Level 7: Homeland - Komplettlösung & Spieletipps zu The Conduit - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Level 1: Treshold

Das erste Level dient als Tutorial. Kalibriert das Zielsystem, indem ihr zunächst auf den rechten und dann auf den linken Sicherungskasten zielt. Sobald ihr euch bewegen könnt, schießt ihr mit eurer Flinte auf das Objekt, welches aus dem Schacht kommt und ladet nach. Geht durch die Tür und prügelt das bereitwillig bereitstehende Opfer mit dem euch zugewandten Rücken mit einer Nahkampfattacke nieder. Schießt auf alle Kokons in dem Bereich. Sobald ihr in der Lage seid, das ASE zu nutzen, schaut ihr nach den Bio Locks. Das erste Exemplar befindet sich an der rechten Wand in der Nähe der verschlossenen Tür; das zweite in der Nähe eines Schachtes links neben der Tür. Zum Finden der verbleibenden Türen benutzt ihr euer ASE-Symbol, welches an unteren Bildrand blinkt und den Lautsprecher in der Fernbedienung.

Springt in die U-Bahn und wechselt zum SCAR-Gewehr. Benutzt das Zielfernrohr, um die zwei Ziele im Tunnel abzuknallen. Bevor ihr die Tür durchschreitet, dreht ihr euch um und erledigt die zwei Exemplare hinter euch. Sobald ihr den Raum betreten habt, seht ihr Dronen und Conduits. Letztgenannte lassen sich gut mit Granaten schwächen. Außerdem solltet ihr eine eurer Waffen gegen eine ihrer Strike Rifles austauschen. Danach geht ihr nach draußen in den Tunnel und in Richtung des großen Conduits, der sich an der Spitze der Stage befindet. Er ist viel zu groß für euch - ihr könnt ihn nicht zerstören. Bekämpft stattdessen das herauskommende Kleinvieh. Sobald alle erledigt sind, solltet ihr durch das Portal schreiten, wenn es geöffnet ist, wodurch ihr den ersten Level abschließt.

Level 2: Contagion

Vorsicht: In den Levels 2 und 3 lädt sich eure Energie nicht nach dem bekannten Halo-Schema auf. Statt dessen müsst ihr Energie-Container finden, um am Leben zu bleiben. Der Level startet mit einem Scharmützel gegen ein paar Trust-Agenten. Danach passiert ihr den Metalldetektor und geht den Gang entlang, in dem ihr noch ein paar Agenten aus dem Weg räumt. Ihr gelangt in einen gigantischen Raum, in dem ihr euch zunächst um die Agenten auf dem Boden kümmern müsst. Danach erledigt ihr die zwei Agenten auf der höheren Ebene: Einer davon befindet sich links, der andere rechts. Eine Gruppe Agenten kommt durch die Tür auf der linken Seite der unteren Ebene. Die nächste Welle kommt von rechts und die letzte durch die Tür vor euch.

Nach einem weiteren, mit Agenten gefüllten Korridor betretet ihr einen anderen großen Raum. Von dem kleinen Kino aus könnt ihr das Gas erkennen, mit welchem Prometheus die Trust Agents kontrolliert. Erledigt sie alle und geht durch den Metalldetektor vor euch. Setzt euren Weg fort, bis ihr die Aufzüge erreicht. Dreht euch nach links und erledigt die zwei Wächter. Dann lauft ihr die Treppe hinab und schaltet die dortigen Widersacher mit der SCAR aus. Begebt euch nach links und mit dem Aufzug nach unten und kümmert euch mit dem Zielfernrohr um die zwei Wächter. Wenn ihr unten seid, befinden sich einige Gegner in eurer Nähe. Schmeißt deshalb eine oder zwei Handgranaten in ihre Richtung. Sammelt auf jeden Fall das Erste-Hilfe-Kit ein, bevor ihr in den Zug steigt!

Von hier aus geht es recht linear weiter. Geht einfach weiter vorwärts und schießt die Wächter ab, die euch auf eurem Weg durch den Zug begegnen. Ab und zu findet ihr ein Erste-Hilfe-Kit. Falls es zu hektisch wird, könnt ihr hinter einer niedrigen Wand oder hinter Sitzen Deckung suchen. Falls ihr einmal keine Zeit zum Nachladen habt, solltet ihr eine Granate schmeißen. Am Ende des Zuges lässt dort jemand eine Bombe detonieren - doch ihr entkommt dem Inferno. Die Belohnung für eure Strapazen ist das Allsehende Auge.

