Video "Ersten zehn Minuten" zu L.A. Noire - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

L.A. Noire: Ersten zehn Minuten



Ersten zehn Minuten
Views: 17620   57 Bewertungen
Einbetten:
Fazit L.A. Noire, 16.11.2017:

Es ist schon erstaunlich, wie gut sich L.A. Noire gehalten hat. Selbst nach sechs Jahren können die Charaktere aufgrund ihrer Mimik überzeugen, außerdem wirkt dieses Los Angeles trotz steriler Abschnitte immer noch wie eine elegante Filmkulisse, in der einem gleich Greta Garbo zuwinken könnte. Rockstar hat dieses Krimi-Abenteuer sehr gewissenhaft poliert, so dass es sowohl auf Switch als auch PS4 Pro und Xbox One X auch im Jahr 2017 ein ansehnliches ist. Und vor allem die psychologischen Einschätzungen der Verdächtigen bleiben das kreative Highlight - dass man die drei Fragen aufgrund einer besseren Charakterzeichnung des Helden abgewandelt hat, kann ich zwar nicht verstehen, aber es fällt weder positiv noch negativ auf. Es bleibt jedoch bei den klaren Defiziten, die sich nicht nur in 08/15-Faustkämpfen sowie banalen Schussgefechten, sondern vor allem in einer spielmechanische Monotonie sowie dem fehlende Anspruch in den Ermittlungen zeigen. Hat man die ersten Fälle noch mit gewisser Neugier gelöst, macht sich aufgrund immer gleicher Abläufe zu schnell Langeweile breit. Echte Rätsel gibt es nicht, knifflige Situationen haben Seltenheitswert, man vermisst eine spielmechanische Entwicklung in der Karriere und auch von Film noir ist erst sehr spät etwas zu merken. Die stilvolle Kulisse und die interessanten Verhöre mit ihren psychologischen Einschätzungen sorgen aber für soliden Unterhaltungswert, so dass man immer mal wieder einem Mord nachgehen kann. Darüber hinaus wird im Dezember übrigens L.A. Noire: The VR Case Files für HTC Vive erscheinen, das aus sieben ausgewählten und speziell für VR überarbeiteten Fällen besteht.

Kommentare

crewmate schrieb am
saxxon.de hat geschrieben:Das Spiel heißt LA NOIRE. Heiter und fröhlich? Schonmal einen Film Noir gesehn? Das Spiel wirkt dafür noch ZU heiter und fröhlich und müsste viel düsterer sein !
Was die Synchro angeht: Wer im Jahre 2011 kein Englisch kann, lebt in der Vergangenheit.
Sie hätten ja die Möglichkeit gehabt, Cole als Kriegsheimkehrer eine gewisse Melancholie zu geben. Post Traumatischer Stress etc. Alles nicht genutzt.
b2bmk77 schrieb am
Dannyman hat geschrieben:
c452h hat geschrieben:Was ich mich frage:
Wenn das jemand spielen möchte, der nicht so gut englisch kann, muss derjenige doch immer auf die Untertitel gucken. So kann er sich aber nicht gleichzeitig auf die Mimik konzentrieren, anhand der man ja herausfinden kann, ob der Befragte lügt oder nicht usw.?
Und falls der Befragte dann auch noch in irgendeinem Slang redet, wird es ja noch haariger. Auch für diejenigen, die etwas besser Englisch beherrschen.
Auch wenn mich das Spiel jetzt doch etwas mehr interessiert...
Ich bezweifle, dass die meisten überhaupt wissen, wie sich Lügen, etc. pp. überhaupt durch die Mimik äußern...
ich glaube das ist bei diesem Spiel so offensichtlich gemacht, das auch der letzte Emo merkt, wer lügt und wer nicht.
das Spiel ist für die breite Masse entwickelt worden! ohne Schwierigkeit und ohne Anspruch, das jeder Kiffer auf dieser Erde auch bloß seine Gehirnzellen nicht mehr benutzen muss...
b2bmk77 schrieb am
ja sehr enttäuschent!!!!!!
nach dem Mafia2 keinerlei Erwartungen erfüllt hatte (zumindest bei mir ), dachte ich RG würde 2K mit LA Noire zeigen, wie man es richtig macht!
Ich mag Open World Spiele sehr, finde die Atmo als sehr reizvoll sich frei, in einer mit Leben gefüllten Stadt, zu bewegen.
Läuft es allerdings darauf hinaus, alles vorgekaut zu bekommen = Fahre nach A, drücke auf B, ohne Spiel teilnehmen zu können und man zu einem Hamster gemacht wird, der in dieser riesigen spielwelt nur genau das machen und erforschen kann ....
BULLSHIT
zum ersten Fall....was ist das denn? man findet die Waffe auf einem Dach, fährt zum nächst besten Waffenhändler und die Identnr. passt zufällig auch noch jemandem, der diese Waffe genau in diesem Laden gekauft hat ....
gut das muss jetzt nicht zwangsläufig der Täter sein, aber wie realistisch ist das bitte?
VirusTI schrieb am
Erinnert mich doch sehr an Mafia 2 bloß das man die andere Seite spielt und da das wieder mal exklusiv bullsh*t ist ist es auch uninteressant.
Die Grafik ist ja auch nicht gerade der hit :lol:
schrieb am

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

MarZ Rising

Loading
2:38 Min.
Early Access Trailer
MarZ Rising ist eine taktische Tower Defense auf dem Mars. Auf dem Roten Planeten baut man eine Basis auf, sammelt Ressourcen und baut Verteidigungstürme gegen wellweise anrückende Mars-Zombies. Allerdings…
21.07.2018
Views: 229
Soul Calibur 6

Loading
1:19 Min.
Voldo
Voldo wird auch in Soul Calibur 6 mit von der Partie sein. Der akrobatische Wächter der Hölle mit seinen Waffen Manas und Ayus war bisher in jedem Teil der Soul-Reihe (inkl. Soul Edge) dabei.
21.07.2018
Views: 351
MegaMan 11

Loading
1:24 Min.
Torch Man
Capcom zeigt Torch Man aus MegaMan 11 im folgenden Trailer. Torch Man ist ein Bossgegner, der über die Kampfkunft "Torch-jutsu" verfügt. Schafft Mega Man es, den Boss auszuschalten, erhält der "Blaue…
21.07.2018
Views: 448
Pathfinder: Kingmaker

Loading
1:52 Min.
Feature Trailer
Pathfinder: Kingmaker ist ein klassisches Rollenspiel aus der isometrischen Perspektive auf Basis des Pathfinder-Pen-&-Paper-Rollenspiels. Die Geschichte in Pathfinder: Kingmaker soll man zusammen mit den eigenen…
21.07.2018
Views: 865
Nogalius

Loading
1:07 Min.
Teaser
Das Kickstarter-Projekt Nogalius soll nicht nur für PC, Linux, Vita, 3DS und Switch erscheinen, sondern auch für einige alte Schätzchen der Heimcomputer-Ära.
20.07.2018
Views: 333
The Cycle

Loading
1:38 Min.
Trailer
The Cycle wird als Match-basierter Ego-Shooter beschrieben, in dem man Aufträge/Quests in einer offenen Sci-Fi-Welt löst - allerdings soll es "schlecht für die Gesundheit sein", wenn man länger…
20.07.2018
Views: 283