Video "Intro-Trailer" zu Iron Brigade - 4Players.de

 
[Zur Spielinfo]

Iron Brigade: Intro-Trailer



Intro-Trailer
Views: 247   2 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Iron Brigade, 08.12.2011:

Neben Dungeon Defenders ist Iron Brigade das Paradebeispiel, wie eine moderne Tower Defense auszusehen hat. Die Mischung aus taktischer Geschützpositionierung und aktiver Ballerei geht nahezu perfekt auf, wobei der mobile Schützengraben sich auch mit Modifikation für mein Empfinden zu träge über die Schlachtfelder schleppt. Auch die monotone Kulisse, von der sich die cool designten Gegner umso stärker abheben, hat noch Luft nach oben. Doch die Taktik-Action punktet gewaltig mit einem durchdachten Aufstiegssystem, einem dem Action-Rollenspiel entstammenden Prinzip mit größtenteils zufällig ausgeschütteter Beute sowie vor allem den schier unendlichen Möglichkeiten, seinen Mech zu konfigurieren. Denn sowohl solo als auch vor kooperativ mit bis zu vier Spielern (sowie einem an die Spieleranzahl angepassten Schwierigkeitsgrad) ist eine Optimierung der Bewaffnung bzw. Turmzusammenstellung der Schlüssel zum Erfolg - vor allem im fordernden Überlebensmodus. Und je nach Bewaffnung ändert sich die Herangehensweise an die Abschnitte mitunter drastisch, so dass man auch gerne in bereits bewältigte Levels zurückkehrt – sei es nun, um neue Taktiken auszuprobieren oder seine Figur auf die nächste Erfahrungsstufe zu hieven. Um es kurz zu machen: Nach Stacking und Costume Quest ist Double Fine hier ein weiterer überaus gelungener Download-Titel gelungen, der die Grenzen der Tower Defense neu auslotet.

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Trailer

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Terra Invicta

Loading
3:13 Min.
Reveal Trailer
Pavonis Interactive hat ein Lebenszeichen von Terra Invicta gegeben. Das Strategiespiel ist der erste eigene Titel der Entwickler der Long-War-Modifikation für XCOM und XCOM 2. Einen frühen Blick auf das…
14.10.2019
Views: 199
Last Oasis

Loading
3:02 Min.
Devlog #1 - World Travel
Last Oasis spielt auf der Erde, tausend Jahre in der Zukunft. Ein kataklystisches Event hat den Mond zerstört und die Rotation des Planeten gestoppt, wodurch er in zwei extreme Klimazonen gestürzt wurde.
13.10.2019
Views: 14