Mission 1: Sakhalin – Gier der Besiegten - Komplettlösung & Spieletipps zu Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3 - Der Aufstand - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Mission 1: Sakhalin – Gier der Besiegten

Primäre Ziele:
1. Treffen mit der sowjetischen Verstärkung
2. Commander Kenji muss überleben
3. Erobern Sie den sowjetischen V.I.P.-Bunker

4. Zerstören Sie die sowjetische vorgeschobene Basis
5. Zerstören Sie die Grinder
Sekundäre Ziele:
1. Zerstören Sie den sowjetischen Vorposten
Mit eurem Transporter macht ihr euch auf den Weg über das Wasser in Richtung Nordwesten. Unterwegs tarnt ihr euren Transporter als Grinder und halten euch rechts der feindlichen Schiffe. Nach dem Transporter zur Basis der Sowjets, gebebt ihr euch ein Stück weit nach Süden, zum VIP-Bunker. Ihr werdet zwar enttarnt, könnt die Wächter aber ausschalten. Dann erobert ihr die VIP-Bunker und die Shenobi kümmern sich um die Rekruten und Kriegsbären. Dann baut ihr 6-8 Bullfrogs und 1 Kriegslabor, so dass ihr zusätzliche 6-8 Apocalypse-Panzer in Auftrag geben könnt. Parallel erweitert ihr eure Basis nun um eine 2. Waffenfabrik, die 6-8 V4-Raketenwerfer baut. Mit dieser Armee greift ihr dann die feindliche Basis nördlich von euch an, während ihr eure Basis um ein Flugfeld erweitert und 8 Twinblades bauen lasst. Eure V4-Raketenwerfer zerstören zuerst die Super-Kraftwerke der Sowjet-Basis und anschließend legt ihr die gesamte Basis in Schutt und Asche, während ihr in eurer Basis weiter Apocalypse-Panzer und V4-Raktenwerfer baut und sammelt. Eure Twinblades erledigen in der Zeit im Nordwesten der Karte das Flugfeld und den Sputnik, während ihr das andere Flugfeld mit dem letzten Geschwader X zerstört. Ist eure Angriffstruppe in der Sowjetbasis zerstört worden, greift ihr mit einer gleichstarken Truppe, die ihr mittlerweile in eure Basis gebaut haben solltet, erneut an. Kenji wird den Stützpunkt selbst angreifen und er fällt quasi von alleine, so dass ihr mit euren Panzern und V4s nur noch die Grinder rausschalten müsst, um diese Mission zu gewinnen.


Mission 2: Oki – Vor dem heiligen Grabmal

Primäre Ziele:
1. Stehlen Sie die Fahrzeuge der Alliierten
2. Stationieren Sie an allen Hinterhalt-Punkten einen Pacifier
3. Garnisonieren Sie die Stahl-Ronin
4. Versenken Sie die sowjetische Marine
5. Das Grab des Kaisers darf nicht fallen
6. Erobern und halten Sie die Beobachtungsposten
Zieht mit euren Einheiten ein Stück nach Norden in Richtung der Basis vor, aber ohne diese anzugreifen. Benutzt die Archer Maiden und Angriff erzwingen (klicken mit gedrückter STRG-Taste), um die Cryocopter zu zerstören und mit den Panzerknackern die Mauer zu sprengen, so dass ihr durch das Mauerloch hindurch und die Multigunner-Geschütze mit den Archer Maiden und Panzerknackern zerstören könnt. Nun schnappt ihr euch mit den Maidens und den Kriegern die Pacifiers und IFVs. Stellt die Pacifiers an die angezeigten Stellen und stellt zu deren Schutz je 2 IFVs ab. Die anderen Infanteristen klettern in den Transportern und laden auf der großen Insel im Westen (nicht die südlichste Insel, sondern die im Norden, die größte Insel der Karte!). Hier betreten sie die Stahl-Ronins und ihr könnt nun die Zerstörung der russischen Flotte beobachten und evt. angreifende Einheiten mit den Ronins erledigen. Jetzt erhaltet ihr Verstärkung und könnt auf der südlichsten und kleinsten Insel eure Basis bauen, bestehend aus 2 Kraftwerken und einer Kaserne, während ihr die Mecha-Tengus nach Norden zu den Ronins schickt. Mit 2 Raffinerien im Süden und einem Dock samt Turm ist eure Basis schon einen guten Schritt weiter. Rüstet das Dock auf und baut 5 Naginata-Kreuzer, da ihr bald von einer feindlichen Flotte angegriffen werdet. Sind die 5 Kreuzer fertig, rüstet das Dock auf Stufe 2, während eure Archer Maiden die Gebäude am Palast besetzen, um diesen besser zu verteidigen. Erscheint die feindliche Flotte im Süden bei euren Raffinerien, zerstört die U-Boote und Stingrays mit euren Kreuzern und die Twinblades mit eurem Turm. Nun greift ihr die feindlichen Basen an, da deren Zerstörung zum sieg führt, so dass ihr die Eroberung der Beobachtungsposten getrost ignorieren könnt. Sputniks zerstört ihr mit eurer Flotte oder einem letzten Geschwader X. Ihr baut 5 Shogun-Schlachtschiffe und greift dann mit eurer Flotte die Basis ganz im Westen an. Baut noch mehr Schiffe, bis ihr 12 Shogun-Schlachtschiffe und 12 Naginata-Kreuzer zusammen habt. Dann fahrt in die nordwestlichste Ecke der Karte mit eurer Flotte und von dort aus Richtung Osten, wo ihr in die sowjetische Basis einfallt. Nun müsst ihr nur noch den Ursprung der ganzen Kriegsbären erledigen: die nordwestlichste Ecke der großen, nördlichen Insel beherbergt noch 1 Kaserne und 2 Kraftwerke der Sowjets. Zerstört diese und die Mission ist gewonnen.


