Gran Turismo 7: PS5-Rennspiel wurde auf nächstes Jahr verschoben

 
Gran Turismo 7
Entwickler:
Release:
2022
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Gran Turismo 7: PS5-Rennspiel wurde auf nächstes Jahr verschoben

Gran Turismo 7 (Rennspiel) von Sony Computer Entertainment
Gran Turismo 7 (Rennspiel) von Sony Computer Entertainment - Bildquelle: Sony Computer Entertainment
Kollege Eike und andere Freunde sportlicher Rennspiele müssen sich noch länger gedulden: Der PlayStation-5-Titel Gran Turismo 7 wurde auf nächstes Jahr verschoben. Entwickler Polyphony Digital hat den Titel aus dem "Release-Fenster" 2021 nach 2022 verlegt. Jim Ryan - Präsident und "Chief Executive Officer" bei Sony Interactive Entertainment erläuterte in einem Interview mit GQ:

"Mit der anhaltenden Covid-Pandemie haben wir eine dynamische, sich ständig ändernde Situation und manche kritische Aspekte der Spiele-Produktion haben sich in den vergangenen Monaten verlangsamt. Wir werden nähere Details über das Release-Datum von Gran Turismo 7 mitteilen, sobald sie verfügbar sind."

Letztes aktuelles Video: Ankündigungstrailer

Quelle: GQ

Kommentare

VincentValentine2 schrieb am
ich glaub einige verstehen nicht welchen Impact Corona auf Spieleentwicklung hat.
Schreier hat ja auch gesagt, dass das erst der Anfang ist.
Da werden noch viele weitere Verschiebungen folgen
Drian Vanden schrieb am
Lightningfast hat geschrieben: ?
24.02.2021 10:15
Der letzte Teil ist viele Jahre her.
Ist es wirklich, wenn man sich vor Augen hält, dass das numerisch letzte große GT6 2013 veröffentlicht wurde.
Ich bin extrem gespannt, was GT7 für die Reihe bedeuten wird, und für die PS5.
Trotz aller Next-Gen-Upgrade-Patches und einiger doch schon halbwegs nativ für die PS5 entwickelter Spiele (Astro's, DS, Spiderman, DS), die jetzt schon tolle Tendenzen zeigen, wohin es eben optisch gehen wird, ist nach 3 Monaten Next-Gen natürlich noch kein wirklicher SSD-3,5Ghz-16GBRam-Porno verfügbar.
Das Feuerwerk, das Sony letztes Jahr noch für die PS4 abfeuerte, kühlt ressourcentechnisch gefühlt immer noch erst ab.
Aber: ich möchte ja auch, dass GT7 auf der PS5 gut wird. Idealerweise kein PS5/PS4-Hybrid. Sollte also Sonys Entscheidung, GT7 zu verschieben, etwas damit zu tun haben, dass man nun intern die Entscheidung getroffen hat, dass die PS4 einen großen Crossplattformer verliert, könnte ich das definitiv begrüßen.
Lightningfast schrieb am
Hoffentlich nicht, aber schon damals bei GT4 war es leider so, dass sie mit Prologue viel Geld gemacht haben....warum auch immer die Leute sowas kaufen.
War es damals nicht sogar so, dass es Prologue in Japan als DVD in einem Heft gab und der "Westen" halt 40 Euro gezahlt hat :D ?
Mit MG haben sie es auf der PS4 ja auch so gemacht. Eine Mini Vorabversion und damit wird schön die Entwicklung finanziert.
Knarfe1000 schrieb am
WeAllLoVeChaos hat geschrieben: ?
23.02.2021 22:00
Simon667 hat geschrieben: ?
23.02.2021 18:29
Dass GT7 tatsächlich 2021 erscheint, hat ja auch niemand wirklich erwartet XD Wenn man sich Mal die frühere Historie von GT5 anguckt, dann kann man froh sein, wenn es 2022 rauskommt :)
Vorher kommt als Appetithappen die GT7 Prologue Version für schmale 40 Euro ;-) durch Yamauchi-Sans Perfektionismus wird es eher 2023... Meine Prognose ;-)
Sehe ich auch so, die Geschichte erinnert schon stark an das GT 5 Desaster (was Verschiebungen angeht).
2021 zu Weihnachten den GT 7 Prologue, mit Glück 2022 das fertige Spiel. Kann man schön doppelt abkassieren.
Lightningfast schrieb am
th3orist hat geschrieben: ?
24.02.2021 09:32
Um ehrlich zu sein, eine Verschiebung auf 2022 (und auch da unbestimmt welches Quartal überhaupt) nachdem man eigentlich vorhatte das Spiel im Release-Zeitfenster der PS5 rauszubringen ist richtig krass.
Kann mir keiner erzählen dass daran alleine Corona Schuld ist, schließlich kamen und kommen Spiele raus die weitaus komplexer sind als ein GT und die auch alle in 2020 weiter entwickelt worden sind. Das hier ist einfach nur wieder ganz typisch Polyphony, die haben auch schon frühere entries in der Serie teilweise um Jahre (plural) verschoben vom initialen Releasewindow aus gesehen.
Wüsste nicht, dass es im Release Zeitfenster versprochen wurde. Für mich war diese Trailershow damals eher ein: Ja, daran wird gearbeitet und irgendwas müssen wir eben zeigen.
Kann mir vorstellen, dass es für PD auch gar nicht soooo einfach ist, nun ein neues vollwertiges Singleplayer GT zu beenden. Der letzte Teil ist viele Jahre her. Es ist nicht wie bei FM, die immer schön weiter aufbauen konnten.
schrieb am