Video "Open World-Spielszenen" zu Saints Row: The Third - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Saints Row: The Third: Open World-Spielszenen



Open World-Spielszenen
Views: 12929   70 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Saints Row: The Third, 17.11.2011:

Seine stärksten Momente hat Saints Row The Third, wenn es sich hemmungslos seiner vollkommen überzogenen Action hingibt und dabei einschlägige Filme, andere Actionspiele und nicht zuletzt sich selbst immer wieder zielsicher auf die Schippe nimmt. Die Inszenierung ist zwar manchmal etwas unsauber, doch die Dialoge mit ihren Texten irgendwo zwischen Scorsese und Tarantino machen das mehr als wett. Aber Steelport hat auch seine nicht so erfreulichen Seiten. Die finden sich technisch auf den Konsolen z.B. wahlweise in grenzwertiger Bildrate (PS3) oder der Wahl der Qual zwischen fehlendem V-Sync oder grenzwertiger Bildrate (360). Diese Luxus-Probleme hat man am PC zwar nicht, doch dafür zeigen sich dort die übergreifenden visuellen Probleme ebenso wie einige mechanische Mankos: Steelport ist zwar stimmig designt, entfacht aber nur selten die visuell markante Faszination, die von anderen Open World-Titeln ausgeht. Trotzdem wird man in Steelport von Anfang bis Ende verdammt gut, extrem explosiv sowie explizit unterhalten - und das sogar mit der deutschen Version. Deren Schnitte zerstören im Vergleich zu den anderen Teilen zwar nicht das Spielerlebnis. Sie beeinträchtigen es wie die nicht auf gezogene Waffen reagierenden Zivilisten aber mitunter und sind im Falle der mangelnden Online-Kompatibilität mit internationalen Versionen sogar ärgerlich. Dennoch: Selten hatte ich mit Open World-Action in den letzten Jahren so viel ungezügelten sowie politisch inkorrekten Spaß.

Kommentare

Tr0uble schrieb am
Genial! :Flowerpower:
Ich liebe das Spiel jetzt schon.. :) Hab nun nicht die Vorschau bzw. die Kommentare hier gelesen (Zeitmangel ^^).. Steht schon fest wann das Spiel ca. erscheint?
Zett. schrieb am
Wer nicht erkennt was so gut an dem Spiel ist, der muss es nicht spielen. Ich bin auch kein Fan von den Handschuhen, aber man muss es ja nicht benutzen. Es gibt bei SR so viel abgefahrene Sachen, da wird sich viel für den eigenen Geschmack finden lassen. Und wer nach dem Video immer noch nicht begeistert ist, der weiß nicht wie viel Spaß der Koop-Modus macht oder hat keine Freunde.
@Minando
Logischerweise ist das nicht der Fall. Man kann auch ein Video von GTA IV zeigen, in dem Niko nur auf Leute schießt und es würde einen ähnlichen Eindruck vermitteln. Meist ist mir nicht klar warum solche Fragen gestellt werden, schließlich will der Entwickler nur kleine Einzelteile des Spiels präsentieren, nicht das große Ganze.
Minando schrieb am
Ähm, man düst durch die Gegend und hat nichts anderes zu tun als Leute und Dinge zu plätten ?
So abgedreht das auch aussieht, wird das nicht schnell langweilig ?
Danny. schrieb am
Predint hat geschrieben:
racoon09 hat geschrieben:Hab mir grad das Video angeschaut und muss sagen, dass ich noch etwas skeptisch bin. Klar, die gezeigte Action ist schon "krass", aber einiges kommt mir einfach nur selten dämlich vor, ganz konkret die "Riesenfäuste" mit dem Splattereffekt. Ansonsten bin ich auch skeptisch hinsichtlich der Atmosphäre der Großstadt. Insgesamt wirken die Straßenzüge allesamt recht leer, mehr als 3-4 Autos gleichzeitig sieht man nicht. Passanten sind auch irgendwie rar gesäht.
schonmal GTA 4 gespielt? (auf Konsole)
da ist noch viel weniger los, zudem fahren die Autos hier auch noch in extremer Ferne, was bei GTA ja noch nie der Fall war.
Blödsinn, auch auf Konsole ist was Passanten angeht immer massig los, gerade auch in Passagen wo keine Autos fahren wie Fußgängerzonen.
Was die Anzahl der Fahrzeuge angeht varriiert es stark, manchmal sind 10+ an einer einzigen Kreuzung, oder die ganze Brücke voll mit Wagen, manchmal ist auf dem ganzen Broadway kein einziges Auto.
Aber in GTA IV ist definitiv mehr los als hier...
Kalga schrieb am
Toll find ich grad, wie alle hier nur auf die Gewalt schielen. Klar ist die Saints Row typisch völlig übertrieben (und irgendwie war das auch der Grund warum ichs überhaupt angespielt habe :ugly:)
SR hat zwar nicht unbedingt die Superstory, doch die wird klasse inszeniert und präsentiert. Die Charaktere sind sympathisch und die Konflikte herrlich schwarzhumorig.
Ich freu mich einfach über ein Wiedersehen mit Johnny und Shaundi.
Hoffentlich kann man seinen Char importieren. Ich hab soviel Zeit in den Charaktereditor gesteckt, da will ich nicht wieder von vorn anfangen^^
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Ashes of Creation

Loading
11:52 Min.
Kickstarter
Das Online-Rollenspiel Ashes of Creation von Intrepid Studios erfreut sich bei Kickstarter weiterhin großer Beliebtheit. Aktuell steht der Geldzähler bei über 2,5 Millionen Dollar von über 14.500…
28.05.2017
Views: 401
Conarium

Loading
1:30 Min.
Launch Trailer
Das von H. P. Lovecrafts Erzählung "At the Mountains of Madness" (Berge des Wahnsinns) inspirierte, aber weitestgehend nach den Ereignissen der Literaturvorlage spielende und damit eigenständige…
28.05.2017
Views: 415
Monster Hunter XX

Loading
2:28 Min.
Switch-Trailer
Die gestern angekündigte Switch-Version von Monster Hunter XX wird am 25. August 2017 in Japan veröffentlicht. Monster Hunter XX Nintendo Switch Ver. wird maximal in 1080p laufen und kann sowohl auf dem…
27.05.2017
Views: 3103
Constructor

Loading
4:44 Min.
Trailer zum Verkaufsstart
In Constructor übernehmen Spieler die Rolle eines angehenden Immobilienmagnaten mit der Aufgabe, eine erfolgreiche Stadt aufzubauen. Es reicht aber nicht, schnellstmöglichst Häuser und Unternehmen zu…
26.05.2017
Views: 1136
Far Cry 5

Loading
2:10 Min.
Ankündigung
Erstmalig in den USA angesiedelt, werden Spieler die gelassen wirkende und dennoch vollkommen aus den Fugen geratene Welt von Montana im Solo-Modus oder auch komplett im Zwei-Spieler-Koop frei erkunden können.…
26.05.2017
Views: 7937

Facebook

Google+