Hauptquestreihe Gridania (Bruderschaft der Morgenviper ab Stufe 20) - Komplettlösung & Spieletipps zu Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Hauptquestreihe Gridania (Bruderschaft der Morgenviper ab Stufe 20)

 


In den Dienst der Bruderschaft


 


Indem ihr in Sonnenwind diese Aufgabe annehmt, habt ihr euch dazu entschlossen, eure Laufbahn in Gridania fortzuführen. Euer nächstes Ziel ist das Abaton. Sprecht hier mit dem Personaloffizier. Habt ihr mit ihm gesprochen, müsst ihr direkt in den Ostwald eilen, um das Luftschiff im Gebiet Neun Efeuranken zu finden. Sprecht mit dem Luftschiffbesatzungsmitglied und ein Kampf startet. Zu Beginn habt ihr einen Stufe 22 Decurion und 5 Stufe 20 Gegner. Kümmert euch um die Schützen und alle Andderen, bevor ihr euch dem Decurion widmet. Ist dieser fast tot, erscheint eine zweite Welle aus 3 Stufe 20 Gegnern und einem Magitech-Frontbrecher Stufe 22. Kümmert euch wieder zuerst um die Stufe 20 Gegner, bevor ihr euch dem Frontbrecher widmet. Ist der Kampf erledigt, kehrt nach Gridania zurück und sprecht mit dem Personaloffizier.


 


Folge dem Willen des Waldes


 


Der Personaloffizier fragt euch nach eurem Versprechen. Danach werdet ihr in den untersten Grad aufgenommen, ihr seid nun dritter Novize bzw. dritte Novizin. Gleichzeitig bittet euch Minfilia erneut nach Sonnenwind, da dort Besuch wäre. Außerdem könnt ihr nun Staatstaler erarbeiten und Aufgaben der freien Gesellschaft erledigen. Direkt neben der Gesellschaft bei Vorsaile Heuloix beginnt die Aufgabe für euer Mount, vergesst nicht, diese anzunehmen. Hier trefft ihr auf die Beiden, die ihr gerade erst gerettet habt.


 


Absichten der Sylphen


 


Minfilia sendet euch direkt zurück nach Gridania, um mehr über die Sylphen herauszufinden. Sprecht dazu mit Vorsaile im Abaton der Bruderschaft in Gridania.


 


Interkulturelle Kompetenz


 


Vorsaile Heuloix gibt euch direkt die nächste Aufgabe. Erst einmal sollt ihr nur mit Mitainie am Süßholzsteg sprechen, der befindet sich in Neu-Gridania am Ausgang zum Ostwald. Lauft den Steg hinunter und sprecht mit Romarique, dem Fährenkapitän um überzusetzen und lauft dann zur Imkerei Blütengold. Ihr müsst ihr helfen, die Bienennester zu beschützen, wählt dazu die 3 Nester an und besiegt die Stufe 20 Killerhornissen-Wolke. Rosa schickt euch mit einem Krug Honig zu Amelaine. Ihr findet Amelaine im Haus auf dem Anwesen der Hawthornes.


 


Ein Tänzchen in Ehren


 


Wenn ihr mit Rolfe Hawthorne sprecht, sendet er euch weiter zu Ysabel, Monne und Blaisette, da sein Gedächtnis nicht mehr das Beste ist. Alle 3 findet ihr um das Haus herum verteilt. Monne steht direkt am Ätheriten, Blaisette steht neben dem Händler für Waffen und Reparaturen und Ysabel ist in der Hütte neben Rolfe.


 


Gastgeschenke


 


Um zu erfahren, welches Gastgeschenk ihr den Sylphen bringen sollt, müsst ihr zurück zu Rosa in die Imkerei laufen. Sie gibt euch eine Flasche Bernsteinsirup, womit ihr einen Ochu herauslocken und erlegen sollt. Lauft mit dem Büschel Milchwurzeln zurück Rolfe.


 


Ein kühler Empfang


 


Ihr könnt die Quest ab Stufe 21 annehmen. Rolfe hat die Milchwurzel für euch eingepackt und sendet euch auf den Weg zu den Sylphen. Amelain nennt euch Komuxio als Vermittlerin. Die Zuflucht findet ihr im Osten des Ostwaldes. Da Komuxio nicht direkt mit euch sprechen möchte, müsst ihr unter den Emotes das Tanzen heraussuchen und für Komuxio tanzen. Nun dürft ihr endlich das Gastgeschenk und das Schreiben überreichen.


 


Tanzmarathon


 


Sprecht nun mit Yda, um die nächste Aufgabe zu erhalten. Ihr müsst 8 mal tanzen. Die Ziele sind auf der Karte markiert und stehen in direktem Umkreis. Es gibt nur zwei Ziele, welches sich nordöstlich von den anderen befindet. Marinterre und Nathaxio befinden sich am Ausgang der Zuflucht an der Brücke.


