Links Haus - Komplettlösung & Spieletipps zu The Legend of Zelda: A Link Between Worlds - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Links Haus

Da euer Held mal wieder verschlafen hat, kommt sein Freund Gri und weckt ihn. Gri erklärt euch, dass man an einem Wetterhahn speichern kann. Folgt ihm dann nach links, zwischen den Bäumen hindurch und an der Weggabelung geht es wieder nach links. Betretet hier euren Arbeitsplatz, die Schmiede, in der ihr ein Gespräch zwischen dem Meister und dem Hauptmann mitbekommt. Nachdem dieser die Schmiede verlassen hat und der Meister euch gerade eine Strafpredigt halten will, entdeckt seine Frau, dass der Hauptmann sein Schwert vergessen hat. Der Meister erteilt euch den Auftrag, die Waffe dem Hauptmann zu bringen und dafür müsst ihr nach Schloss Hyrule. Er hat den Ort auf eurer Karte markiert. Nehmt nun das Schwert und macht euch auf den Weg. Verlasst das Gebäude und lauft wieder zur Weggabelung. Folgt diesmal dem Weg nach rechts, lauft über die Brücke und redet mit dem Soldaten vor dem Tor. Dieser glaubt zu wissen, dass der Hauptmann sich in der Kirche bei seiner Schwester Seres befindet.

 Lauft also links am Schloss vorbei, dann nochmal nach links. Nehmt am Wegweiser den Weg in die obere Richtung und am nächsten nach rechts. Ihr gelangt zur Kirche, wo ihr Schwester Seres seht, die sich gerade mit dem Totengräber Boris unterhält. Sie geht nachsehen, wo der Hauptmann steckt, plötzlich hört ihr einen Schrei. Link und Boris wollen in die Kirche um nachzusehen, doch die Kirchentür ist verschlossen. Boris erzählt euch von einem Geheimweg, der vom Friedhof aus zur Kirche  führt. Stimmt jetzt zu, leihweise das Schwert zu benutzen und lauft nach rechts zum Friedhof.

Friedhof/Kirche

Geht zu dem mit Steinen umrandeten Grabstein und zieht ihn einmal nach vorne, um eine Treppe freizulegen. Geht nach unten und nehmt aus der Truhe vor euch eine Lampe. Rüstet sie aus und geht dann rechts und links neben der verschlossenen Tür am Ende des Raumes zu den Fackeln und zündet sie mit der Lampe an. Daraufhin öffnet sich die Tür. Lauft jetzt weiter in einen großen Raum. Auf der linken Seite befindet sich eine verschlossene Tür. Geht daran vorbei, auf dem Gitterweg entlang, um einen kleinen Schlüssel zu finden. Öffnet damit die Tür und zündet im folgenden Raum die zwei Fackeln an. Erledigt jetzt die Geister und geht durch den dadurch geöffneten Durchgang. Zündet im nächsten Raum erst die Fackel an und zieht dann die beiden Hebel aus der Wand. Die Tür in der Mitte öffnet sich und ihr landet wieder in der Kirche. Hier steht der Vater von Seres, der auch der Priester ist und ein merkwürdiger Geselle mit Namen Yuga. In der Sequenz seht ihr, wie er Seres in ein Gemälde verwandelt, den Angriff von Link abwehrt und mit dem Bild hinaus stolziert.

Links Haus

Nachdem Link aus seiner Ohnmacht erwacht ist, trefft ihr Ravio. Er ist ein fahrender Händler und ihr solltet ihm aufmerksam zuhören. Gestattet ihm, bei euch zu wohnen und er gibt euch seinen Armreif. Euer nächstes Ziel ist nun das Schloss von Hyrule, um Prinzessin Zelda von den Vorfällen zu unterrichten.




