   12 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Final Fantasy 13-2, 09.02.2012:

Ich weiß nicht, welcher Teufel die Entwickler bei der Entscheidung geritten hat, die Spielwelt leer zu räumen und Zufallskämpfe aus der Mottenkiste zu kramen - der Atmosphäreverlust ist teils immens. Auch das blasse Heldenduo mit seinem seelenlosen Pokémon-Wanderzirkus muss man erst einmal verkraften. Am umstrittenen Kampfsystem hat sich hingegen nicht viel geändert - wer bereits den Vorgänger verflucht hat, wird auch mit der Fortsetzung nicht warm werden. Ansonsten machen Serah und Noel jedoch vieles besser als Lightning & Co in Final Fantasy XIII. Es gibt deutlich mehr zu tun, zu entdecken und zu experimentieren - einfach mehr Rollenspiel eben. Auch die Story profitiert trotz wenig einfallsreicher Zeitreisen von kleinen Nebengeschichten, interessanten Konflikten und einem wesentlich greifbareren Antagonisten. Unterm Strich wird man dadurch sogar noch etwas besser als im Vorgänger unterhalten. Nur das offene Ende wirkt mit seinem "Fortsetzung folgt" äußerst unbefriedigend - vor allem im Anbetracht bereits herein tröpfelnder, kostenpflichtiger Download-Erweiterungen...

Kommentare

SoulBlazer schrieb am
Einerseits kann ich verstehen, warum SE das Spiel fortführt. Immerhin haben sie sehr viel falsch gemacht und den Fans ein Spiel serviert, welches man kaum als FF erkannt hat, aber andererseits war das Spiel so schlecht, das man hätte lieber gleich einen ganz neuen Teil machen müssen...
OrdenChimplay schrieb am
Das die das drecksspiel noch fortsetzen hat ich schon im gefühl. Mal sehen wies so wird da ich dieses kampfsystem hasse werd ich s mir auf keinen fall holen...
Odyn schrieb am
hm, ich blick nich ganz durch wie das ganze mit dem ersten teil zusammen hängt. (ja was zur hölle ist mit snow, und warum soll die denn jetzt tot sein? oO hab ich was verpasst?)
gut ok, vielleicht erklären sie es ja am anfang des neuen teils :) (ich glaub ich muss XIII nochma durchspielen...)
das eigentlich problem an dem spiel waren nichma die "schlauchlevel" eher das kampfsystem und die tatsache das du 60% des Spiels mit nur 2 Charakteren rumgelaufen bist hat mich mehr gestört.
ansonsten fand ich das game alle mal besser als XII oder die Online-Teile...
oh ja, stundenlange langeweile nur damit man sich am ende dutzende male dem "töte monster xy" zuwenden kann. das reisst es jetzt nicht wirklich raus.
wir habens jetzt verstanden, du magst das game nicht.
aber du musst jetzt net auf jedes kommentar das dass spiel lobt deinen senf dazu geben. wir haben notiert wie du zu dem spiel stehst und manche sind deiner meinung, manche nicht.
PanzerGrenadiere schrieb am
Onkelmolan hat geschrieben:Also ich muss echt zugeben mir hat der vorgänger echt gut gefallen und WENN man ihn auch mal bis zum ende spielt is er nicht mehr linear das werden die meisten hier aber sicherlich nicht kapieren ist einfach zu hoch :)
für mich ein klares musst buy
oh ja, stundenlange langeweile nur damit man sich am ende dutzende male dem "töte monster xy" zuwenden kann. das reisst es jetzt nicht wirklich raus.
Exedus schrieb am
Es soll auch Leute geben die keine Lust haben Stundenlang durch Schlauchlevel zu laufen bzw. zu Quälen in denen man immer wieder nur eine Taste drücken muss nur damit man dann irgendwann eine Offene Spielwelt hat in der das Spiel dann erst richtig los geht.
Aber das wirst du sicherlich nicht kapieren da dies Anscheinend zu hoch ist.
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Lost Sphear

Loading
2:51 Min.
Debüt-Trailer
Square Enix hat mit Lost Sphear das nächste Rollenspiel von Tokyo RPG Factory (I am Setsuna) angekündigt, das Anfang 2018 für PlayStation 4, Nintendo Switch und PC erscheinen soll.
30.05.2017
Views: 176
The Lost Child

Loading
2:01 Min.
Ankündigung (Japan)
Takeyasu Sawaki (Game Director von El Shaddai: Ascension of the Metatron) hat sein neues rundenbasiertes Rollenspiel The Lost Child vorgestellt, das von Kadokawa Games vertrieben wird. Es soll am 24. August 2017…
29.05.2017
Views: 439
Portal Knights

Loading
1:50 Min.
Video-Fazit
Dass sich Keen Games bei der Entwicklung von Portal Knights von MineCraft inspirieren ließ, ist offenkundig. Ob die Aufbau-Simulation überzeugen kann, klärt das Video-Fazit.
29.05.2017
Views: 2564

Facebook

Google+