PlayStation Plus: Im Juni 2019 mit Borderlands: The Handsome Collection und Sonic Mania

 
Service
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PlayStation Plus im Juni 2019 mit Borderlands: The Handsome Collection und Sonic Mania

PlayStation Plus (Service) von Sony
PlayStation Plus (Service) von Sony - Bildquelle: Sony
Die beiden PS4-Spiele, die im Juni-Aufgebot von PlayStation Plus enthalten sein werden, sind Borderlands: The Handsome Collection und Sonic Mania. Titel für PlayStation 3 und PlayStation Vita sind seit März 2019 nicht mehr Teil der kostenlosen PS-Plus-Spiele.

Folgende PlayStation-Plus-Titel sind ab dem 4. Juni 2019 verfügbar:
  • Borderlands: The Handsome Collection
  • Sonic Mania

Folgende Titel sind ab dem 4. Juni 2019 nicht mehr via PS Plus verfügbar:
  • What Remains of Edith Finch
  • Overcooked

Zum Test von Borderlands: The Handsome Collection: Die neuen Konsolen werden zunehmend mit "Remastered"- oder "Definitive"-Versionen von Titeln der letzten Generation geflutet. Jetzt reihen sich auch die Abenteuer der Borderlands-Serie ein: Mit The Handsome Collection laden überarbeite Fassungen des zweiten Teils sowie von The Pre-Sequel zu Beutezügen auf Pandora ein. Was die Sammlung zu bieten hat, verraten wir im Test.

Zum Test von Sonic Mania: Es gibt einen Hoffnungsschimmer am blauen Horizont: Im Gespräch unter Fans wurde das klassische Jump-n-Run Sonic Mania beinahe schon zum Heiland stilisiert, der die von Gurken wie Sonic Boom geplagte Serie retten sollte. Hinter dem Spiel stecken schließlich einige Fan-Entwickler, die sich schon in früheren Projekten intensiv damit auseinandersetzten, was genau den mitreißenden Spielfluss älterer Sonic-Games auszeichnete.

PlayStation Plus ist ein kostenpflichtiger Dienst für das PlayStation Network, der Online-Multiplayer, Share Play, Cloud-Speicher, Preisnachlässe und die Instant Game Collection umfasst (7,99 Euro pro Monat; 59,99 Euro für zwölf Monate). Im Rahmen der "Instant Game Collection" werden monatlich zwei PS4-Spiele angeboten, die man ohne zusätzliche Kosten runterladen kann, solange man PS-Plus-Mitglied ist. Die kostenlosen Spiele sind nach Ablauf der Mitgliedschaft nicht mehr verfügbar, können aber bei einer Erneuerung der PlayStation-Plus-Mitgliedschaft wieder verwendet werden.

Quelle: PlayStation.Blog, Sony

Kommentare

D_Sunshine schrieb am
CryTharsis hat geschrieben: ?
30.05.2019 23:06
D_Sunshine hat geschrieben: ?
30.05.2019 07:53
Todesglubsch hat geschrieben: ?
29.05.2019 22:43
Wenn man ignoriert, dass einem die Handsome Collection bereits mehrmals für nen Fünfer nachgeworfen wurde, dann ist das eigentlich ein schönes Paket.
Wut? Hab ich nie in dem Preissegment gesehen.
Wer den bisher günstigsten Preis von Spielen in den jeweiligen Stores prüfen möchte, kann dies hier tun:
https://psprices.com/region-de/game/946 ... collection
Danke. Und zumindest nach diese Seite wurde es halt nie "für nen Fünfer nachgeworfen".
Ahti Eternal schrieb am
D_Sunshine hat geschrieben: ?
30.05.2019 07:53
Todesglubsch hat geschrieben: ?
29.05.2019 22:43
Wenn man ignoriert, dass einem die Handsome Collection bereits mehrmals für nen Fünfer nachgeworfen wurde, dann ist das eigentlich ein schönes Paket.
Wut? Hab ich nie in dem Preissegment gesehen.
Wer den bisher günstigsten Preis von Spielen in den jeweiligen Stores prüfen möchte, kann dies hier tun:
https://psprices.com/region-de/game/946 ... collection
ChrisJumper schrieb am
D_Sunshine hat geschrieben: ?
30.05.2019 07:53
Todesglubsch hat geschrieben: ?
29.05.2019 22:43
Wenn man ignoriert, dass einem die Handsome Collection bereits mehrmals für nen Fünfer nachgeworfen wurde, dann ist das eigentlich ein schönes Paket.
Wut? Hab ich nie in dem Preissegment gesehen.
Vielleicht hast du einfach nicht die richtigen Geschäfte besucht, die Preise zu selten geprüft oder es nicht mitbekommen weil die Preise mittlerweile personalisiert werden. Zielgruppen werden analysiert und wenn es nicht gerade ein besonderer Sale ist bei dem man Preise weitersagt, sind Spiele die du attraktiver findest automatisch etwas teurer als jene die du wahrscheinlich nicht kaufen möchtest.
Preise wurden schon immer personalisiert, aber mittlerweile ist das viel Umfangreicher weil die Zielgruppenmodelle feiner werden. Was man so direkt vermutet ist: Wohnort, Währung, Datum.. aber wenn dann noch Einkommen, Bildungsgrad, Browser, Zahlungsform, Alter hinzukommen. Finde ich das immer schwierig. Bargeld diskriminiert einen nicht (bis auf die Inflation durch die Bundesdruckerei und Schöpfungshöhe der Banken), auch ist unbekannt was der Kunde die letzten Monate so alles gekauft hat. Bargeld diskriminiert die Kundschaft nicht.
@Topic
Ach ich freu mich auf Sonic. Borderlands ist nicht so meins.
DARK-THREAT schrieb am
Also Sonic ist doch cool. Hätte ich gerne in Games with Gold, dort bekommen wir im kommenden Monat nur Blödsinn (NHL19, Portal, Rivals of Aether und Earth Defence Force 2017).
nawarI schrieb am
Das B2 hab ich für die X360, aber das Presequel hatte nie groß Priorität bei mir. Beides für PS4 nehme ich gerne.
Klar, dass dies einfach Werbung für Teil 3 ist, aber wenn uns die Werbung zu gute kommt, umso besser
schrieb am