 


Jeden Tag eine gute Tat


 


Die nächste Idee kommt nun von Papalymo. Er schlägt vor, dass ihr mit Imedia sprecht und den Sylphen bei ihren Sorgen helft. Imedia steht direkt vor dem Zelt gegenüber. Als erstes müsst ihr nun 5 Jung-Ziz und Gallenschnaken töten und zusätzlich 5 Rothutpilze sammeln. Die Gegner sind Stufe 20 und befinden sich direkt außerhalb der Zuflucht. Sprecht dann mit Komuxio.


 


Beängstigende Metallige


 


Endlich habt ihr das Vertrauen von Komuxio erlangt und sie vertraut euch einen Auftrag an. Ihr müsst damit beginnen verdächtige Präsenzen zu untersuchen. Sprecht hierfür einfach mit den entsprechenden Personen. 2 davon befinden sich bei der Jagdhütte der Hawthornes. Victor steht in der Hütte selbst und Monne steht am Ätheriten. Lauft nun zurück zu Kamoxio und sprecht mir ihr darüber. Sie markiert euch eine Stelle auf der Karte, wo ihr nachsehen sollt.


 


 Sucht die verdächtige Holzkiste auf und ihr trefft auf 4 Gegner der III. Kohorte, welche Stufe 21 bis 22 sind. Achtet darauf, nicht zuviel Flächenschaden zu machen, sonst habt ihr noch mehr Gegner, die eigentlich gar nicht zum Kampf gehören.


 


Eigensinnige Sylphe


 


Sobald ihr Stufe 22 seid, dürft ihr die nächste Aufgabe bei Komuxio annehmen. Sie macht sich Sorgen um Claxio, welche das Lager in Richtung Westen verlassen hat. Habt ihr Claxio gefunden, flüchtet sie vor euch und euch bleibt nichts weiter übrig als Komuxio Bericht zu erstatten. Diese macht euch klar, wie wichtig es ist Claxio zu finden und ihr sollt erneut nach ihr suchen. Macht euch auf den Weg durch die hohlen Baumstämme, bis ihr Claxio auf einer Lichtung findet.




 


Es kommt zu einem Kampfszenario, in dem ihr maximal Stufe 26 sein dürft, sonst werdet ihr zurückgesetzt. Zusammen mit Yda und Papalymo müsst ihr nun eine Reihe dunkler Sylphen besiegen, welche alle etwa Stufe 22 haben. Achtet darauf, hier die Heiler und Magier zu bevorzugen. Mitten im Kampf kommt ein weiterer Gegner hinzu, welchen Ihr ignorieren könnt. Sobald ihr alle Sylphen besiegt habt, flieht er vor euch. Während des Kampfes wird euch Papalymo heilen. Ist der Kampf überstanden, kehrt zur Sylphenzuflucht zurück.


 


Der Suchtrupp


 


Ihr habt es geschafft und Komuxio endgültig von euren guten Absichten überzeugt. Leider ist die Älteste jedoch verschwunden, und ihr müsst sie nun suchen gehen. Sprecht zuerst mit Vorsaile in Abaton der Bruderschaft in Neu-Gridania. Von dort aus werdet ihr nach Gut Zwieselgrund gesandt, um mit Giah Molkoh zu sprechen. Dieser schickt euch weiter zu Buscarron ist Buscarrons Horst im Südwald.


 


Ein Horst für jeden Vogel


 


Von Buscarron erhaltet ihr auch die nächste Aufgabe, in der ihr Jemandem eine Lektion erteilen sollt. Holt zuerst den leeren Holzbottich, diesen findet ihr an der Rückseite des Hauses. Lauft dann zum Fluss und füllt den Bottich am Zielort. Kippt nun den gefüllten Bottich dem sturzbesoffenen Wiesländer über den Kopf, dieser steht auch direkt neben dem Haus.


 


Auf Teteroons Spuren


 


Als nächstes hat Buscarron einen Botengang für euch. Ihr müsst nach La Noscea reisen, entweder per Luftschiff oder per Teleport. Baensyng steht in Limsa Lominsa im Marktviertel. Dieser gibt euch auf, Kyokyoroon ein Hühnerei zu schenken, ihr könnt nach einem am Marktbrett suchen, falls ihr keins habt. Dieser sagt euch nun, dass ihr zu Memeroons Handelsposten müsst um Teteroon zu finden. Nehmt hierzu das Schiff an den unteren Docks. Lauft dann den Weg entlang, bis ihr Teteroon erreicht.


 


Die Feuerwasserbowle


 


Ab Stufe 23 gibt euch Teteroon die Folgequest. Ihr sollt ihm helfen Feuerwasser zu brauen. Hierfür müsst ihr ein leeres Fass mit Wasser vom Narrenfall füllen und Coeurl Jungtiere töten und deren Schnurrhaare sammeln.


 


Gereifte Freundschaft


 


Nun müsst ihr das Feuerwasser nur noch zurück zu Buscarron bringen.


 


Verräterin in den eigenen Reihen


 


Während ihr unterwegs wart, hat Buscarron neue Informationen für euch erhalten. Er markiert euch die Stellen, an denen er Sylphen gesehen hat. Während ihr euch an den Punkten umseht, werdet ihr erneut von Kämpfern der III. Legion überfallen, es sind jedoch maximal 2 Gegner.


