")})}else Z(e)?e.top.open(t,n):e.location.assign(t)}function O(e){e.style.setProperty("display","inherit","important")}function J(e){return e.height<1}function Q(e,t){return 0==t.offsetHeight&&0!=e.offsetHeight}function B(e){return 0==e.offsetHeight}function _(e,t){var n="";for(i=0;i=2)){var r=n.getBoundingClientRect();if("undefined"==typeof n.width)var o=n.offsetHeight,u=n.offsetWidth;else var o=n.height,u=n.width;if(0!=o&&0!=u){var p=r.left+u/2,d=r.top+o/2,v=t.documentElement,s=0,h=0;if(e.innerWidth&&e.innerHeight?(s=e.innerHeight,h=e.innerWidth):!v||isNaN(v.clientHeight)||isNaN(v.clientWidth)||(s=t.clientHeight,h=t.clientWidth),0<=d&&d<=s&&0<=p&&p<=h){if(e.uabAv[a]++,e.uabAv[a]>=2){var f=function(){};C(i,f,f),e.clearTimeout(e.uabAvt[a])}}else e.uabAv[a]=0}}}e.UABPdd=E;var ee=F("head"),te=null;navigator.userAgent.search("Firefox")==-1&&(t.addEventListener?t.addEventListener("DOMContentLoaded",y,!1):t.attachEvent&&t.attachEvent("onreadystatechange",function(){"complete"===t.readyState&&y()})),e.addEventListener?e.addEventListener("load",y,!1):e.attachEvent&&e.attachEvent("onload",y),e.addEventListener?e.addEventListener("addefend.init",y,!1):e.attachEvent&&e.attachEvent("addefend.init",y)}(window,document,Math); /* 6370817e67c48113ca758a3fb6b14633 *///Einbettung des Rueckgabewertes des API-Aufrufes

Video "Neighborhood Threat" zu Driver: Parallel Lines - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Driver: Parallel Lines: Neighborhood Threat



Neighborhood Threat
Dieses Video benötigt ein Flash-Plugin!

Views: 12284   21 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Driver: Parallel Lines, 15.08.2007:

Driver: Parallel Lines bleibt zumindest auf den PC hinter den Erwartungen zurück. Bis auf ein leichtes Grafik-Update, bei dem sicher mehr drin gewesen wäre, bekommt ihr hier das gleiche Spiel wie auf der Xbox – mit all seinen Stärken und Schwächen. Zwar ist die Maus-/Tastatur-Kombi beim Ballern ein Vorteil, doch seid ihr beim Fahren besser mit einem Controller unterwegs. Hier müsst ihr selbst abwägen, welche Art der Steuerung ihr bevorzugt. Auf Nintendos Wii stellt sich diese Frage nicht: Zwar ist es schade, dass keine freie Tastenbelegung möglich ist und das Bedienen der Kamera mit den Bewegungssensoren der Wii-Remote arg fummelig ausfällt, doch sind die Möglichkeiten des Controllers insgesamt eine Bereicherung für den Spielablauf. Vor allem das Zielen geht auf der Nintendo-Konsole leicht von der Hand – dafür bedarf es etwas Übung, die Fahrzeuge nur mit dem Nunchuk zu steuern und dabei nicht ständig aus Versehen die Handbremse zu betätigen. Trotzdem ändert dieses Plus an Spielgefühl nichts an den sich wiederholenden Missionen, dem lahmen Verkehr, gelangweilten Sprechern und all den anderen Schwächen, die von der PS2- und Xbox-Version übernommen wurden. Deshalb bleibt Driver: Parallel Lines trotz einiger guter Ansätze weiter im Mittelfeld stecken. Fans von GTA & Co können einen Blick riskieren, zumal es gerade auf der Nintendo-Konsole keine Alternativen gibt. PCler bleiben dagegen besser in San Andreas oder hoffen auf eine schnelle Umsetzung von GTA IV im nächsten Jahr.

Driver: Parallel Lines
ab 3,93€ bei

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Water Planet

Loading
1:20 Min.
VR-Trailer
The Revera Corporation (Musiklabel und Herausgeber von Videospielen) und die Entwicklerin/Musikerin Virgo haben bestätigt, dass ihr Debüt-VR-Titel Water Planet im Oktober 2017 auf Steam für PC, HTC…
21.09.2017
Views: 199

Facebook

Google+