Level 3: Enemy

Zu Beginn geht ihr durch die Gänge und räumt die Wächter aus dem Weg. Im U-förmigen Gang gibt es rechts einen Raum, der als Abkürzung dient. Adam wird vermutlich etwas Seltsames in einem der nahegelegenen Räume entdecken. Scannt das Symbol an der Wand mit dem ASE. Danach müsst ihr ein Puzzle lösen, indem ihr die Ringe manipuliert. Ist es gelöst, bekommt ihr Zugang zu einer geheimen Passage in der Nähe mit der HVS45-Pistole.

Geht die Treppe hinunter in den Computer-Raum. Tötet alle Wächter und hackt das Haupt-Terminal mit dem ASE. Dann verlasst ihr den Raum durch die Tür und erledigt die Wächter, bis ihr eine weitere Reihe von Gängen erreicht. Ihr solltet vorsichtig sein, da dort Pulse Boxes aktiv sind. Zerstört sie mit ein paar Schüssen, bevor ihr hindurch geht - dann nehmt ihr keinen Schaden. Achtet auf versprengte Wachen, die sich in den Räumen verstecken. Später trefft ihr auf Regeneration-Units. Wenn ihr sie zerstört, können sich die Gegner nicht mehr mit ihnen heilen - ihr aber auch nicht.

Kurz darauf kommt ihr zu einem anderen organischen Schloss. Nachdem ihr die Tür geöffnet habt, geht ihr weiter, bis Adams euch anweist, stehen zu bleiben. Holt euer ASE heraus und scannt das Gebiet. Als nächstes werden euch die Ghost Mines vorgestellt, welche sicher mit dem ASE in die Luft gejagt werden können. Geht vorsichtig durch den Abwasserkanal und lasst sie detonieren. Nach einem weiteren mit Wachen gefüllten Korridor geht ihr im nächsten Raum die Treppe hinauf und drückt den Knopf, um den Aufzug zu öffnen. Fahrt mit ihm nach oben. Geht die Treppe hinab und in den nächsten Raum. Falls ihr Energie oder Munition benötigt, könnt ihr ein Stückchen weiter gehen.

Sobald ihr die Medical Area betretet, begegnet Ford zum ersten mal den Drudge und den Conduits, aus denen sie kommen. Ihr müsst drei mit Neuro-Toxin gefüllte Fässer zerstören. Zwei davon stehen in der Nähe der Conduits, das andere in der rechten Ecke. Verlasst den Bereich und geht zurück zum Aufzug. Geht durch die Doppeltür und die Treppe hinab zum grünen Ventilhahn. Dreht daran, um den Druck zu senken und geht in den Filterraum.

Ihr müsst die sechs roten Ventile im Filterraum zerstören. Die ersten beiden befinden sich in der Nähe des Eingangs auf Pfeilern. Das zweite Paar am rechten und linken Ende des Raums und die letzten zwei in der Nähe. Eines sitzt auf einer Röhre in der Mitte des Raumes. Ihr kommt beim ersten Betreten des Raumes daran vorbei. Das andere Ventil ist in der Nähe der Treppe zu finden. Ihr müsst den Raum unter Zeitdruck verlassen. Die 24 Sekunden sind aber mehr als genug Zeit dafür.

Kämpft euch den Weg nach draußen frei und tötet dabei alle Widersacher, die euch über den Weg laufen. Schließlich erreicht ihr ein anderes organisches Schloss, welches - wie immer - zwei Schlösser an den gegenüberliegenden Wänden besitzt. Nachdem ihr sie geöffnet habt, stellt sich heraus, das Adams ein doppeltes Spiel spielt. Ihr bekommt eine Nachricht von Prometheus, er sendet euch einen Chopper. Der nächste Abschnitt ist ein wenig knifflig. Wählt am besten eine SCAR und eine Strike Rifle aus.

Erledigt die heraus kommenden Gegner mit dem Zielfernrohr einer eurer Waffen. Dann begebt ihr euch in das Gebäude, um mindestens zwei der Conduits zu sehen. Bleibt so weit hinten wie möglich und schießt auf die ersten beiden Exemplare vor euch. Achtet auf die Erste-Hilfe-Kits an der Wand, sie können hilfreich werden. Das dritte Portal ist rechts von euch, sobald ihr das Gebäude betretet und das letzte auf der linken Seite. Nachdem ihr sie alle zerstört habt, erledigt ihr die Gegner und verlasst das Gebäude. Die zwei Soldaten erledigt ihr am besten mit einer Handgranate. Als nächstes springen ein paar Drudge Soldiers aus dem Wasser. Zieht euch ins Gebäude zurück und snipert sie weg, wenn sie euch auf die Pelle rücken wollen. Falls ihr die Strapazen überlebt habt, geht ihr an die Stelle zurück, an welcher der Chopper landet, um den Level abzuschließen.