 


Dem Verräter auf der Spur


 


Sucht also als nächstes Laurentius. Er verbirgt sich hinter der Mauer hinter den Chocobo-Ställen. Das zweite Mal findet ihr ihn direkt an der Felswand bei den Fässern. Beim dritten Mal greift euch ein Gegner auf Stufe 23 an, der jedoch keine Bedrohung für euch darstellen sollte. Beim letzten Gespräch befindet er sich hinter einem Felsen und beim allerletzten Gespräch kommt es zu einer Kampfsequenz. Ihr steht Laurentius und 3 Kämpfern gegenüber, kümmert euch um die Kämpfer und lasst eure Mitstreiter Laurentius beharken. Nach einer Weile stürmen weitere Kämpfer hinzu, aber ihr werdet zusätzlich von Bogenschützen unterstützt. Achtet darauf, erst die Gegner auszuschalten, die die Feueraura verursachen und tötet die Gegner dann nacheinander, bis erneut nur noch Laurentius übrig bleibt. Erstattet danach Buscarron Bericht.


 


Die Rettung der Ältesten



 


Die Älteste, Frixio, befindet sich in den Tausend Löchern von Toto-Rak, eurem nächsten Dungeon. Ihr müsst zum Eingang des Dungeon laufen und dort mit Bloisirant sprechen um den neuen Dungeon freizuschalten, dann könnt ihr ihn über die Suche betreten. Hier ist es eure Aufgabe, die Gegner hinter den Magitec-Terminals zu besiegen und Grafitas zu erlegen, um die Älteste zu retten. Achtet beim Endboss unbedingt darauf, aus den grünen Pfützen herauszulaufen, um dem Heiler das Leben zu erleichtern. Ist die Älteste gerettet, lauft zurück zu Buscarron.


 


In Freundschaft verbunden


 


Buscarron gibt euch eine Phiole Azeyma-Rosenöl mit, welches ihr Knoxia überreichen sollt.


 


Ramuh und die Sylphen


 


Habt ihr bei Knoxia abgegeben und seid Stufe 24, könnt ihr die nächste Aufgabe von Komuxio annehmen, hierbei müsst ihr nur mit Frixio sprechen. Diese bittet euch besessene Sylphen zu beobachten, was ihr mit dem Kommando /späh tun könnt. Der entsprechende Punkt auf den ihr euch dafür stellen müsst, leuchtet hell. Mit diesen Informationen müsst ihr nun u Vorsaile nach Neu-Gridania.


 


Aufziehende Dunkelheit


 


Während Vorsaile mit euch spricht, bittet euch Minfilia nach Sonnenwind, nutzt am Besten den Teleport nach Horizont. Sprecht mit Tataru und Milfinia und heißt einen neuen Freund willkommen.


 


Eine heiße Spur


 


Euer nächstes Ziel ist Swift in den Ewigen Hallen von Ul’dah. Swift steht bei der freien Gesellschaft von Ul’dah. Er sendet euch direkt weiter nach Hohenbrück, wo ihr mit Hihibaru sprechen sollt. Euer Ziel ist also das östliche Thanalan.


 


Gerüchteküche


 


Hihibaru gibt euch den Rat, euch bei den Händlern umzuhören, ihr müsst mit insgesamt 3 Händlern sprechen. Lauft die Treppe hinauf, um den gelangweilten Händler zu finden. Folgt dem Weg weiter und ihr findet den tagträumenden Händler an einigen Kisten sitzen. Der gesprächige Händler sitzt etwas außerhalb an einem Lagerfeuer. Dann geht es zurück zu Hihibaru.


 


Der schwarze Mann


 


Euer nächstes Ziel ist das Lager der Qirqin, südöstlich von euch. Der Brief den ihr finden müsst, liegt in der letzten Ecke des Lagers, kämpft euch Gegner für Gegner durch das Lager, bis ihr den Brief erreicht.


 


Mit List und Tücke


 


Wenn ihr Stufe 25 seid, könnt ihr von Hihibaru die nächste Aufgabe annehmen. Euer Ziel ist Thals Rast, wo ihr ein Beutel Kohle entzünden müsst um Gegner hervorzulocken. Entzündet ihr die Kohle, erwartet euch ein Stufe 25 Leichenbrigaden-Fußsoldat. Erledigt ihn und lauft zurück zu Hihibaru.


 


Geschlossene Gesellschaft


 


Hihibaru schickt euch zu Hihira nach Klein-Ala Migho. Das befindet sich im südlichen Thanalan. Hihira schickt euch direkt weiter zu Grundobald, der aber nur ein Zelt weiter steht.


 


Außenseiter unter sich


 


Da das Gespräch mit Grundobald alles andere als gut verlief, geht eure Hauptquestreihe etwas außerhalb weiter. Folgt dem schmalen Weg und ihr findet Gisilbehrt, der euch die nächste Aufgabe gibt. Zu Beginn müsst ihr den Legionären auch einfach nur Tee bringen. Osric steht außerhalb des Lagers an der Treppe, stürmischer Fluss findet ihr, wenn ihr die Brücke überquert und Yayazuku steht schräg gegenüber auf einem Felsen.


