Video "Video-Test" zu Kingdom Come: Deliverance - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Kingdom Come: Deliverance: Video-Test

Wie präsentiert sich das Abenteuer Kingdom Come: Deliverance im Königreich Böhmen auf PC, PS4 und Xbox One? Mehr dazu im Video-Test.



Video-Test
Views: 48628   14 Bewertungen
Einbetten:


Kingdom Come: Deliverance
ab 44,50€ bei

Kommentare

batim schrieb am
Sehr enttäuschend. Ich hoffe nun auf eine saubere Patchpolitik, die das Spiel nach und nach fertigpatch. Und in einem halben Jahr schaue ich mal rein. Dann kostet das Spiel auch nur noch paar Euros. Ich hätte es dem Entwickler den Vollpreis gegönnt, aber nicht bei dem Zustand. Die Zeiten sind vorbei wo ich auf Teufel komm raus unfertige Spiele gekauft habe. Nun müssen die Entwickler hierfür bestraft werden.
Romeros schrieb am
Geil in Unterwäsche vor den Lords treten Video (2:15)
Also für mich war schon in der Beta (PC) damals ersichtlich das es bei der umsetzung auf den Konsolen schwere grafische Probleme geben wird und leider musste ich recht behalten.
Damals dachte ich bei der Leistung die mein Rechner brauchte, wie wollen die das flüßig auf Konsole umstzen.
Ich finde es ist vom Konzept ind die Idee des Spiels grandios, solche Spiele würde ich mir auch mehr wünschen.
Aber es ist wie im Test bereits gesagt noch unfertig, da hätte man mit dem Release echt noch warten müssen.
Es sind zu viele Dinge die einen wieder aus dem Spielerlebniss reißen und man nur noch den Kopf schütteln kann.
Ich schätze den Realismus im Game sehr, aber der wird an vielen stellen auch vernachlässigt und ist teils wiedersprüchlich.
Wo ich mir dann denke wie kann das sein ???
Während beim Schleichen es eine Rolle spielt, das man eine schwere Rüstung anhat oder eine leichte und so wie bemerkbar man ist.
Warum zum Henker funktioniert das nicht beim Jagen und bei den Tieren ? also ich hab es merhmals getestet.
Es spielt keine Rolle ob ich in voller Klimpernder Rüstung oder mit nichts an, dem Tier nähere.
Es bemerkt mich immer von der gleichen Entfernung, wo ist da die selbe Spielmechanik und Realismus.
Als Beispiel Rehe die bemerken mich, trotz schleichen schon aus so weiter Entfernung.
Sobald sie Rennen kommen sie auch nicht zu Ruhe, auch wenn ich mich verstecke und wieder versuche anzuschleichen.
Zum Schluß endet es mit einer Treibjagd und ich darauf hoffe das das Reh irgendwo in den Büschen Hängen bleibt.
So macht doch Jagen kein Spaß mehr, da ist es ja scheißegal ob ich mich dann ne laute Rüstung anhabe.
Noch ein Beispiel, als Spieler hat man ja ne Ausdauer !!! Irgendwie gilt das für die NPCs nicht ??
Klar haben die auch ne Ausdauer, werdet ihr sagen.
Tja im Kampf stimmt das auch, aber auserhalb des Kampfes anscheinend...
Grimmbold schrieb am
Irgendwie war das abzusehen... Schade
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Soul Calibur 6

Loading
1:07 Min.
Yoshimitsu
Yoshimitsu wird im kommenden Prügelspiel Soul Calibur ebenfalls erneut mit von der Partie sein. Der eigentlich aus Tekken stammende Charakter ist ein Dauergast der Reihe - und seit Teil 1 im Roster. 
18.05.2018
Views: 851
DragonBall FighterZ

Loading
1:36 Min.
Party Battle
Vom 18. bis zum 21. Mai 2018 können sich Spieler von DragonBall FighterZ über den neuen Party-Battle-Modus zusammenschließen und der Herausforderung "The Emperor Strikes Back" stellen.
18.05.2018
Views: 287
Smach Z

Loading
1:35 Min.
Ankündigungs-Trailer
Die Entwickler des Handhelds "Smach Z", das bei Kickstarter mit einem betrag von 740.000 Dollar untersützt wurde, kündigen im Video ihre Konsole für unterwegs für das viertel Quartal 2018 an.
18.05.2018
Views: 1214

Facebook

Google+