Level 4: Trust

Von nun an seid ihr im Besitz des Anzugs. Dadurch erholt sich eure Energie wie in Halo, wenn ihr einen Moment lang nicht getroffen werdet. Ihr könnt trotzdem zusätzlich noch Energie-Items einsammeln, um den Aufladevorgang zu beschleunigen. Räumt alle Gegner mit dem TPC Launcher aus dem Weg und benutzt die Wände als Deckung, wo es nur geht. Tauscht möglichst die SPAS Shotgun gegen den Deatomizer MK4 aus, er ist ein wenig besser zu gebrauchen. Sucht auf der obersten Ebene nach den Schlössern des organischen Schlosses. Nachdem ihr ein paar miteinander verbundene Räume durchquert habt, findet ihr euch in einer Bibliothek wieder. Trotzdem solltet ihr eine Menge Lärm veranstalten und die dortigen Feinde ins Jenseits schicken. Scannt die Schlösser auf den Tischen, um die Tür zu öffnen. Kämpft euch durch die zweite Bibliothek und in den kreisrunden Raum mit den Bücherregalen. Dann geht ihr durch die Tür, um eine zweite Reihe miteinander verbundener Räume zu betreten. Euer ASE schlägt im mittleren davon aus. Scannt an dieser Stelle die Wand und löst das Puzzle. Geht in den geheimen Raum hinter euch und hebt die Deatomizer MK9 auf. Spart so viel Munition wie möglich für diese Waffe auf, damit ihr ganz am Schluss noch genug übrig habt.

Als nächstes betretet ihr ein paar Gänge mit Kokons an der Wand. Benutzt eure MK4, um die Säcke und die heraus kreuchenden Aliens zu zerballern. Es gibt hier zur Not auch Munition für eure MK4. Erledigt die Agenten am Ende, dann gelangt ihr in eine weitere Reihe miteinander verbundener Räume. Zerstört in beiden Bibliotheksräumen die Kokons plus die heaus krabbelnden Aliens. Die Tür zur zweiten Bibliothek ist versiegelt. Zwei Schlösser befinden sich in der Nähe der Tür an den gegenüberliegenden Wänden, doch beide befinden sich an der Seite von Treppenhäusern.

Danach folgen noch mehr miteinander vebundene Räume. Passt auf die Ghost-Minen auf. Holt euer ASE heraus und lasst sie alle detonieren. Vor der nächsten Tür tauchen noch ein paar weitere auf. Erledigt die Aliens mit eurer Kanone, bringt die Minen zur Detonation, zerstört die Kokons. Wenn alles aus dem Weg geräumt ist, sucht ihr nach dem Schloss für die Tür und betretet den Lesesaal. Kümmert euch auch hier um die Feinde inklusive der Trust-Agenten, welche oben auf euch warten. Dann geht ihr zur Tür und hackt den Bildschirm daneben, um sie zu öffnen. Seid ihr drin, bedient ihr den Computer.

Oops, wir haben etwas ausgelöst. Ihr müsst es anderthalb Minuten lang bewachen, während Prometheus sich den Code holt. Wendet euch dem Eingang zu und ballert alle Aliens ab, welche hinein kommen. Geht sicher, dass ihr die Munition in der Nähe aufsammelt. Sofern es sich nicht um Therm-mites handelt, solltet ihr die Gegner mit einem Nahkampf-Angriff erledigen, falls sie euch trotz eurer Schüsse zu nah kommen. Übersteht ihr den Angriff, bekommt Prometheus den Code rechtzeitig und eröffnet den Zugang zur geheimen Passage. Ballert die Para-Miten weg und geht in den Tunnel. Erledigt eine der Drohnen un nehmt, wenn ihr wollt, seine Warp-Pistole. Sobald ihr die Abwasserkanäle betreten habt, dreht ihr euch nach rechts und steigt in das Abflussrohr.

Geht die Treppe hinab und in den Tunnel. Wählt die Treppe auf der rechten Seite, erledigt die Aliens und zerstört die Kokons. Dann geht ihr auf die andere Seite und haltet nach einem grünen Ventil Ausschau. Dreht es, um die Tür vor euch zu öffnen und geht zurück nach unten. Nachdem ihr durch ein anderes Abflussrohr gegangen seid, stoßt ihr im Tunnel auf Kokons und Ghost-Minen. Tötet zuerst die Aliens, die euch entgegen kommen, bevor ihr die Minen sicher in die Luft sprengt. Zerstört die Kokons so früh wie möglich. Lauft weiter, bis ihr die nächste Tür erreicht, die ihr öffnen müsst. Benutzt die linke Treppe. Geht auf die andere Seite und durch die Passage bis ganz nach oben im Raum mit dem anderen grünen Ventil.