 


Das fehlende Bindeglied


 


Da ihr leider nicht wirklich weiter kommt, müsst ihr nach Sonnenwind reisen und Minfilia um Rat bitten. Ein Teleport nach Horizont bietet sich hierfür an.


 


Ich kenne da Jemanden…


 


Minfilia stellt euch einem Mitglied aus Al Mhigo vor, welches euch helfen soll, dort weiterzukommen. Sucht den Lagerraum im Sonnenwind auf und sprecht dort mit Haribehrt. Dieser schickt euch jedoch direkt weiter nach Mühlenbruch, welches in Gridania liegt. Habt ihr bereits den Ätheriten, wäre ein Teleport angebracht.


 


Von den Göttern verlassen


 


Direkt gegenüber von Albreda steht Meffrid, welcher euch die nächste Aufgabe der Hauptreihe gibt, sobald ihr Stufe 26 erreicht habt. Leider müsst ihr zurück zu Albreda und sie um Hilfe bitten. Da Albreda den Lauf der Natur nicht ändern darf, sendet ie euch zur Sehern Charline. Ihr findet Charline, wenn ihr über die Brücke geht, vor dem nächsten Haus.


 


Dem Schicksal zu Trotze


 


Da Meffrid keine Hilfe der Heiler erhält, versucht er es nun auf anderem Wege. Ihr müsst 4 Antilopenhörner beschaffen, aus denen ein Heilmittel hergestellt werden soll. Die Antilopen findet ihr glücklicherweise direkt um das Dorf herum. Weiter geht es mit den Hörnern zu Buscarron, welcher ein Heilmittel daraus herstellt. Mit dem fiebersenkenden Mittel geht es dann in Windeseile zu Faramund im Mühlenbruch.


 


Der selbstlose Soldat


 


Habt ihr Stufe 27 erreicht, gibt euch Meffrid die nächste Aufgabe. Da Galien verschwunden ist, müsst ihr Albreda nach seinem Verbleib fragen. Da ihr wisst, dass er sich opfern möchte, müsst ihr ihn schnellstens im Wald finden. Er verbirgt sich in der Höhle hinter dem Goblin-Treff. Sobald ihr ihn ansprecht, werdet ihr von einem Goblin überfallen. Lauft außerdem nicht zu weit, da ihr sonst von Stufe 45 Gegnern umringt seid.


 


Das Eis bricht


 


Nun, da ihr Meffrid so geholfen habt, gibt er euch ein Empfehlungsschreiben für Gundobald, welches ihr in Klein Al Migho vorzeigen könnt.


 


Die jungen Wilden


 


Vom Empfehlungsschreien überzeugt gibt euch nun Gundobald die nächste Aufgabe. Ihr müsst euch nun mit den jungen Mhigiten unterhalten, und zwar genau mit 4 von Ihnen. Die ersten Beiden, Waldhar und Adalind ind direkt im selben Raum. Sifrid und Talebot befinden sich in der Höhe am anderen Ende des Lagers. Habt ihr mit allen Vier gesprochen, geht es zurück zu Gundobald.


 


Sturm und Drang


 


Hremfing, welcher direkt neben Gundobald steht, gibt euch die nächste Aufgabe. Wilfred will euch außerhalb des Camps sprechen. Es kommt zum Kampf gegen 2 Stufe 27 Jünglinge bevor ihr erneut mit Wilfred sprecht. Danach geht es zurück zu Gundobald.


 


Enttäuschte Hoffnung


 


 


Nun müsst ihr die Pläne der jungen Wilden herausfinden. In der hintersten Ecke des Raumes findet ihr eine Karte von Zan’rak. In der nächsten Höhle gibt euch ein zitterndes Mädchen einen Hinweis, außerdem findet ihr hier ein schartiges Messer.  Lauft ihr den Weg nach oben, könnt ihr dort noch mit einem mutigen Jungen und mit Wilred sprechen. Folgt Wilfred dann, um ihn von seinem Vorhaben abzubringen. Es folgt ein weiterer Kampf, welcher euch auf Stufe 31 herabsetzt, solltet ihr bereits zu hoch sein. Lavaklaue Hemozz Teh ist euer Hauptgegner, er ruft jedoch immer wieder gegnerische Wellen als Unterstützung herbei. Aber auch ihr habt eine Gruppe hinter euch stehen, die auch einen Heiler umfasst. Schaltet die nachkommende Unterstützung aus und überlasst den Hauptkampf gegen Hemozz Teh ruhig den NPCs.


 


Abschied aus Klein Ala Mhigo


 


Grundobald ist überzeugt, dass ihr hier nichts mehr herausfinden könnt und schickt euch zurück nach Sonnenwind. Also wartet mal wieder ein Port nach Horizont um von dort zu Milfilia zu reiten.


