Test (Pro und Kontra) zu Mario Party: Star Rush (Musik & Party, Nintendo 3DS, Nintendo New 3DS)

 

Test: Mario Party: Star Rush (Musik & Party)

von Jan Wöbbeking





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

beschleunigtes Spielbrett-Prinzip passt gut zum 3DS   ein Großteil der Minispiele baut auf zu simples Knöpfchendrücken
rund 50 Minispiele, einige davon schön turbulent und hektisch   zähe Menüs und mitunter zu lange Brettspielabschnitte
Teilnehmer ohne Spiel machen per eShop-Software oder (eingeschränktem) Download-Spiel mit   verwirrende Einbindung der KI- Partner
passend alberner, melodiöser und aufputschender Soundtrack   Unterschiedliche Geräte- Generationen sorgen für Verbindungsprobleme
fiese Fallen, Würfelglück und Hilfssterne motivieren Neulinge   keine Online- Unterstützung


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 34,99 Euro
Getestete Version Test-Version
Sprachen Deutsch, Englisch
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges Lokale drahtlose Verbindung mit bis zu vier Spielern (Details siehe Kasten im Artikel)
 
 

Kommentare

4P|Jan schrieb am
ISuckUSuckMore hat geschrieben:Wie verhält sich denn die KI? Ich denke mal, dass die 70 dies berücksichtigt, aber macht es denn Spaß, gegen den Computer zu spielen?
Geht so, auf "normal" schwankt sie ein wenig. Oft besiegt man sie deutlich, die "Partner" in der Toad-Tour schnappt sie sich aber recht effektiv und gewinnt dann auch mal. Fehlende Mitspieler werden automatisch mit Bots aufgefüllt, deren Können man vorher festlegen kann. Spaß macht das der Single-Player nur sehr bedingt. Vor allem die simpleren Minispiele werden mit Freunden natürlich lustiger, weil man anderen eher eins auswischen kann.
ISuckUSuckMore schrieb am
Wie verhält sich denn die KI? Ich denke mal, dass die 70 dies berücksichtigt, aber macht es denn Spaß, gegen den Computer zu spielen?
schrieb am