Schloß Hyrule

Wenn ihr dort angekommen seid, sprecht mit dem Soldaten am Eingang. Dieser findet eure Geschichte wirklich lustig, aber plötzlich taucht Impa auf und fordert euch auf, ihr zu folgen. Im großen Eingangsbereich müsst ihr eine Weile warten, bis Impa euch ruft. Geht die Treppe hinauf, dann durch den mittleren Durchgang, wo ihr auf Prinzessin Zelda trefft. Verfolgt das längere Gespräch und ihr erhaltet anschließend von Zelda einen Talisman sowie den Auftrag, den Weisen Sahasrahla in Kakariko aufzusuchen. Begebt euch also jetzt nach Kakariko.

Kakariko

Lauft im Ort nach Norden und betretet das mit Stroh gedeckte Doppelhaus. Hier findet ihr den gesuchten Weisen, der euch einiges erzählt. Er hat seinen Schüler Osfala zum Ost-Palast geschickt, weil dort ein verdächtiger Mann gesichtet wurde. Genau dort müsst ihr nun hin und Sahasrahla markiert euch das Ziel auf eurer Karte.

Ost-Palast & Links Haus

Wenn ihr dort angekommen seid, entdeckt ihr vor dem Eingang Säulen, auf denen Pfeil und Bogen abgebildet ist. Vor dem Eingangstor stehen zwei Schilder von Ravio dem Händler, der sich in eurem Haus niedergelassen hat. Lauft jetzt hin.

Links Haus

Redet mit Ravio, der euch einen Bogen leiht, das erste Mal sogar umsonst. Macht euch nach dem Gespräch wieder auf den Weg zum Ost-Palast.

Ost-Palast

Klettert auf das Podest zwischen den zwei Säulen und schießt je einen Pfeil auf die Kugeln rechts und links, woraufhin sich der Eingang öffnet. Geht dahinter links die Treppe hoch und besiegt auf dem Weg die Statuen. Springt rechts durch die Lücke in der Brüstung und lauft den Weg erst nach unten, dann wieder durch eine Lücke nach rechts. Lauft nochmals Treppen hoch, und ihr seht schon Osfala. Nutzt danach den Wetterhahn um zu speichern, denn diese stehen an den wichtigsten Orten und werden euch noch sehr nützlich sein. Speichert das Spiel also an jedem Hahn, den ihr findet. Betretet jetzt den Ost-Palast.

EG

Geht vor euch zum Rand des Abgrunds und schießt rechts einen Pfeil auf die Kugel. Daraufhin senkt sich vor euch eine Brücke. Lauft im folgenden Raum geradeaus durch den Durchgang. Aber Vorsicht, hier rollen einige große und kleine Kugeln immer wieder den Weg entlang. Beobachtet die Abstände in der sie rollen und lauft im Zickzack-Kurs den Gang entlang. Geht dann links um die Ecke und dort die Treppe hoch. Lauft nun rechts über die Gitterbrücke und tretet in dem schmalen Gang bei den Statuen auf den Bodenschalter. Rechts öffnet daraufhin eine Tür. Stellt euch dahinter auf die sich hebende Plattform in der Mitte des Weges, schießt einen Pfeil auf die Kugel links, wenn die Plattform unten ist und auf die Kugel rechts, wenn die Platte oben ist. Es senken sich für kurze Zeit im hinteren Bereich zwei Steine. Lauft schnell dorthin und nehmt aus der Truhe einen kleinen Schlüssel. Geht hier links durch den Durchgang und dort die kurze Treppe hoch. Öffnet hier die Tür mit dem gefundenen Schlüssel.