Jetzt seid ihr fast am Ziel. Lauft durch die offene Tür und geht durch ein weiteres Abflussrohr. Ihr erreicht kurz danach das Nest. Viele Kokons können von unten aus zerstört werden, doch ihr müsst trotzdem über die Treppe nach oben gehen, um den Rest zu erledigen. Falls ihr euer MK9 noch nicht benutzt habt, solltet ihr das jetzt tun, bis es leer geschossen ist. Dann benutzt ihr wieder eure andere Waffe. Sind alle Konkons weg gebrezelt, ist das Level geschafft.

Level 5: Gridlock

Ihr startet im Ostflügel. Tauscht die Pistole gegen die SCAR aus und schießt den linken Conduit mit dem Zielfernrohr ab. Geht ihr ein Stückchen geradeaus, findet ihr dort ein weiteres ASE-Puzzle. Ihr könnt es für das HVS45 lösen, doch sinnvoller ist, es einfach links liegen zu lassen. Dreht euch lieber nach links, verpasst dem nächsten Conduit einen Sniper-Treffer und geht durch die Tür links von euch. Begebt euch nach links und erledigt die zwei Puppet Humans. Dreht euch um, geht auf die andere Seite und erledigt den Drudge-Geschützturm, um das verbleibende Portal am Ende zu zerstören. Da die Luft jetzt rein ist, geht ihr durch die Tür.

An der Abzweigung geht in durch die rechte Tür und bringt die Wachen um die Ecke. Ihr gelangt in eine Sackgasse. Nehmt den den linken Pfad, snipert das Geschütz an der Decke weg und bringt die Minen kontrolliert zur Explosion. Lauft weiter, bis ihr am Ende der Treppe einen Conduit seht. Erlegt auch ihn mit dem Zielfernrohr - und zwar aus dem Raum heraus, sonst bearbeiten euch zwei Geschütze von der Seite. Eine Granate schaltet sie auf einen Schlag aus. Der Conduit befindet sich im linken Raum.

Geht durch die rechte Tür und weiter durch die Halle. Ballert die Gegner aus dem Weg, während ihr die Treppe hinauf steigt. Kurz darauf kommt ihr in einen Raum mit Ghost-Minen. Erledigt die Gegner und sprengt die Minen kontrolliert in die Luft. Geht durch eine der Türen in den Speisesaal, in welchem mehr Feinde und Minen auf euch warten. Lasst euch im nächsten Raum durch das Loch fallen und lauft nach rechts. Nachdem ihr durch den ersten Eingang spaziert seid, sprengt ihr den linken Conduit in die Luft, um den Bereich zu sichern.

Geht durch die Türen rechts von euch zum Westflügel. Rennt vorwärts, bis ihr auf der linken Seite ein Portal seht, dass ihr zerstören könnt. Lauft weiter durch die Gänge, bis ihr zu einer kaputten Tür über einem Schutthaufen kommt. Seid ihr hindurch gelaufen, geht es weiter nach rechts bis zum Ende des Gangs. Dann macht ihr zwei linke Kurven mit. Ihr stoßt auf ein weiteres ASE-Puzzle, welches durch eine geheime Passage zur HVS45 führt. Lasst es einfach links liegen, es gibt dort nicht viel Munition.

Im Gang hinter der Tür warten zwei weitere Conduits. Zerstört sie, um den Westflügel zu sichern. Geht durch die rechte Tür und schaut euch im runden Raum um, scannt die Schlösser und öffnet die Tür. Sobald ihr draußen seid, müsst ihr den President's Chopper retten. Beginnt damit, die Gegner vor euch zu erledigen und konzentriert euch dann auf die Eier, damit ihr euch nicht mit unnötig vielen Gegnern herumschlagen müsst. Als nächstes sind die Skimmers dran, sie lassen sich am besten mit eurer Strike Rifle aus dem Weg räumen. Zum Abschluss kümmert ihr euch um die violetten Bio-Nodes, welche aus dem Boden wachsen. Sie sind mit den Tentakeln verbunden, welche den Chopper unten halten. Die ersten davon befinden sich in Sichtweite, der Rest hinter dem Tor - entweder in der Nähe des Choppers oder seitlich neben dem Gebäude dahinter. Habt ihr alle Feinde erledigt, ist der Level geschafft.

Level 6: Invasion

Euer Anzug wird aufgerüstet: Nun könnt ihr weiter springen und mit eurem Block mehr Schaden abwenden. Geht die Treppe hinauf und aus dem Gebäude hinaus. Zersemmelt die drei Conduits, welche euch über den Weg laufen. Danach seht ihr ein weiteres organisches Schloss. Während sich die ersten beiden in Sichtweite befinden, ist das dritte rechts hinter einem Müllcontainer versteckt und ein weiteres hinter einer zerstörbaren Holzkiste auf der linken Seite. Aus den Schächten kommen Gegner gekrabbelt, um euch zu beharken. Habt ihr die Tür geöffnet, geht ihr bis zum unteren Ende des Treppenhauses und dreht das grüne Ventil, damit kein Dampf mehr aus den Rohren quillt.

