Video "Ersten zehn Minuten" zu The Elder Scrolls 5: Skyrim - 4Players.de

 
[Zur Spielinfo]

The Elder Scrolls 5: Skyrim: Ersten zehn Minuten



Ersten zehn Minuten
Views: 25979   37 Bewertungen
Einbetten:
Fazit The Elder Scrolls 5: Skyrim, 17.11.2017:

Als Skyrim seinerzeit in einem Switch-Präsentationsvideo auftauchte, war ich skeptisch: Schafft es Bethesda, diese Mammutaufgabe zu stemmen und eines der prägenden Rollenspiele der letzten Generation auf Nintendos Switch mit seiner Tegra-GPU angemessen umzusetzen? Die Antwort lautet "Ja"! Visuell kann man im Vergleich zur aufgewerteten Special Edition aus dem letzten Jahr zwar nicht ganz mit den Fassungen für PS4 und One mithalten. Doch allen Texturschwächen, mitunter geringer Zeichendistanz, Kanten, Pop-ups, Fade-ins oder gelegentlich schwachen Animationen zum Trotz macht Skyrim auch auf dem Hybridsystem eine Menge Spaß. Dann das Gesamtbild hinterlässt auch sechs Jahre nach Erstveröffentlichung immer noch einen guten bis sehr guten, da höchst stimmungsvollen Eindruck – die Inhalte sind wichtiger als die traditionell bei Bethesda-Rollenspielen eher zweitrangige visuellen Umsetzung. Auf die unpassende und die Immersion störende amiibo-Einbindung hätte man zwar ebenso verzichten können wie auf die nur halbherzige Bewegungssteuerung, die an schlechte Wii-Zeiten erinnert. Doch wer in den letzten Jahren tatsächlich noch nicht Station in Himmelsrand gemacht hat und ein Faible für Fantasy-Rollenspiele hat, bekommt hier eine kompetente Umsetzung mit allen Erweiterungen.

The Elder Scrolls 5: Skyrim
Ab 13.49€
Jetzt kaufen

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Trailer

Alle PC-Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Ion Fury

Loading
5:25 Min.
Video-Test
Es spielt überhaupt keine Rolle, dass es nicht mehr Ion Maiden heißt: Ion Fury ist auch nach dem Namenswechsel ein ganz exzellenter Shooter, wie sich im Test zeigen sollte.
16.08.2019
Views: 2006