 


Die Heulsuse vom Herbstkürbis-See


 


Lauft erst einmal ins Lager zu Noraxia und macht euch dann auf den Weg zum Herbstkürbis-See.


 


Die Heulsuse vom Herbstkürbis-See


 


Medrod findet ihr in einem der Häuser nahe des Ätheriten. Sprecht mit Aideen um zu erfahren, dass Linsen-Maronen-Eintopf Medrod etwas aufheitern könnte. Nutzt das Auktionshaus oder eure Gourmetkünste um die Suppe herzustellen, ihr müsst die Gourmetrezepte zwischen 15 und 20 dafür beherrschen. Habt ihr die Suppe abgeliefert, müsst ihr noch das Emote beruhigen benutzen.


 


Aktenzeichen ungelöst


 


Aideen gibt euch die nächste Aufgabe, wenn ihr Stufe 28 seid. Euer Ziel sind die Ziz in der Gegend. Eure Gegner sind Stufe 28 und befinden sich auf meheren Ebenen, ihr findet auch welche im unteren Teil in den Höhlen.


Habt ihr die Aufgabe abgeschlossen, warten direkt 2 Folgeaufgaben auf euch.


 


 


Der Schauerfelsen


 


Diese Folgequest erhaltet ihr von Aideen. Ihr sollt Sprengstoff an einen Felsen anbringen. Habt ihr den Felsen gesprengt, müsst ihr 5 funkelnde Gesteinsbrocken aufsammeln.


 


Augenwischerei


 


Ivaurault, direkt gegenüber von Aideen gibt euch diese Aufgabe. Ihr sollt nach Spuren eines Monsters suchen. Seid ihr am Zielort, greift euch eine Stufe 29 Terrormilbe an. Besiegt sie und geht Bericht erstatten.


 


Der Tanz der Deduktion


 


Lauft zu dem entsprechenden Ort und untersucht die geschundene Leiche. Endlich seht ihr auch das Auge, von dem alle sprechen. Habt ihr den Stufe 29 Gegner besiegt, untersucht die Leiche erneut und macht euch auf den Rückweg. Dieses Mal müsst ihr jedoch zu Aethelmaer, der das Haus direkt hinter dem Zaun bewohnt.


 


Das Lied der weißen Lilie


 


Ihr sollt Miounne im Hexenstübchen den weißen Lilienknopf zeigen, vielleicht weiß sie, wo er herkommt. Miounne schickt euch jedoch weiter zu Bernadette am Ätherithenplatz. Von dort werdet ihr weiter zu Ceinguled geschickt, welche an der großen Waldschanze zu finden ist. Am besten portet ihr euch zur Gilde der Pikeniere, er steht direkt davor. Den Weg zu Ursandel beschreibt er euch dann auch ganz genau.


 


Die Tragödie der Dartancours


 


Auf geht es zum Haukke-Herrenhaus, wo der nächste Dungeon auf euch wartet. Das Herrenhaus befindet sich im Tiefen Wald. Auch hier erhaltet ihr wieder einige Aufgaben, welche euch zum Endboss bringen. Als erstes müsst ihr den Grünen Schlüssel finden, den der erste Boss im Herrenhaus bei sich trägt. Es handelt sich um die Schlüsselträgerin bei der ihr jedoch nichts weiter beachten müsst, wenn ihr gegen sie kämpft. Als nächstes müsst ihr einen  gelben Schlüssel finden, der jedoch einfach in der Ecke eines Raumes herumliegt. Nächstes Ziel ist es, das blutige Pergament zu finden, welches euch eine Barriere öffnet, Das Pergament trägt der Hofnarr bei sich, ein weiterer Boss im Herrenhaus. Habt ihr diesen besiegt, nehmt das Pergament und lauft zurück zum Eingang um dort die Treppe hinauf zu gehen und endlich auf Lady Amandine zu treffen. Hier müsst ihr darauf achten, dass ihr, sobald die Kerzen in den Ecken angehen, diese wieder ausmacht.


Habt ihr den Dungeon geschafft, erstattet erst Ursandel in Gridania Bericht und danach Minfilia im Sonnenwind.


 


Alte Helden


 


Leider habt ihr nun einen Sprung von Stufe 28 auf Stufe 30. Habt ihr Stufe 30 erreicht, könnt ihr diese Aufgabe annehmen. Ihr müsst nun zu Rhiki ins Flottenkommando. Reist also zuerst einmal nach Limsa Lominsa. Lauft dort zu der staatlichen Gesellschaft um mit R’ashat Rhiki zu reden. Danach müsst ihr zum Windpark graue Flotte um dort mit einem Kämpfer des Heeres der Helden zu sprechen. Trachtoum findet ihr im Zedernwald im unteren la Noscea.


 


Der große Trachtoum


 


Um Informationen von ihm zu erlangen, müsst ihr zunächst ein Rattennest ausräuchern. Lauft zu dem Turm und besiegt erst die 4 Dockratten und dann den Rattenkönig.