01

Tretet auf den Schalter vor euch, woraufhin die Statuen lebendig werden. Besiegt sie, alle Türen öffnen sich daraufhin und ein Teleporter-Punkt erscheint. Mit diesem könnt ihr zurück zum Eingang gelangen, oder vom Eingang wieder hierher. Geht jetzt durch die Tür auf der rechten Seite und blockt hier drinnen die Pfeile, die auf euch abgeschossen werden, mit dem Schild. Lauft zu der Treppe und folgt dem schmalen Pfad zu einem Bodenschalter. Aktiviert ihn und an der unteren Wand öffnet sich ein Durchgang. Dahinter steht ihr nun in einem großen Raum. Hier befinden sich verschieden hoch angebrachte Kugelschalter. Geht zuerst auf den langen Mittelweg und kurz vor der großen Tür dreht ihr euch nach links und schießt auf die Kugel hier. Stellt euch jetzt auf das rechte, nach außen ragende Teil des Weges. Schießt etwas diagonal auf die Kugel ganz rechts und stellt euch dann auf den tiefer liegenden Weg, um die Kugel dahinter zu erwischen.

Steigt rechts auf die Plattform, die sich hebt und geht durch die soeben geöffnete Tür. Steigt dahinter auf die fahrenden Plattformen und aktiviert die vier Kugeln. Sind alle aktiv, geht rechts zu der Truhe, in der ein weiterer kleiner Schlüssel liegt. Kehrt zurück in den Raum mit der großen Tür und stellt euch links auf die Plattform. Öffnet hier die verschlossene Tür mit dem Schlüssel und erledigt im nächsten Raum alle Skelette. Die große Truhe senkt sich herab und ihr könnt daraus den großen Schlüssel nehmen. Lauft nun zuerst über den Gitterweg in den kleinen Raum, in dem ihr noch eine Kugel aktivieren müsst. Ihr seht was passiert, geht also in den großen Raum zurück und schießt hier auf die frei gewordene Kugel. Jetzt lauft zur großen Tür und öffnet sie.

Boss-Gegner: Yuga

Dieser mysteriöse Yuga hat Osfala in ein Gemälde verwandelt. Jetzt müsst ihr gegen ihn kämpfen. Trefft ihn mit Pfeilen, bevor er seine Blitze machen kann. Ist er benommen, schlagt mit dem Schwert auf ihn ein und nach einigen Treffern habt ihr es geschafft. Kurz danach verwandelt Yuga auch Link in ein Wandgemälde und verschwindet mit Osfalas Bild. Aber Link kann sich dank des Armreifs den Ravio ihm geschenkt hat, befreien. Es handelt sich dabei nämlich um den Dimensions-Reif. Durch ihn könnt ihr nun Wände betreten und wieder verlassen. Nehmt jetzt den Herzcontainer an euch, verwandelt euch in ein Gemälde und schlüpft durch den leuchtenden Riss in der Mauer. Probiert hier alles Neue aus und verlasst damit auch den Palast.     
Schwimmt jetzt zum Haus des Windes, das ihr im Südosten eurer Karte findet.

Die Höhle der Zoras

Begebt euch nun zum Magieladen beim Ost-Palast. Hier steht ein Zora, der nicht mehr in seine Höhle zurückkommt. Geht rechts zur Wand und verwandelt euch in ein Gemälde. Überquert so das Wasser und folgt dem Weg zu einem Vorsprung mit einem Wegweiser. Springt von hier aus in das niedrige Wasser und lauft in die obere Richtung zu dem großen Wasserfall. Davor rempelt euch Tunichtgut an, der es ganz offensichtlich sehr eilig hat. Betretet durch den Wasserfall nun die Höhle der Zoras. Hier werdet ihr um Hilfe gebeten, denn Königin Oreen, benötigt dringend ihren Schmeichelstein, der ihr gestohlen wurde.
Kehrt zurück nach Kakariko und kauft bei dem Händler auf dem Platz den gesuchten Schmeichelstein für 200 Rubine zurück. Lauft jetzt wieder in die Zora-Höhle und werft den Schmeichelstein bei der Königin ins Becken.
Sie schenkt euch zur Belohnung die Zora-Flossen. Nun könnt ihr schwimmen und tauchen. Steigt in dem Bereich im Südosten von Hyrule ins Wasser und schwimmt durch den Hylia-See zu der Insel, auf der das Haus des Windes steht.