Im nächsten Raum kämpft ihr euch durch die Wachen und schießt auf die Pulse-Boxen in der Nähe des Ausgangs. Hinter einem einfachen Gang mit zwei Pulse-Boxen und einem einsamen Gegner benutzt ihr die linke Tür. Snipert den Drudge aus der Distanz mit dem SCAR weg und schnappt euch eines seiner Sniper Rifles. Im Gebäude links von euch nehmen euch zwei Feinde ihrerseits mit dem Zielfernrohr auf's Korn und zwei weitere hängen in der Nähe der Fernster. Wenn ihr wollt, könnt ihr sie erledigen. Dann sucht ihr nach den Schlössern. Eines findet ihr auf der nahe gelegenen Couch am Eingang, die anderen beiden an den Wänden in der Nähe der Tür bzw. der Fenster.

Lauft nach draußen, wo ihr einen Invader die Wand hochklettern seht. Ihr kämpft am Ende des Levels gegen ihn. Jetzt kümmert ihr euch aber erst einmal um die Dronen unter euch. Nachdem ihr sie erledigt habt, bricht ein Scarab durch die Wand rechts von euch. Bingt ihn um die Ecke und schnappt euch bei Bedarf seine Hive Cannon. Wenn ihr durch die Wand geht, durch die er gebrochen ist, findet ihr allerdings eine noch bessere Waffe. Löst das ASE-Puzzle am Ende des Gangs, um eine Striker zu bekommen. Bewahrt euch die Muition für dieses Schätzchen für Notsituationen auf. Zerstört die Portale am Ende und geht durch die Tür zum zweiten Treppenhaus.

Während ihr nach oben geht, seht ihr Flammen. Den ersten beiden könnt ihr nicht ausweichen. Die dritte Flamme könnt ihr dagegen mit einem Feuerlöscher löschen, den ihr in der Nähe findet. Wenn ihr durch die Eingangstür gelaufen seid, trefft ihr auf Puppet Humans und ein Nest, aus dem weitere Gegner gespuckt werden. Außerdem liegen dort ein paar Ghost-Minen verstreut. Erledigt vorsichtig die Gegner und sprengt die Ghost-Minen in die Luft. Wenn ihr den Raum verlasst, befindet ihr euch wieder draußen. Snipert die drei Dronen in den Fenstern links von euch weg, bevor ihr euch herunterfallen lasst. Dann erledigt ihr auch die Exemplare in den rechten Fenstern mit Hilfe des Zielfernrohrs. Auf der Straße sind viele Ghost-Minen verstreut. Lasst sie alle detonieren, bevor ihr euch um die Feinde kümmert. Schießt nur dann, wenn die Gegner euch gefährlich nahe kommen. Wenn ihr das Ende der Straße erreicht, kümmert ihr euch um die Conduits und den einzelnen Kokon im Gang.

Hackt den Hand-Scanner mit dem ASE, damit es eure Fingerabdrücke akzeptiert. Im ersten Gang schmeißt ihr eine Granate auf die Geschütze, welche die Tür blockieren und schießt auf die Pulse-Kisten. Im nächsten Gang trefft ihr auf Kokons und Alien-Gegner, sie sollten allerdings keine Gefahr für euch darstellen. Als nächstes kommt ihr in eine Art Kommandozentrale bzw. Konferenzraum. Ihr müsst drei Daten-HUBs hacken und die Defense Codes sammeln. Ihr könnt sie in einer Reihenfolge eurer Wahl abarbeiten. Ihr findet sie an fiolgenden Orten:

- Data-HUB #1 könnt ihr erreichen, indem ihr am Eingang des Raumes die Treppe rechts neben euch hinauf geht. Sie führt euch in einen kleinen Raum, in dem ihr ihn findet.

- Data-HUB #2 befindet sich in der Mitte des Raums, auf der unteren Ebene bei all den Computern.

- Data-HUB #3 findet ihr in einem Hinterzimmer. Geht die Treppe nach links hinauf und direkt in den kleinen Raum vor euch.

Wenn ihr die Daten vom Data-HUB extrahiert, erscheint ein Storm Scarab auf der Bildfläche. Scannt ihn mit dem ASE, um ihn sichtbar zu machen und benutzt dann die Striker gegen ihn. Nachdem ihr Daten von zwei Data-HUBs bekommen habt, tauchen mehr Gegner auf. Der Storm Scarab und die zweite Feindwelle kommen durch eine riesige Tür. Habt ihr alle drei Exemplare gelesen, geht links neben dem riesigen Computer ein Ausgang auf.