 


Dem Helden helfen


 


Zurück bei Tratoum, musst du nun die Goobbue Farmerin beseitigen. Geht zum Zielort und untersucht ihn, ein weiterer Stufe 30 Gegner taucht auf.


 


Infame Informanten


 


Nun müsst ihr gegen Tratoum selbst ran, sprecht dazu vor der Tür mit dem Windradhüter.  Hier kämpft ihr nicht gegen Tratoum, sondern müsst einen Felsen zerstören. Am Ende kommt es zu einem Countdown, hebt euch eure Specials dafür auf um den zu schaffen. Danah sagt Trachtoum die Wahrheit und schickt euch zu Wheiskaet.


 


Die Tauglichkeitsprüfung


 


Auch bei Wheiskaet geht leider nichts, bevor ihr ihm nicht zur Hand gegangen seid. Lauft zu der kleinen Insel, welche euer Zielort ist und legt dort den gemästeten Hering aus.


 


Die drei Köstlichkeiten


 


Wheiskaet schickt euch als nächstes zurück nach Gridania in den Südwald um dort mit Landenel zu sprechen. In Seelenruh sollt ihr das Adaman-Taimai-Ei besorgen.


 


Das Ei der Taimai


 


Untersucht zuerst den Rothutpilz im Wald und es taucht ein Schwarm auf. Benutzt unbedingt die Tinktur auf den Schwarm, da der Kampf sonst zu schwer ist, tötet den Schwarm und bringt den Piz zurück.


 


Wachablösung


 


Nun sollt ihr nur 3 Wachen warnen, die auf eurer Karte markiert sind.


 


Freie Bahn ins Wurzelmoor


 


Im Norden des Wurzelmoors könnt ihr endlich die von euch gesuchten Adaman-Taimai-Eier finden. Wenn ihr dem EI zu nahe kommt, greift euch ein Stufe 30 Adaman Taimai an, besiegt ihn, sammelt das Ei auf und bringt es zu Landanel. Weiter geht es für euch nach Thanalan. Teleportiert euch am besten nach Klein-Al-Migho und reitet von dort aus weiter. Habt ihr bereits den Ätheriten in der vergessenen Oase, könnt ihr natürlich auch den nehmen.


 


Uodhs Prüfung


 


Mit Stufe 31 erhaltet ihr die Quest: Uodhs Prüfung, da auch er euch nicht einfach aus Nächstenliebe helfen möchte. Um ihn milder zu stimmen, müsst ihr 7 Flaschen Drakon-Blut sammeln. Die Drakon findet ihr ganz im Süden der Sagolii-Wüste.


 


Uodh’S zweite Prüfung


 


Natürlich ist das Blut nicht genug und ihr werdet erneut geprüft.  Dieses Mal müsst ihr einen intelligenten Gegner töten. Lauft zuerst zum Zielort nahe des Amalja-Lagers und legt dort die blutige Guisarme ab. Lauft zum zweiten Zielort direkt hinter dem Stein und wartet ab, bis Steinstachel Tanadd Gah auftaucht, um ihm die geschmacklose Halskette abzunehmen. Euer Gegner ist Stufe 31 und taucht ganz allein auf. Nehmt ihm die Halskette ab und bringt sie zurück zu Uodh.


 


Köstliche Würmer


 


 


Endlich ist Uodh nun bereit, euch zu verraten, wo ihr Wellwick-Wurmfleisch findet. Um An die Würmer zu kommen, müsst ihr zuerst Anglerfisch-Kadaver von Anglerfischen sammeln. Habt ihr den Kadaver, lauft damit zum Wellwick-Wurmnest und platziert ihn dort. Lauft einige Schritte zurück und wartet am Zielort.


 


Geschenk für den Hauptmann


 


Es geht nun zurück zu Wheiskaet an die Sonnenküste. Ihr habt bereits den Ätheriten an der Sonnenküste, so dass ihr euch direkt dorthin teleportieren könnt.


 


Köstlicher Gestank


 


Von Wheiskaet erfahrt ihr, wie ihr an die dritte und letzte Köstlichkeit gelangt. Lauft zu Ozun Nazun, den schmalen Weg hinauf zur Fähranlage. Sprecht dann mit dem Fährenkapitän um zur Regenfänger-Rinne zu reisen. Habt ihr den Dungeon geschafft, lauft zurück zu Brüllvolx.


 


Der richtige Tropfen


 


Wheiskaet hat direkt die nächste Aufgabe für euch. Zu einem guten Essen gehört ein guter Wein und daher müsst ihr zum Koch laufen und fragen welchen Wein er haben möchte. Mit dem Aperitif-Bestellzettel müsst ihr nach Weinhafen reisen. Shamani steht dort direkt vor den Weinfässern.


 


Nicht weinen


 


Shamani Lomani schickt euch direkt weiter zu Byrglaent. Er steht in dem kleinen Gasthaus, will jedoch nichts mit euch zu tun haben.


 


Die Hoffnung stirbt zuletzt


 


Nun sendet euch Shamani zu den Winzern, um mit Ihnen zu sprechen. Lauft dazu die Treppen hinauf und ihr trefft auf Junghbar. Durim steht im Weinhang direkt hinter dem Gasthaus.


