Video "Charaktervorstellung Pandora" zu Death Jr. 2: Root of Evil - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Death Jr. 2: Root of Evil: Charaktervorstellung Pandora



Charaktervorstellung Pandora
Views: 149   0 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Death Jr. 2: Root of Evil, 18.06.2008:

Nach DJs zweitem PSP-Abenteuer hatte ich vermutet, dass ich zwei Jahre später fragen müsste: "Worum ging's da gleich?" Die zwei Jahre sind inzwischen rum - und tatsächlich musste ich mir erst ins Gedächtnis rufen, was dem Nachwuchs-Tod damals eigentlich widerfahren ist. Und anstatt der Langlebigkeit nach zwei Entwicklungsjahren auf die Sprünge zu helfen, passen die Entwickler gerade mal die Steuerung an Wii-Bedingungen an und verbessern die Kontrolle über die Kameraführung. Mehr nicht. Weder die Koop-Action hat Backbone jederzeit ermöglicht noch haben sie die wunderbaren Kulissen von ihrem Levelschlauch-Dasein befreit. Sprich: Das kurzweilige Monster-Plätten macht vor allem wegen der Anspielungen auf Horror-Traditionen immer noch Laune, ist aber sowohl spielerisch als auch erzählerisch auch diesmal zu belanglos, als dass es einen bleibenden Eindruck hinterlassen würde.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

gamescom 2018

Loading
2:03 Min.
THQ Nordic Line-up
THQ Nordic wird vier Spiele in der Entertainment-Area auf der gamescom 2018 in spielbarer Form präsentieren (Halle 8 am Stand A011). Angespielt werden können Darksiders 3, Biomutant (neue Demo), Generation…
19.07.2018
Views: 261
Northgard

Loading
1:40 Min.
Clan of the Snake
Shiro Games hat ein Update und den Sváfnir-Clan als DLC für Northgard veröffentlicht. Interessierte Spieler können den neuen Clan auf Steam für 4,49 Euro freischalten und sich dann zum Sieg…
19.07.2018
Views: 236
Exapunks

Loading
0:48 Min.
Debüt-Trailer
Im neuen Spiel von Zachtronics (Shenzhen I/O, Opus Magnum) hackt man Banken, Universitäten und sogar seinen eigenen Körper, um ein lebenswichtiges Medikament zu erhalten.
18.07.2018
Views: 330