Schreitet durch die Tür und das Treppenhaus hinauf. Tötet auf dem Weg nach oben die Aliens und Kokons. Ihr kommt in einen anderen großen Saal mit Wachen und Drohnen. Zerstört alle Conduits, die ihr seht und haltet dann nach den Schlössern Ausschau. Eines befindet sich im Raum mit Kommoden, das andere in einem Raum vom Eingang aus rechts neben euch auf einem Tisch. Die letzten zwei findet ihr im Raum ganz auf der linken Seite. Eines davon befindet sich außerhalb des Raums an einer Wand, das andere innen. Steigt die Treppe hinab, bis ihr eine Tür findet, die euch nach draußen führt.

Snipert zuerst die Skimmers und die Dronen unter euch mit dem Striker oder einer anderen Zielfernrohr-Waffe euch aus dem Weg. Dann springt ihr nach unten, macht beide Storm Scarabs sichtbar und erledigt sie. Als nächstes begegnet ihr einem Invader. Diese Kreatur besitzt drei Schwachstellen. Eine befindet sich an ihrem unteren Bauch, die anderen beiden am Rand des Mundes. Wenn ein bestimmter Teil genug beschädigt ist, greift ihr die anderen an. Falls ihr Radiation Grenades besitzt, schmeißt ihr sie auf die Schwachstellen. Je mehr Granaten, desto besser. Sie verursachen ordentlich viel Schaden, wenn sie in der Nähe der Schwachstellen detonieren. Versucht, kraftvolle Waffen wie den SMAW-Raketenwerfer einzusetzen, den ihr im Krater findet. Oder ihr benutzt den Shrieker, den ihr ein wenig früher den Skimmers angeluchst habt. Ist der Invader Geschichte, ist auch das Level geschafft.

Level 7: Homeland

Startet dieses Level, indem ihr alle Drohnen und Mites mit dem Zielfernrohr der SCAR ausschaltet. Einer davon nimmt euch seinerseits von links mit dem Zielfernrohr auf's Korn. Danach geht es weiter nach rechts, wo ihr gegen diverse Dronen kämpft. Prometheus erzählt euch, dass die Brücke unpassierbar ist und ihr eine andere Route finden müsst. Geht an die Spitze und snipert die Drohne auf dem Steg weg, bevor ihr euch nach unten begebt. Nach einer kurzen Zwischensequenz mit einem Helicopter geht ihr die Gasse entlang und sprengt die poröse Wand mit einer Granate in Stücke. Dadurch eröffnet ihr einen Geheimraum mit einem ASE-Puzzle. Kümmert euch vor der Aufgabe aber um die Gegner in der Nähe. Habt ihr das Puzzle gelöst, gibt's zur Belohnung eine Striker. Später im Level findet ihr ein weiteres Exemplar - benutzt die Waffe also so oft ihr mögt.

Zerstört die Conduits und Aliens nachdem ihr die Gasse verlassen habt. Dann betretet ihr das zerstörte Gebäude rechts von euch. Prometheus erzählt euch, dass die Brücke immer noch aktiv ist, also lauft weiter den Pfad entlang zu ihr hin. Ihr könnt euch einen Shrieker aus dem Einkaufswagen in der Nähe des Ausgangs schnappen, denn sobald ihr euch nach unten auf die Brücke begebt, begegnet ihr einem weiteren Invader. Benutzt eure Granaten und den Shrieker, um ihn schnell und einfach zu beseitigen. Dann kümmert ihr euch um die Skimmers. Als nächstes solltet ihr ein paar Ghost-Minen in die Luft jagen und dann die Drohnen aus der Entfernung mit eurer Striker wegpusten.


Geht nach links und tötet die beiden Drohnen, die aus dem Loch springen. Dann begebt ihr euch nach unten, geht durch die Abwasserkanäle und erledigt die Kokons und Med-Mites. Wenn ihr die Spitze erreicht habt, geht ihr durch das Loch in das linke Gebäude, um dort ein weiteres ASE-Puzzle zu lösen. Dadurch bekommt ihr die zweite Striker. Bewahrt sie euch bis zum Ende des Levels auf. Geht die Gasse entlang, zerstört die Portale und tötet Gegner. Ein Stückchen weiter müsst ihr außerdem ab und zu ein paar Ghost-Minen explodieren lassen. Ein paar Drohnen nehmen euch von Stegen über euch aufs Korn - seid also wachsam. Zum Schluss stellen sich euch ganze zwei Invaders in den Weg.