 


Wein für den Lebensretter


 


In der Zeit in der Shamani nun über den richtigen Wein sinniert, sendet sie euch zu Rhitskylt. Ihr findet ihn am Fähranleger: Regenfänger. Er kann euch auch sagen wo Drest ist, leider ist das am anderen Ende der Karte.


 


Geister der Vergangenheit


 


Um Drest zu helfen, müsst ihr für ihn 5 Dungmückenschwärme töten, da er die Geister seiner Vergangenheit nicht los wird. Zum Glück findet ihr die Schwärme direkt vor der Tür.


 


Der einsame Deserteur


 


Um Drest weiterhin zu helfen, müsst ihr nun Dschungel-Coeurl-Häute sammeln. Diese findet ihr leider etwas weiter entfernt. Habt ihr 4 Stück, bringt sie zu Drest.


 


Freundschaft spendet Kraft


 


 


Nun müsst ihr für Drest noch 3 Flaschen Palmenwein sammeln gehen. Die Flaschen findet ihr an den Mantisfällen am Ufer. Die gesammelten Flaschen sollt ihr nun zu Shamani bringen.


 


Wandelndes Biotop


 


Mit Stufe 33 gibt euch Shamani die Aufgabe Drest ein Bacchus-Blatt zu zeigen. Er gibt euch den Tipp, die Gobbbus zu untersuchen. Lauft zum Zielort und tötet Shezmu. Für die gefundene Rebe erhaltet ihr nun bei Shamani endlich euren lang ersehnten Wein.


 


Das Mahl ist angerichtet


 


Bis es zum endgültigen Festessen kommt, sollt ihr dem Koch noch unter die Arme greifen. Dazu müsst ihr erst Blumen auf den Tischen verteilen. Dann muss der Bacchus-Wein auf den Tisch und letztendlich muss die Abendtafel angerichtet werden. Ist der Tisch gedeckt, sagt Wheiskaet Bescheid.


 


Heldenprüfung


 


Die nächste Aufgabe hält Y’Sthola für euch bereit, welche auf der Bank neben Wheiskaet sitzt. Nun dürft ihr am Festmahl teilnehmen. Sprecht danach mit allen Beteiligten und sie geben euch ihre Einschätzung


 


Pfeilsignale


 


Ihr müsst an 3 Orten im oberen La Noscea pfeifen, reitet entweder von Weinhafen aus los oder teleportiert euch nach Camp Bronzesee falls ihr den Ätheriten bereits habt. Alle 3 Zielorte zum Pfeifen befinden sich in Camp Bronzesee. Habt ihr alle 3, könnt ihr mit Riol sprechen, welcher die Treppe hinauf vor einem Haus steht.


 


Titan, Herr der Felsen


 


Sobald ihr Stufe 34 seid, erhaltet ihr die nächste Titanenaufgabe von Riol. Euer nächstes Ziel ist Zelmas Klamm um euch mit einem primitiven Ätheriten zu harmonisieren. Meldet euch danach im Gruppenfinder an, um den Kampf gegen Titan zu bestreiten. Der Kampf besteht aus 3 Phasen. In Phase 1 macht ihr Schaden auf Titan und weicht den blauen Furchen auf dem Boden aus, da sie viel Schaden machen und euch von der Plattform werfen können. Außerdem springt Titan in die Luft und ihr solltet an den Rand laufen aber nicht in den roten Bereich. Seid ihr im roten Bereich, fliegt ihr von der Plattform und könnt nicht mehr am Kampf teilnehmen. In Phase 2 gibt es die gleichen Fähigkeiten wie in Phase 1, zusätzlich wird ein Spieler versteinert und ihr müsst ihn schnellstmöglich befreien. Außerdem müsst ihr jetzt Titans Herz zerstören, achtet also darauf, das Herz auch im Ziel zu haben. In Phase 3 greift ihr wieder Titan selbst an. Sprecht danach mit Y’shtola in Camp Bronzesee.


 


Spuren der Verwüstung


 


Ihr sollt nun nach Limsa Lominsa reisen und R’ashaht Rhiki die Nachricht vom Tod des Titans überbringen. Danach geht es direkt weiter zu Minfilia nach Sonnenwind. Untersucht alles genau. Habt ihr alles erfahren, geht es weiter zur St. Adama Landama Kirche im östlichen Thanalan. Sagt zu Iliud: Sag, Vater, gibt es Schöneres als eine Wildrose?


 


Verräterisches Uhrwerk


 


Ihr könnt die Quest bei Marquez annehmen, sobald ihr Stufe 35 seid. Spitzmeißel und Spitzzange bekommt ihr von Händlern. Beides erhaltet ihr in Ul’dah. Für den Spitzmeißel müsst ihr in die Goldschmiedegilde und für die Spitzzange auf den Saphierstraßenmarkt. Bringt die Sachen zu Marques und er repariert die Uhr. Lauft dann mit der Uhr zu Eluned, welche direkt vor der Kirche betet.


