Video "Xbox-360-/ Xbox-One-Grafikvergleich" zu Titanfall - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Titanfall: Xbox-360-/ Xbox-One-Grafikvergleich

Der Detailgrad der Texturen ist auf der 360 niedriger und Flimmerkanten treten deutlicher hervor als auf der Xbox One. Dank höherer Auflösung ist das Bild auf der Xbox One nicht nur schärfer, sondern auch kontrastreicher.



Xbox-360-/ Xbox-One-Grafikvergleich
Views: 4617   2 Bewertungen
Einbetten:

Kommentare

KUnde92 schrieb am
360 Version sieht doch super aus...Wozu kauft man sich gleich nochmal ne neue Konsole?
Sorgi schrieb am
Ich weiß immer noch nicht warum ich mir eine neue Konsole kaufen sollte. Der Spielspaß dürfte bei beiden Versionen nahezu gleich sein. Der Rest ist nur Kosmetik.
Oynox schrieb am
karaokefreak! hat geschrieben:Bei aller Liebe, ich finde den Unterschied schon recht deutlich. Zum Beispiel die Wand mit den blauen Steifen, Auf XOne eine Decal Textur, auf X360 nicht. Dann schaut mal bei Zeitindex 1:01. Die Metallplatte mit den Löchern, Da hat jemand bei der Umsetzung auf 360 die Texturen falsch auf die UV-Koordinaten zugewiesen - die eine Hälfte liegt verkehrtherum auf dem Objekt. Und selbst wenn sie richtig herum läe ,wäre das Shading doch eher plump. Es fehlen zum Teil deutliche Details, vom Aufbau der Schatten bis hinb zu modellierten Objekten, ganz zu Schweigen davon, dass es aauf X360 nur bei der halben Bildrate läuft. Also diese Unterschiede als "Klein" zu bezeichnen zeugt entweder von wenig Ahnung oder von Ignoranz.
Auf die kleinen Löcher und Schatten achtest du beim Spielen auch.. :mrgreen:
Die Performance ist das wichtigste bei diesem Spiel und in diesen Belangen hat Bluepoint exzellente Arbeit geleistet, ein 5GB Spiel in 512MB zu quetschen :)
Iconoclast schrieb am
Hiri hat geschrieben:Na dann sind die Entwickler zu dämlich oder wie gesagt M$....
Gibt eine ganze Latte an Games auf der 360 die deutlich aber deutlich besser aussehen und dazu in 720p nativ laufen.
Alle Konsolenports brauchen am PC mehr als 512MB RAM ;)
Da spricht der Fachmann. :roll:
1. Es ist die Source Engine
2. Eine hohe FPS Rate war das Ziel -> weniger Details durch schwächere Hardware
3. MS hat damit gar nichts zu tun, genauso wenig wie bei einem Ghosts oder Battlefield.
LePie schrieb am
Ich halte die Unterschiede auch für ziemlich deutlich (und im Großbild würden sie wahrscheinlich noch mehr auffallen). Aber etwas anderes sollte man wohl auch nicht erwarten, immerhin ist TF kein 360-Exclusive und die Hardware nun 9 Jahre alt.
schrieb am

Miete dir jetzt deinen eignen Gameserver von 4Netplayers. Ab sofort kannst Du deinen BF4-Server bestellen und damit sofort loslegen. Alle Besteller erhalten Teamspeak 3 Server kostenlos mit dazu.



Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

We Happy Few

Loading
4:43 Min.
The Maidenholm Update
Für die Early-Access-Version von We Happy Few ist das zweite große Update Maidenholm veröffentlicht worden. Mit dem Update kommt eine neue Insel ins Spiel - und man kann fortan zwischen verschiedenen…
30.03.2017
Views: 190
Lego City Undercover

Loading
0:54 Min.
Fahrzeugtrailer
In LEGO City Undercover kann man laut Warner Bros. Interactive Entertainment und TT Games mit jedem Fahrzeug durch die offene Welt gondeln. Insgesamt sollen über 100 Fahrzeuge zur Auswahl stehen, u. a.…
30.03.2017
Views: 132
Persona 5

Loading
8:06 Min.
Video-Test
Acht Jahre liegt die Veröffentlichung des Vorgängers auf der PS Vita schon zurück. Wir konnten mit Persona 5 ausgiebig die Schulbank drücken. Wie es uns gefallen hat, seht ihr im Video-Test.
29.03.2017
Views: 8952
PlayStation Plus

Loading
1:00 Min.
April 2017
Im April 2017 sind Drawn to Death und Lovers in a Dangerous Spacetime für PlayStation-4-Spieler im Aufgebot der Instant Game Collection bei PlayStation Plus enthalten. Darüber hinaus sind 10 Second Ninja X,…
29.03.2017
Views: 1518

Facebook

Google+