Wenn ihr den Speicherpunkt erreicht, liegt in der Nähe ein weiterer Shrieker herum. Benutzt ihn, um an mehr Granaten zu kommen, wenn sie knapp werden. Knöpft euch die Invaders einen nach dem anderen vor. Dann geht ihr in den U-Bahn-Tunnel vor euch hinunter. Jagt die Minen auf dem Weg zum offenen U-Bahn-Tunnel auf der rechten Seite in die Luft und kämpft euch dann durch. Diesmal kommen Mites aus den Lüftungsschächten. Schon bald kommt ihr an eine Tür auf der rechten Seite. Erledigt die Kokons in diesem Raum. Wenn ihr die nächste Station betretet, nehmt ihr die Treppe nach links, zerstört den einzigen Kokon und hackt das Terminal mit dem ASE. Dadurch bewegt ihr die Bahn und könnt den Tunnel betreten.

Na schau mal einer kuck: Wir sind wieder am Level-Anfang angelangt! Es hat sich allerdings etwas verändert. Im Raum mit den Kokons müsst ihr diesmal vier statt zwei Schlösser finden. Da der Raum klein ist, sollte das allerdings kein Problem darstellen. Im Raum mit den Drohnen und Conduits gibt es hier und da eine Regenerationseinheit oder ein Extra-Portal. Wenn ihr den Riesen-Conduit am Ende erreicht, müsst ihr euch mit weiteren Drohnen, Mites und ab und zu auch mit Scarabs herumschlagen. Falls einmal die Energie knapp werden sollte, geht ihr die Treppe hinunter und schnappt euch die Erste-Hilfe-Kits an der Wand in der Nähe des Bodens. Benutzt das Portal, sobald euer Anzug am Ende des Levels kalibriert wurde.

Level 8: Checkmate

Das Level startet mit einer Funkübertragung zwischen euch und Prometheus, der in der Klemme steckt. Ihr müsst die vier Jammers in dem Raum zerstören. Im Intro seht ihr, wie sie aussehen. Bevor ihr die Sache in Angriff nehmt, bleibt ihr am Anfang des Levels und erledigt die Wachen mit dem Deatomizer MK4. Schießt auf die zwei Wandgeschütze am äußersten Ende des Raumes, in der Nähe des Aufzuges vor euch. Von eurem Startpunkt aus könnt ihr die ersten drei Jammers problemlos zerstören. Die ersten beiden befinden sich in der Nähe des Anfangs vom Steg über euch. Dort liegen sie sich an zwei Wänden gegenüber. Geht zum rechten Exemplar und schießt mit dem Zielfernrohr auf das dritte an der Wand vor euch, hinter den Boxen.

Wendet euch dem Portal zu, von dem ihr gekommen seid und schmeißt Granaten auf die heraus kommenden Soldaten, damit sie euch nicht in den Rücken fallen. Geht in den hinteren Raum und dann nach links, um die letzten Jammers abzuschießen. Dann geht ihr den Steg hinauf und benutzt das ASE mit dem Terminal, um den Conduit zu schließen und tauscht die SPAS Shotgun gegen den TPC Launcher aus. Lauft ins Terminal in der Mitte und hackt es, um den Aufzug zu aktivieren. Steigt hinein, nachdem ihr die zwei Wachen aus dem Weg geräumt habt. Die Exemplare mit Panzerung explodieren übrigens, nachdem sie sterben. Haltet also zu ihnen einen gewissen Abstand - es sei denn, sie wurden mit einem aufgeladenen Schuss aus der MK4 oder der Warp Pistol erledigt.

Wenn ihr aus dem Farstuhl ausgestiegen seid, ist das Signal wieder gestört. In dem Gang gibt es Schilde, die aus der Wand oder dem Boden kommt, wenn ihr auf die unteren schwarzen Platten steigt. Die Flash Grenades sind nützlich, wenn die Wachen sich an einem Punkt evrsammeln. Erledigt sie dann auf einen Streich mit dem TPC Launcher. Schaltet die zwei dunklen Geschütze aus, bevor ihr den Raum betretet. Die Jammers befinden sich in zwei Räumen, und zwar an der selben Wand auf den gegenüberliegenden Seiten. Geht sicher, dass ihr die Kokons in die Luft jagt, damit keine Mites mehr heraus kommen. Im linken Zimmer gibt es ein ASE-Puzzle, durch dessen Lösung ihr eine MK9 abstauben könnt. Scannt die mittleren Computer, um die Aufzüge in eure Gewalt zu bringen. Dann brezelt ihr die Wachen aus dem Weg und geht hinein.

