Friday the 13th: The Game: Arbeiten an weiteren Inhalten wegen Rechtstreit vorerst eingestellt

 
Friday the 13th: The Game
Release:
26.05.2017
26.05.2017
14.08.2019
26.05.2017
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Friday the 13th: The Game - Arbeiten an weiteren Inhalten wegen Rechtstreit vorerst eingestellt

Friday the 13th: The Game (Action-Adventure) von Gun Media / Illfonic
Friday the 13th: The Game (Action-Adventure) von Gun Media / Illfonic - Bildquelle: Gun Media / Illfonic
Gun Media / Illfonic hat sämtliche Arbeiten an zukünftig geplanten Updates und neuen Inhalten für den asymmetrischen Multiplayer-Slasher Friday the 13th: The Game eingestellt. Das gibt das Team im Forum der offiziellen Webseite bekannt.

Hintergrund ist ein laufender Rechtsstreit, dessen ungewisser Ausgang das Studio zu diesem Schritt veranlasst hat. In dem Statement heißt es: "Die Entwicklung von Spielen kann nicht für unbestimmte Zeit pausiert und dann wieder fortgesetzt werden; so funktioniert das nicht. Vor allem dann nicht, wenn man keinen Schimmer hat, wann dieses Datum in der Zukunft auftauchen wird. Wir können nicht weiterhin Inhalte bauen, die vielleicht nie das Tageslicht sehen werden. Das ist schlecht für das Geschäft."

Weitere Inhalte abseits der Lizenz-Vorlage darf man ebenfalls nicht hinzufügen. Dazu hat man sich wahrscheinlich vertraglich verpflichtet. "Wir können keine weiteren Inhalte hinzufügen, was auch immer. Nicht mal einen neuen Baum oder Stein. Wir können uns lediglich auf dedizierte Server für Konsolen, Bugfixes und Wartung konzentrieren."

Letztes aktuelles Video: Single Player Challenge Release Date Trailer

Quelle: Offizielle Webseite

Kommentare

Hokurn schrieb am
Zum Glück hab ich mir das nicht auf Verdacht für den iwann erscheinenden SP gekauft.
LeKwas schrieb am
Flojoe hat geschrieben: ?
22.06.2018 13:22
Aber wenigstens dürfen sie es noch weiter verkaufen, puh! Noch mal Glück gehabt....
Die Frist von Millers Kündigungsschreiben läuft just diesen Juni aus. Was bis dahin "fertiggestellt" ist an Filmen und Spielen, darf anscheinend auch weiterverkauft werden, nur die Produktion neuer Inhalte ist wohl ab diesen Monat untersagt.
(Beziehungsweise, um ein bisschen präziser zu werden, ist der Verkauf neuerer Inhalte innerhalb der USA wohl nicht mehr gestattet.)
Flojoe schrieb am
Aber wenigstens dürfen sie es noch weiter verkaufen, puh! Noch mal Glück gehabt....
LeKwas schrieb am
Hab mal ein paar andere Quellen dafür durchforstet, Ursache ist wohl ein Rechtsstreit zwischen Horror Inc. bzw. Manny Company (den ggw. Eigentümern von Freitag der 13.) und Victor Miller, damals Drehbuchautor für den ersten Film, wodurch die IP in einem rechtlichen Limbo mit ungeklärten Eigentumsansprüchen verharrt. Diese Debatte läuft schon seit 2016 und verhindert seither die Produktion weiterer Filmableger, und nun ist anscheinend auch das Spiel betroffen:
https://www.hollywoodreporter.com/thr-e ... ake-922911
http://bloody-disgusting.com/video-game ... e-content/
http://wegotthiscovered.com/movies/form ... g-lawsuit/
I?ve seen a lot of people dragging Victor [Miller] online as if this is his fault. It?s not. The Copyright Act includes a provision that states that an author can terminate any transfer he or she has made after 35 years. Congress added this provision to allow creators (writers, songwriters, etc.) who sold their rights cheap to have a second chance. In the case of Victor Miller, he was originally paid about $9,500 for the original Friday the 13th script, which turned into 12 movies, a very successful video game and lots of Jason Voorhees merchandise. This franchise Victor helped create made hundreds of millions of $$$.
[...]
But Victor was not entitled to any of that money. Victor did what the Copyright Act allows him to do, he sent a notice of termination to Sean [Cunningham], giving Sean two years notice of the termination (which would occur in June 2018). The way it usually works in these cases is that the producer and the terminating writer will then have the two year period to work out a deal on how the money will be split on future projects (the termination does not affect movies already completed).
[...]
But Sean and Victor would need to make a deal because the termination only affects the Friday the 13th U.S. rights. Because of the quirks of copyright law, even after termination, Sean would still own the rights outside the U.S. But instead of...
Dantohr schrieb am
Und diese patches kommen doch eh nicht. Wie lange ruft die Community nach dedizierten Servern?
Von Anfang an. Und immer hieß es kommt, kommt, kommt. Bis heute nichts.
Sorry aber die sind unfähig.
schrieb am