Test (Wertung) zu Warhammer 40.000: Dawn of War - Dark Crusade (Taktik & Strategie, PC)

 

Test: Warhammer 40.000: Dawn of War - Dark Crusade (Taktik & Strategie)

von Marcel Kleffmann



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Dark Crusade ist ein gutes Standalone-Add-On für Dawn of War, obwohl die erzählerische Stärke der Vorgänger nicht erreicht wird. Ähnliches gilt für das Missionsdesign im Solospiel, das nicht genug Abwechslung bietet und immer nach Schema F abläuft. Zusammengehalten wird die Kampagne durch die entwicklungsfähigen Helden sowie den Drang immer mehr Regionen des zu kleinen Planeten erobern zu wollen. Wesentlich besser sind da die beiden neuen Fraktionen geworden, von denen mir die hinterhältigen Necros am besten gefallen haben, weil deren Spielstil vom Standard abweicht. Aber auch die Tau haben ihre Reize und an der Balance oder den neuen taktischen Möglichkeiten gibt es nichts zu meckern. Das wahre Highlight sind und bleiben die rasanten und sehr fordernden Mehrspieler-Schlachten im unvergleichlich brachialen Warhammer-Flair.
Taktik & Strategie
Publisher: THQ
Release:
27.10.2006
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 92% [8]



PC


Wertung: 82%



 

Kommentare

Malf.Tassadar schrieb am
Wenn mein keine Ahnung hat sollte man in der tat den mund halten, vorallendingen wenn man Matzl89 heisst
was meinst du eigentlich wie man vor und nachteiile der einzelnen rassen nennt: tatsächlich es wird BALANCE genannt
nach dem patch 1.2 is die BALANCE (falls du weisst was das ist Matzl89) PERFEKT
SIEG und NIEDERLAGE wird nur durch skill entschieden und nich dadurch das man necrons spielt
die necrons sind leicht zu vernichten wenn man mit den SMs mit plasma ankommt
alles eine frage der taktik
also sollte man seinen mund halten wenn man nicht weisst was BALANCE is
das spiel ist im multiplayer perfekt und es wird noch perfekter dadurch das die guten einheiten (terminatoren, etc.) nun bergrenzt sind und die "normalen" einheiten nicht vernachlässigt werden
ich persöhnlich hoffe ja das relic und THQ noch ein Addon machen mit den tyraniden, der inquisition, und vll noch den dark eldar
NOCHMA ZUM MITSCHREIBEN: B-------A-------L-------A-------N-------C-------E
johndoe-freename-105794 schrieb am
balancing bei DOW? seit ihr bekloppt? DOW kann man net balancen denn jede rasse hat vorteile und nachteile, beim Tabletop game ist das ja auch so, außerdem wollten die entwickler kein E-Sport game aufn markt bringen sondern ein game das sich am tabletop game orientiert.
wenn man keine ahnung hat sollte man ruhig sein -.-
matzl89
Sapor schrieb am
Also ich heb das spiel ja Hura^^
Macht mega bock.Aber die Necrons sind ehrlich gesagt :schlecht.
Ich bin ja Eldar spieler (Eldar an die macht ^^).
Aber die Tau sind echt geil bleib aber trozdem bei den Eldar.
(Find ich am besten und kann mit denen auch am besten spielen^^
Gamer_from_Greece schrieb am
DERDOHR hat geschrieben:Zur Fritzbox: Hab auch eine, stell das gute Stück doch einfach auf Routerbetrieb, dann brauchste keine Treiber... bei muckts aber auch nich, wenn ich mich über die Software einlogge...
Kleine Frage, wie mache ich das denn? Und hat es irgendwelche Nachteile, von denen ich wissen sollte? Ansonsten danke für den tipp^^
Mulzin schrieb am
4players sollte getrennte Noten für Single- und Mulitplayer einführen. OFt wird meiner Meinung nach der Singleplayer überbewertet - hier wäre eine Trennung sinnvoll, um Transparenz zu erreichen.
schrieb am