 


Ein erfahrener Reparateur


 


Gleichzeitig könnt ihr diese Aufgabe von Eaduuard annehmen, welcher auch in der Kirche steht. Sprecht dann zuerst mit Marquez  und besorgt einen Bronze-Ornamenthammer welchen ihr in Camp Knochenbleich beim Reparateur kaufen könnt.


 


Stacheliger Erfrischungstrunk


 


Ilcum, welcher neben Eluned steht, gibt euch direkt die nächste Aufgabe. Ihr sollt einen Sonnenküsten-Sabotender-Arm besorgen. Dafür geht es zum Allagischen Sonnenweg. Vorsicht, euer Gegner ist ein Stufe 35 Kaktor und hat die Fähigkeit 1000Nadeln, welche euch nahezu direkt töten kann. Bringt den Arm zu Ilcum und lauft dann mit dem Nektar zu Marquez.


 


Leichentransport


 


Lauft zu Eluned vor die Kirche, um dort die nächste Aufgabe anzunehmen. Geht zur Bucht des Abendsterns und redet mit dem Händler um zu helfen. Die Leichen liegen in der Ecke neben der Treppe, hebt alle 4 Leichen auf und tragt Sie zur Kutsche. Wiederholt das Ganze noch einmal und meldet euch dann bei Eluned, oberhalb von Camp Knochenbleich.


 


Totengebet


 


Ihr sollt nun das Totengebet für die Verstorbenen sprechen, indem ihr das Azeyma-Signum berührt. Reitet dafür bis ans östliche Ende der Karte, wo der Stein umringt von Leuchtkäfern zu finden ist.


 


Sylphen-Bestattung


 


Die Leiche der Sylphe muss nun zur Sylphenzuflucht gebracht werden. Diese solltet ihr ja bereits kennen. Nehmt am Besten den Ätheriten zur Jagdhütte der Hawthornes. Reitet dann zur Sylphenzuflucht und bringt die Leiche zu Komuxio. Danach geht es zurück zu Eluned.


 


Von der Vergangenheit eingeholt


 


Lauft zu Marquez in die Kirche um die nächste Quest anzunehmen. Er fühlt sich beobachtet, und ihr sollt ihm helfen. Sucht als erstes den Friedhof ab. An der markierten Stelle werdet ihr von einem Stufe 35 Garlaer angegriffen. Gebt das Garlaeische Kurzschwert dann Vater Iluid.


 


Der letzte Flug


 


Um weiter im Hauptszenario voranzuschreiten, benötigt ihr Stufe 36, dann gibt euch Vater Iluid Informationen über das Luftschiff Enterprise. Ziel ist der Herbstkürbissee im Nordwald, ihr solltet den Ätheriten dort ja bereits haben. Von dort aus werdet ihr weiter zu Florentels Wachturm geschickt.


 


Himmelsbeobachter


 


Vortefaurt, einer der Schlangenpriester an Florentels Wachturm, gibt euch die nächste Aufgabe. Ihr werdet nun erstmals nach Coerthas geschickt, in das Observatorium für Ätherische und Astrologische Phänomene.


 


Ein eisiger Empfang


 


Ludovoix gibt euch dann auch direkt die nächste Aufgabe, wenn auch etwas unfreundlich. Findet ihr seinen vermissten Ritter, warten 2 Stufe 33 Gegner auf euch, die ihr töten müsst, bevor ihr dem Ritter aufhelfen dürft. Habt ihr dann erneut mit Ludovoix gesprochen, sendet dieser euch zu Edmelle. Lauft dann im Turm die Treppen hinauf, um mit Forlemort zu sprechen.


 


Spross derer von Durendaire


 


Von Jocea, direkt neben Forlemort erhaltet ihr die nächste Aufgabe. Auch hier sollt ihr wieder einen vermissten Kollegen finden. Habt ihr ihm geholfen, empfiehlt euch Jocea in der Wachstube mit Portelaine zu sprechen, um die herrschenden Familien kennenzulernen.


 


Zeichen von Häresie


 


Auf dem Weg zum Observatorium wurde ein Wagen überfallen und ihr müsst 3 Warenpakete zurückerlangen. Beim dritten Diebesgust lauern euch 3 vermummte Gegner Stufe 30 auf, die ihr erst töten müsst.


 


Die Krux der Familie Haillenharte


 


Die nächste Aufgabe gibt es von Carrilaut direkt hinter Portelaine. Reitet dann den Berg hinauf zu Francel und nennt ihm das Losungswort: Edelweiß. Er schickt euch direkt weiter zu Haurchefant




Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Schakal91 schrieb am
Super giude. aber ich hab bei der mission erneuerung drs bundes ein problem. och muss eine maske aufsetzen allerdings habe ich diese maske weggeworfen und komme somit nicht weiter. kann mir vielleicht einer sagen was ichjetzt tun soll ?
schrieb am


Online-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
27.08.2013
27.08.2013
14.04.2014
Spielinfo Bilder Videos

Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn
Ab 54.99€
Jetzt kaufen