Mission 3: Wladiwostok – Blutiges Wasser

Primäre Ziele:
1. Beseitigen Sie den sowjetischen Frontstützpunkt
2. Besiegen Sie Kommandant Oleg
3. Besiegen Sie Kommandant Moskvin
Sekundäre Ziele:
1. Eliminieren Sie Commander Giles Basis
Ihr startet im Süden und baut hier erstmal eure Basis mit allen zu Verfügung stehenden Gebäuden auf und baut dann im Norden eine 3. Raffinerie und schickt zwecks Verteidigung einen Defender-Kern zur Raffinerie. Diesen baut ihr auf und stellt sofort auf Luftabwehr um, da ihr bald von MIGs und Twinblades angegriffen werdet. Ihr baut in eurer Basis ein Dock und baut einige Sea-Wings, die ebenfalls die Raffinerie im Norden verteidigen werden. Dann baut ihr ein 2. Dock, rüstet es auf 1 hoch, baut einen Nano-Kern und rüstet eines der Docks auf 2 hoch. Dann baut ihr 8-10 Naginata-Kreuzer und 8-10 Shogun-Schlachtschiffe. Damit greift ihr mit eurer Flotte den Stützpunkt im West an und erledigt dabei zuerst das Flugfeld ganz im Westen. Dann erledigt ihr die feindliche Werft, die von Stingrays und U-Booten bewacht wird. Dann könnt ihr alle anderen für die Mission wichtigen Gebäude in Ruhe zerstören. Nun erhaltet ihr Verstärkung in form von 3 Giga-Festungen. Diese lasst ihr zusammen mit euren restlichen Einheiten im Norden, den mittleren Teil der Insel, angreifen, während ihr dort wo eben noch die feindliche Basis stand eine Raffinerie errichtet und in eurer Basis weitere Sea-Wings für die Basisverteidigung baut. Eure Armee sollte nun zuerst die 4 feindlichen Werften südöstlich und nordöstlich im Norden zerstören. Dann könnt ihr mit euren Giga-Festungen im Flugmodus die Basis zerstören. Hinweis: zerstört zuerst alle unwichtigen Gebäude, die nicht als Missionsziel markiert sind, da diese nach Zerstörung der Missionsziele sonst an den anderen sowjetischen Kommandeur fallen! Im Norden verfahrt ihr mit der dortigen Feindbasis genauso. Im südöstlichsten Teil der Karte treten nun die Alliierten auf den Plan! Ihr zerstört aber zuerst die Sowjetbasis im Südosten und fallt anschließend mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln über die Alliierten her. Ihr solltet eure Basis aber weiterhin durch einige Sea-Wings und weitere Defender-Kerne (Laufabwehr!!) verteidigen, da ihr weiter durch Kirovs und Twinblades attackiert werdet. Gegen die alliierten Harbinger-Gunships sollte ihr Sea-Wings einsetzen, vorausgesetzt ihr braucht sie gerade nicht für eure Basisverteidigung. Sind die Alliierten besiegt, baut ihr dort wo eben noch ihre Basis war eine eigene Raffinerie auf und zieht eure Armee nun wieder an eurer Basis für den Endkampf zusammen. Mit dem Geld auf euren mittlerweile 4 Raffinerien solltet ihr fleißig neue Giga-Festungen bauen, bis ihr 12 zusammen habt. Dann geht es Moskvins Basis an den Kragen: ihr fliegt mit euren Giga-Festungen (Landangriffe sind hier absolut unmöglich!) zur zerstörten Alliierten Basis. Von dort aus fliegt ihr direkt Richtung Norden und erledigt unterwegs die feindlichen Luftabwehreinheiten. Dabei solltet ihr auch möglichst schnell die feindlichen Gebäude zerstören, damit der Feind nicht ständig Nachschub gegen eure Giga-Festungen in den Kampf führt. Sind die missionskritischen Gebäude zerstört, habt ihr die Mission und damit diese Kampagne geschafft!



Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Strategie
Entwickler: EA LA
Publisher: Electronic Arts
Release:
02.04.2009
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis