Test (Pro und Kontra) zu Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging für Nintendo Switch (Logik & Kreativität, Nintendo Switch)

 

Test: Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging für Nintendo Switch (Logik & Kreativität)

von Jan Wöbbeking



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

einige lustige Übungen fordern z.B. räumliche Auffassungsgabe...   ...andere wirken vor allem auf Dauer dröge bzw. monoton
Kawashimas Kopf liefert häufig Erläuterungen und Quellenangaben   Schrift- und vor allem Infrarot- Erkennung nicht immer zuverlässig
charmante Albernheiten lockern das Training auf   (vorerst) nur rudimentäre Online- Anbindung
    nervig langsames Freischalten von Übungen an Kalendertagen


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 29,99 Euro
Getestete Version Disk-Fassung
Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Niederländisch
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges Lokal zu zweit; Online-Bestenliste; Gehirn-Jogging-Weltmeisterschaft ist für die Zukunft geplant
 
 

Kommentare

Theobaer schrieb am
4P|Jan hat geschrieben: ?
08.01.2020 17:46
Ich fand es recht bequem - ich habe die Konsole abwechselnd in der linken Hand gehalten und auf den Schreibtisch gelegt. Wir haben nur den Original-Stylus getestet - der hat so eine typische leitende, leicht softe Gewebe-Spitze für kapazative Touchscreens.
Okay, das hört sich doch ganz gut an. Vielen Dank für die Antwort : )
Atlan- hat geschrieben: ?
09.01.2020 07:44
METRO 2 in 1 Premium Eingabestift bei Amazon gekauft.
Da der Nintendo Pen nicht lieferbar war, musste ich die obere alternative kaufen. Mit dem Stift lässt sich die Switch etc. sehr gut steuern.
Bringt aber alles nichts wenn teilweise meine Zahlen bei Mathe Test nicht erkannt werden...siehe auch Test hier.
Ja das ist echt doof, dass Nintendo das nicht besser hinbekommen hat. Ich vermute mal, dass, selbst wenn sie es gepatcht bekommen, der negative Einstand haften bleibt.
Atlan- schrieb am
METRO 2 in 1 Premium Eingabestift bei Amazon gekauft.
Da der Nintendo Pen nicht lieferbar war, musste ich die obere alternative kaufen. Mit dem Stift lässt sich die Switch etc. sehr gut steuern.
Bringt aber alles nichts wenn teilweise meine Zahlen bei Mathe Test nicht erkannt werden...siehe auch Test hier.
mindfaQ schrieb am
Man hätte bestimmt viel draus machen können.
4P|Jan schrieb am
Theobaer hat geschrieben: ?
08.01.2020 17:32
Wow, mit so viel Kritik hätte ich nicht gerechnet. Jedenfalls vielen Dank für den Test.
Aber wie ist es eigentlich um die "Belastung" des Handgelenks beim Spielen bestellt. Ich hatte die Vermutung gehabt, dass, wenn man die Switch über längere Zeit einseitig im Hochformat hält - um die andere Hand für die Stylus-Eingaben freizuhaben, das tragende Handgelenk schnell ermüden würde oder gar zu schmerzen beginnt.
Ach und da fällt mir noch ein, wie sieht es eigentlich mit alternativen Stylus Produkten aus, konntet oder könnt ihr da was antesten? Weil für mich zuletzt die Überlegung war, mir das Spiel über den eStore anzuschaffen, um nicht ständig zwischen den Cartridges wechseln zu müssen, ich jedoch nicht bereit bin, nochmals 11,98 Euro für einen Plastikstift auszugeben.
Ich fand es recht bequem - ich habe die Konsole abwechselnd in der linken Hand gehalten und auf den Schreibtisch gelegt. Wir haben nur den Original-Stylus getestet - der hat so eine typische leitende, leicht softe Gewebe-Spitze für kapazative Touchscreens.
Theobaer schrieb am
Wow, mit so viel Kritik hätte ich nicht gerechnet. Jedenfalls vielen Dank für den Test.
Aber wie ist es eigentlich um die "Belastung" des Handgelenks beim Spielen bestellt. Ich hatte die Vermutung gehabt, dass, wenn man die Switch über längere Zeit einseitig im Hochformat hält - um die andere Hand für die Stylus-Eingaben freizuhaben, das tragende Handgelenk schnell ermüden würde oder gar zu schmerzen beginnt.
Ach und da fällt mir noch ein, wie sieht es eigentlich mit alternativen Stylus Produkten aus, konntet oder könnt ihr da was antesten? Weil für mich zuletzt die Überlegung war, mir das Spiel über den eStore anzuschaffen, um nicht ständig zwischen den Cartridges wechseln zu müssen, ich jedoch nicht bereit bin, nochmals 11,98 Euro für einen Plastikstift auszugeben.
schrieb am