Haus des Windes

Tretet auf den Bodenschalter, woraufhin sich die Tür öffnet.

EG

Zerschlagt vor euch die Krüge und ihr entdeckt einen Bodenschalter. Stellt euch darauf und an den Seiten neben der Eingangstür werden Propeller aktiviert. Benutzt an einem von beiden den Tornadostab, um auf den Vorsprung gegenüber geweht zu werden und geht hier durch den Durchgang. Im folgenden Raum seht ihr links eine verschlossene Tür. Springt zu der Kugel und aktiviert sie mit einem Schwertschlag. Die Mauer vor euch senkt sich ein Stück. Geht hier wieder durch den Durchgang und ihr kommt wieder in den Hauptraum zurück. Geht wieder zu der Kugel, aber springt diesmal nicht runter, sondern betretet die Wand und lauft als Gemälde über die vorhin gesenkte Mauer. Auf diese Weise gelangt ihr zu einem weiteren Durchgang. Im Raum dahinter müsst ihr die brennenden Schädel besiegen. Löscht erst ihr Feuer mit dem Tornadostab und besiegt sie dann mit dem Schwert. Es erscheint eine Schatztruhe, in der ihr einen kleinen Schlüssel findet. Öffnet nun damit die verschlossene Tür im Hauptraum.

Dahinter müsst ihr jetzt als Gemälde die rote, schwebende Plattform betreten. Auf der nächsten festen Plattform steht eine Truhe, aus der ihr den Kompass nehmen könnt. Betretet die nächste Platte wieder als Gemälde, um damit auf die mittlere zu gelangen. Bewegt euch nach unten und stellt euch auf die schwebende Plattform zur Mitte hin. Noch eine Plattform müsst ihr benutzen, um rechts einen Durchgang zu erreichen. Tretet erst auf den Bodenschalter, woraufhin ein Propeller aktiviert wird. Hinter dem Durchgang landet ihr auf einem Gitterweg. Auch hier aktiviert ihr per Bodenschalter einen Ventilator. Stellt euch in den Wind und benutzt wieder den Tornadostab. Jetzt seid ihr auf dem Gitter gegenüber gelandet. Lauft nach rechts, betretet die Wand und geht nach rechts weiter, bis ihr wieder auf einen Weg gelangt.  Schlagt hier mit dem Schwert auf die Kugel. Dadurch wurde der große Propeller vor euch aktiviert. Stellt euch wieder in den Wind und lasst euch nach oben tragen.

01

Geht auf den Gitterweg am unteren Bildschirmrand. Vor euch befindet sich eine Stachelrolle. Lasst sie erst weg rollen und wenn sie wieder auf euch zukommt, nehmt den Tornadostab und springt über sie. Wenn sie an euch vorbeigerollt ist, seid ihr hinter der Rolle gelandet. Geht links die Treppe hinunter, zerschlagt die Krüge und ihr findet darunter einen Schalter. Tretet darauf und auf einem Balken landet ein Schlüssel. Lauft daneben in den angrenzenden Raum, dort die Stufen hoch und oben links durch den nächsten Durchgang. Stellt euch ganz rechts neben den Durchgang und betretet die Wand. Lauft auf diese Weise zu dem Balken und holt euch den Schlüssel. Springt herunter und öffnet damit die Tür am unteren Bildschirmrand. Ihr befindet euch jetzt außen am Gebäude auf einem Gitterweg. Springt rechts auf den Weg unter euch und lauft ganz nach rechts weiter. Zieht dort den Hebel aus der Wand , erledigt die erwachten Statuen und es erscheint eine große Truhe.

