Kingdom Come: Deliverance: Patch 1.5 bringt Ablassbriefe und hilft bei verlorenen Quest-Gegenständen - 4Players.de

 
Rollenspiel
Entwickler:
Release:
13.02.2018
13.02.2018
kein Termin
13.02.2018
kein Termin
Alias: Kingdom Come Deliverance
Test: Kingdom Come: Deliverance
68
Vorschau: Kingdom Come: Deliverance
 
 
Test: Kingdom Come: Deliverance
58
Vorschau: Kingdom Come: Deliverance
 
 
Test: Kingdom Come: Deliverance
58
Jetzt kaufen
ab 29,99€

ab 27,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Kingdom Come: Deliverance
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Kingdom Come: Deliverance - Patch 1.5 bringt Ablassbriefe und hilft bei verlorenen Quest-Gegenständen

Kingdom Come: Deliverance (Rollenspiel) von Warhorse Studios und Koch Media
Kingdom Come: Deliverance (Rollenspiel) von Warhorse Studios und Koch Media - Bildquelle: Warhorse Studios und Koch Media
Mit dem Patch 1.5 für Kingdom Come: Deliverance auf PC, PS4 und Xbox One können Spieler eine Dienstleistung in Anspruch nehmen, welche Menschen im Mittelalter als Weg offenstand, um ihre Gewissen zu beruhigen und sicherzustellen, dass ihre Seelen gen Himmel emporsteigen können, wenn der Tag dafür gekommen ist. Gegen eine Gebühr an die Kirche kann Henry sich nun nämlich von seinen Sünden reinwaschen. Dies führt dazu, dass Henrys Ruf nun wieder bereinigt ist - allerdings ist eben jene Absolution nicht ganz kostengünstig zu haben.

Patch 1.5 Features (vollständiges Change-Log):
  • "Henry kann sich nun von seinen Sünden reinwaschen, indem er Ablassbriefe von der Kirche kauft.
  • Physikalisch simulierte Frauenkleidung hinzugefügt
  • 16 neue Bücher mit Hintergrundwissen
  • Jedwede vergessenen oder verlorenen Quest-Gegenstände werden nun in der Truhe des Totengräbers aufbewahrt. Der Spieler wird via einer neuen Quest auf sie aufmerksam gemacht."

Creative Director Daniel Vávra stellt in seinem folgenden Video-Update einige der Inhalte des Patches vor und blickt auf die ersten drei Monate nach der Veröffentlichung von Kingdom Come: Deliverance zurück.

Letztes aktuelles Video: More to Come


Martin Fryvaldsky CEO von Warhorse Studios: "Wir sind alle sehr stolz darauf, wie unser Spiel von der Community angenommen wird und freuen uns über das Feedback, welches wir täglich von unseren Fans erhalten. Mit dem neuesten Patch verbessern wir das Spiel nochmals und sind auf die Reaktion der Nutzer gespannt. Weitere Neuigkeiten bezüglich unseres anstehenden DLCs können nach der E3 erwartet werden! – Inhalte, bei denen wir uns freuen, sie bald mit unseren Fans im Spiel zu teilen."
Quelle: Deep Silver und die Warhorse Studios
Kingdom Come: Deliverance
ab 27,99€ bei

Kommentare

Timberfox13 schrieb am
Ach, ich würds mir ja gern für die PS4 holen, aber bei jedem (nötigen) neuen Patch 24 Stunden die Playse laufen zu lassen, bis der Patch durch die Leitung getropft ist, is nich so mein Ding...
Naja, hoffentlich kommt bald ne GOTY Version.
Insgesamt is das Ganze ja scheinbar auf einem guten Weg zum fertigen Endprodukt.
Briany schrieb am
Höre nur gutes über das Spiel. Atmosphäre und Spielgefühl sollen verdammt gut sein. Bis auf die Bugs natürlich. Sollte es mal gereift sein schlage ich direkt zu. Ist die PS4 Version sehr böse oder lässt sichs gut spielen?
Flojoe schrieb am
Ah sehr schön das Spiel reift langsam. Bald hole ich es mir. :biggrin:
Todesglubsch schrieb am
NewRaven hat geschrieben: ?
06.06.2018 01:00
Todesglubsch hat geschrieben: ?
06.06.2018 00:25
18 GB. Wurde mal wieder das halbe Spiel ausgetauscht.
Bei mir (Steam) waren es "nur" 7,8 GB von 1.4.3. Hast du vielleicht jetzt eins der HD-Packs mitinstalliert, dass vorher nicht installiert war?
PS4-Version.
NewRaven schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
06.06.2018 00:25
18 GB. Wurde mal wieder das halbe Spiel ausgetauscht.
Bei mir (Steam) waren es "nur" 7,8 GB von 1.4.3. Hast du vielleicht jetzt eins der HD-Packs mitinstalliert, dass vorher nicht installiert war?
schrieb am