Saints Row: The Third: PC-Version der Neuauflage kommt noch im Mai auf Steam

 
von ,

Saints Row: The Third - PC-Version der Neuauflage kommt noch im Mai auf Steam

Saints Row: The Third (Action-Adventure) von THQ / Deep Silver
Saints Row: The Third (Action-Adventure) von THQ / Deep Silver - Bildquelle: THQ / Deep Silver
Die PC-Version des Remasters von Saints Row: The Third (ab 2,99€ bei kaufen) erschien zwar bereits im vergangenen Jahr im Epic Games Store, doch neigt sich die Zeitexklusivität laut Eurogamer.net noch in diesem Monat dem Ende entgegen: Wie Volition auf Nachfrage bei Twitter bestätigte, wird die abgedrehte Open-World-Action ab dem 22. Mai auch bei Steam erhältlich sein.


Da sich die technischen Verbesserungen beim Remaster im Vergleich zum Award-prämierten Original aus dem Jahr 2011 in Grenzen hielten, reichte es für die Neuauflage im Test "nur" noch zu einer befriedigenden Wertung von 74%.

Letztes aktuelles Video: Remastered VideoTest

Quelle: Eurogamer.net

Kommentare

Seppel21 schrieb am
stormgamer hat geschrieben: ?03.05.2021 13:31 Nett... Was ist mit GoG?
Ja, das frage ich mich auch. Naja, abwarten.
Jazzdude schrieb am
Was ich so nervig beim Schritt von Saints Row 2 auf 3 fand war, wie viele gute Gameplaymechaniken abgeschwächt oder gleich ganz rausgenommen wurden.
Menschliches Schild ist das beste Beispiel: Im zweiten Teil haben Cops und Gangmitglieder nicht geschossen wenn man ein jeweils zugehöriges Schild verwendet hat. Erst wenn man es provoziert hatte. Damit konnte man teils wunderbar aus Situationen raus.
Auch fand ich es super dass man im zweiten Teil alles in der Umgebung als Nahkampfwaffe einsetzen konnte: Schilder, Mülltonnen, Handrails, etc. Im dritten Teil hast du Megadildos und Supermoves. Das fällt noch mehr auf, da das unterdurchschnittliche Gunplay des zweiten Teils quasi überhaupt nicht für den dritten Teil verbessert wurde. Alles fühlt sich schwammig und ungenau an.
Und selbst die Zwischensequenzen haben meiner Meinung nach stark nachgelassen. Saints Row 2 hatte teils abgedrehte Szenen, teils tatsächlich lustiges (das ist natürlich hoch subjektiv) und teilweise richtig emotionale. Ich erinner mich an die Szene wo ein Bandenmitglied zum Tode geschleift wurde - klar das hatte alles so ein Fast & The Furious Billo-touch, hat aber doch irgendwie funktioniert.
Ab dem dritten Teil war alles nur noch "fuck yeah, we fucking rock".
edit: Was mir neulich beim Spielen des vierten Teils auf der Switch auch noch aufgefallen ist: Wie unglaublich langweilig die Spielwelt im dritten und vierten Teil im Vergleich zum zweiten Teil geworden ist. Irgendwie hatte die Welt da viel mehr entdeckbare Geheimnisse. Alleine die ganzen Fabriken oder das riesige Kanalisationssystem war super und fehlt im dritten und vierten Teil meiner Meinung nach komplett. Ich wüsste nicht wieso ich im dritten oder vierten Teil irgendwas erkunden sollte.
MrLetiso schrieb am
Jazzdude hat geschrieben: ?03.05.2021 14:50 Aber bei einer Neuveröffentlichung als Remaster könnte man ja ja auch eine Neuprüfung anmelden. Das war ja beispielsweise bei Dead Island auch möglich.
Ah, verstehe, hatte ich falsch in Erinnerung. Ja, ich denke auch, dass heutzutage mehr möglich ist. Hat ja ein GTA 5 bereits gezeigt.
Vielleicht hapert es ja bei einem Remaster an den Musiklizensen oder es ist viel Arbeit. Ich meine mich auch zu erinnern, dass THQ tatsächlich wohl erst Ende letzten Jahres den Source Code wiedergefunden haben.
NewRaven schrieb am
Ich persönlich halte ja Saints Row 3 tatsächlich für das beste Spiel der Reihe... da ist schon das Abgedrehte in einem Maß über SR2 drin, dass hilft, es vom "großen Vorbild" abzusetzen, aber ohne so völlig absurd (und seine eigenen Spielmechaniken aushebelnd) zu sein wie SR4 (über GOOH hüllen wir den Mantel des Schweigens). Um die Serie aber tatsächlich wieder etwas zu erden, würde ich mir in SR5 tatsächlich etwas wie SR2 wünschen, in dem erklärt wird, dass alles, was nach SR3 passierte, einfach nur auf intensiven Drogenmissbrauch basierte und nicht real war. Himmel, selbst ich als Spieler würde mir wünschen, dass das alles nicht real war und die Entwickler nur völlig zugeballert dachten, SR4+ wäre ne gute Idee gewesen...
Zusätzlich würde ich mich natürlich über ein möglichst originaltreues Remake von SR2 freuen (mit einem Remaster kommt man da wohl nicht mehr wirklich weiter... habt ihr euch den Titel mal in jüngster Zeit angesehen?) - im Gegensatz zu SR3 lohnt sich hier auf technischer Ebene auch eine Neuauflage. Warum ich mir SR3 jetzt hingegen nochmal kaufen sollte, erschließt sich mir beim Anblick der Neuauflage (inkl. Videos) nicht ganz so wirklich.
schrieb am
Saints Row: The Third
ab 2,99€ bei