Wieder einmal ist euer Signal gestört. Daher müsst ihr euch in Labor III begeben und die Jamming Devices in die Luft jagen. Ballert die Wachen weg und lauft nach links. Die Flash Grenades eignen sich vorzüglich zur Bekämpfung der gepanzerten Soldaten. Lauft in einem der Treppenhäuser nach oben - sie führen beide ans gleiche Ziel. Dann geht ihr über den Weg zum Computer in der Mitte. Drückt den Knopf, um Zutritt zu Labor II zu bekommen. Zur Begrüßung stürmt ein Empfangskomitee heraus, welches allerdings aus angefressenen Agenten besteht. Erwiedert die herzliche Begrüßung mit einer Flash Grenade und Waffengewalt.

In Labor II geht es wie gehabt weiter. Diesmal erscheint allerdings der Weg nicht. Im kleinen, ganz oben gelegenen Raum gibt es ein Terminal. Drückt den Knopf, um den Steg auszufahren, so dass ihr das Terminal überqueren könnt. Drückt den Knopf, um Zugang zu Labor III zu erlangen und geht durch die Türen. Sobald ihr dort seid, seht ihr das erste Jamming Device, sobald ihr die Türen öffnet. Lauft an die Spitze. Dort seht ihr das zweite Exemplar in der Nähe des kleinen Raums über der zweiten Ebene. Die letzten zwei befinden sich an den sich gegenüberliegenden Seiten des Terminals. Setzt euer ASE für einen Hacker-Angriff ein und verlasst das Labor.

Ihr habt eine Minute Zeit, um zu entkommen. Da dieser Zeitraum viel zu kurz bemessen ist, schafft ihr es ohnehin nicht rechtzeitig hinaus. Wenn ihr Labor II erreicht, rennt ihr nach rechts und über die Treppe auf die andere Seite. Ballert euch durch die Mites. Wenn sie euch nicht gewaltig auf die Nerven gehen, solltet ihr sie so gut wie möglich ignorieren und euch nicht lange mit ihnen aufhalten. Wenn ihr die Türen von Labor I erreicht habt, endet der Countdown und ihr müsst einen Computer finden, um den Ausgang zu öffnen. In diesem Raum gibt es Shadow Scarabs. Macht sie sichtbar und ballert sie über den Jordan. Dann geht ihr ins zweite Stockwerk und hackt das Terminal, um den Ausgang zu öffnen.

Hackt den Computer, um die Türen zum Sicherheitsraum zu öffnen und zerballert alle Trust Agents. Danach öffnen sich die Sicherheitstüren und ihr müsst noch einmal gegen diverse Mites und einen Storm Scarab ran. Habt ihr den Kampf gewonnen, geht ihr zum Glas-Panel, wo ihr endlich Prometheus trefft, der euch in die Details einweiht. Hackt das nahe gelegene Terminal und verlasst den Ort mit dem Aufzug.

Level 9: Closure

Beginnt damit, Granaten auf eure Gegenr zu werfen. Schießt schnell auf die beiden Geschütze an der Decke und umkreist alle Gegenr mit der MK4. An den Seiten des Raums liegen diverse Waffen herum. Eine sinnvolle Kombination ist die Strike Rifle und die Warp Pistol. Vermutlich werdet ihr in diesem Teil des Spiels ein paar mal ins Gras beißen, weil alles und jeder sich auf euch stürzt.

Falls ihr überlebt, geht ihr weiter den Gang entlang und erledigt die zwei Geschütze an der Decke. Dann geht es weiter geradeaus. Ihr müsst einen weiteren Angriff von Aliens überstehen. Er beginnt mit ein paar Mites, zum Hauptgang gibt es Drohnen und zum Nachtisch frische Scampis - pardon - Scarabs. Nach etwa 2 bis drei Minuten bekommt ihr eine Nachricht von Adams, der euch erzählt, dass die Conduits zerstört sind und die Basis in drei Minuten explodieren wird.

Während des Gesprächs mit Prometheus begebt ihr euch in den Raum hinter der Treppe, die ihr zu Beginn hinuntergekommen seid. Hackt den Computer, nachdem ihr mit ihm gesprochen habt. Dann hackt ihr drei Großrechner hinter euch. Kehrt in den Gang zurück, wo ihr die Energie wiederherstellen müsst. Zielt auf eine der acht Einheiten und ihr findet einen Scarab. Feuert so schnell es geht auf ihn ein - dann solltet ihr ihn in die Knie zwingen können. Sobald ihr die Prozedur mit mindestens vier Exemplaren durchgeführt habt, öffnet sich der mittlere Conduit. Schlüpft hindurch, um das Spiel zu beenden und euch die Schlussequenz reinzuziehen. Viel Spaß dabei und herzlichen Glückwunsch!


Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Ego-Shooter
Publisher: Sega
Release:
10.07.2009
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis