Test (Pro und Kontra) zu Skylanders: Imaginators (Action, PlayStation 4, Xbox One) - 4Players.de

 

Test: Skylanders: Imaginators (Action-Adventure)

von Mathias Oertel



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

umfangreicher Figureneditor für individuelle Skylander   bis auf wenige Ausnahmen sehr niedrig angesetzter Schwierigkeitsgrad
alte Portal-Hardware innerhalb der Systemgrenzen verwendbar   größtenteils lineare Levelstruktur
Figuren anderer Serien, Fallen und Fahrzeuge können alle genutzt werden   feste Kamera
angenehme Reduzierung auf klassische Action-Adventure-Elemente   Bezahlschranken zwar (außer als Einsteiger) nicht stark zu spüren, aber immer noch vorhanden
Rennen als zusätzlicher Zeitvertreib   gefundene Gegenstände mit stark unterschiedlichem Nutzwert
zahlreiche Geheimnisse    
umfangreiches Beutesystem mit Sets und Raritäts-Stufen    
gute Steuerung    
saubere Lokalisierung    
gelungenes Artdesign    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test ca. 75 Euro (Starterpack)
Getestete Version V 1.0.1.
Sprachen Deutsch, Englisch, u.a.
Schnitte Nein
Splitscreen Nein