Holt euch daraus den großen Schlüssel und besiegt wieder Steinstatuen. Löscht die Flammen mit dem Tornadostab und zieht hier an dem zweiten Hebel. Geht jetzt hier  durch den Durchgang und lauft nach links, um wieder in den Raum zu gelangen, wo der Schlüssel auf dem Balken lag. Geht dann wieder durch die aufgeschlossene Tür auf den Gitterweg außen am Gebäude. Springt dieses Mal auf der linken Seite herunter und zieht dort die drei Hebel aus der Wand. Dadurch beginnt die kleine Plattform zwischen den Gitterwegen hin-und herzufahren. Stellt euch unter die Plattform, wartet bis sie auf euch zu fährt und benutzt den Tornadostab, um darauf zu landen. Fahrt nach links und zieht bei der verschlossenen Tür noch einen Hebel aus der Wand. Geht links zum Ende der Gitter-Plattform und verwandelt euch in ein Gemälde. Folgt der Wand nach links, wo ihr erneut auf einer Gitter-Plattform landet. Tretet hier auf den Bodenschalter und ihr seht, wie in dem Feuerkreis ein kleiner Schlüssel auftaucht. Geht hin, pustet mit dem Tornadostab die Flammen aus und nehmt den Schlüssel mit.

Nutzt jetzt wieder die kleine Plattform, um die Tür links aufzuschließen. Dahinter lauern zwei brennende Gegner. Löscht mit dem Tornadostab kurz das Feuer und schlagt dann mit dem Schwert zu. In der Mitte des Raumes erscheint daraufhin ein Teleporterpunkt. Ihr müsst nun oben rechts durch den soeben geöffneten Durchgang gehen.Ihr befindet euch jetzt auf dem Weg unterhalb der Stachelrolle. Lauft die Treppe hinunter und betretet links den nächsten Raum. Hier müsst ihr auf verschiedene Schalter treten: zuerst auf den unten links, dann links oben, danach auf den oben in der Mitte und ihr seid bei einem Durchgang. Folgt dahinter dem Weg zu einem weiteren Schalter. Dadurch schaltet ihr hier die Propeller aus. Lasst euch eins  tiefer fallen und geht in die Wand. Bewegt euch unter den Propellern entlang, bis ihr wieder auf einem Weg steht.

Lauft nun nach unten rechts, um zwei Durchgänge zu finden. Nehmt den oberen der beiden und geht die Treppe hoch. Springt in den Bereich vor euch, besiegt die Laserstatue und tretet auf den Bodenschalter, damit sich eine Plattform hierher bewegt. Kehrt nun zurück auf die Treppe, geht in die Wand und so gelangt ihr auf die Plattform. Schießt mit einem Pfeil, oder nehmt den Bumerang, auf die Kugel und ein weiterer Luftstrahl wird aktiviert. Springt hinein und lasst euch nach oben tragen.

02

Besiegt die kleineren Gegner und betretet zwischen den Bodenlöchern die Wand. Bewegt euch zum unteren Bildschirmrand und geht hier durch den Durchgang. Vor einer verschlossenen Tür stehen zwei Fackeln. Öffnet hier zunächst die Tür mit dem kleinen Schlüssel. Überwindet dahinter die schwebenden Plattformen mit dem Tornadostab und geht dann durch die große Tür.

Boss-Gegner

Dieser Gegner ist ein großes Auge auf mehreren Platten. Setzt den Tornadostab ein, danach ist er benommen und ihr könnt mit dem Schwert ordentlich zuschlagen. Nach dieser Attacke baut er sich zu einem Turm auf. Ihr müsst nun mit dem Schwert auf die Teile schlagen und dabei versuchen, nicht von der Kampf-Plattform gedrängt zu werden. Wiederholt die ganze Prozedur 3-4 Mal und er ist besiegt. nehmt danach den Herzcontainer und das Amulett der Weisheit an euch. Macht euch jetzt auf den Weg zu Heras Turm.            


.....wird fortgesetzt.....



Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Inhaltsverzeichnis