Civilization 6: Dezember-Update bringt mehr Anpassungsoptionen

 
Civilization 6
Publisher: 2K
Release:
21.12.2017
21.12.2017
21.10.2016
22.11.2019
16.11.2018
22.11.2019
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store), Einzelhandel
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store), Einzelhandel
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: Civilization 6
82
Test: Civilization 6
82
Test: Civilization 6
82
Test: Civilization 6
82
Jetzt kaufen
ab 53,99€

ab 21,99€
Spielinfo Bilder Videos

Civilization 6
Ab 53.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Civilization 6: Dezember-Update bringt mehr Anpassungsoptionen

Civilization 6 (Taktik & Strategie) von 2K
Civilization 6 (Taktik & Strategie) von 2K - Bildquelle: 2K
Am 17. Dezember 2020 wird für Civilization 6 (ab 21,99€ bei kaufen) das (kostenlose) Dezember-Update veröffentlicht. Zu den Neuerungen zählt z.B. eine Auswahl-Optionen für die Stadtstaaten. Somit kann man zu Beginn einer Partie genau auswählen, welche und wie viele Stadtstaaten in den Partien erscheinen sollen.

2K Games: "Als Reaktion auf Rückmeldungen der Spieler haben wir zahlreiche Anpassungen an Civilization VI vorgenommen. Dazu gehören erhebliche Balance-Anpassungen bei Sozialpolitiken sowie Technik- und Ausrichtungsbonussen und Verbesserungen der KI. Zum Beispiel stellen KI-Staatsoberhäupter jetzt weniger Forderungen, wenn euer Militär stärker ist oder wenn sie im Krieg unterliegen. Spieler freuen sich bestimmt auch, dass sie eine neue 'Nie wieder fragen'-Schaltfläche verwenden können, wenn eine Zivilisation zu viele Anforderungen oder Angebote sendet, um weitere Anfragen zu unterbinden. Einzelheiten dazu werden in der vollständigen Auflistung in den Patch-Hinweisen bei der Veröffentlichung des Updates am 17. Dezember enthalten sein."

Letztes aktuelles Video: Game Update Dezember 2020

Quelle: 2K Games

Kommentare

SpookyNooky schrieb am
Spieler freuen sich bestimmt auch, dass sie eine neue 'Nie wieder fragen'-Schaltfläche verwenden können, wenn eine Zivilisation zu viele Anforderungen oder Angebote sendet, um weitere Anfragen zu unterbinden.
Halleluja!
Sobald man eine strategische Ressource abbaut, fragt bislang nahezu jeder KI-Mitstreiter, ob er ein paar davon haben kann. Das artete in nerviges Geklicke aus.
CroGerA schrieb am
ign8 hat geschrieben: ?
08.12.2020 12:52
Liesel Weppen hat geschrieben: ?
08.12.2020 12:29
Das Spiel ist jetzt auch schon seit 4 Jahren draussen. Ich warte immernoch auf eine GOTY/Complete Edition.
Da musst Du noch länger warten ... Civ 6 ist mittlerweile ein "Game as a Service"
Beinhaltet der Service wenigstens ein Upgrade für die KI? Nein? Dann kann Firaxis weiter schlafen.
Todesglubsch schrieb am
widar hat geschrieben: ?
08.12.2020 14:01
Was für dumme Pseudofixes sind das denn? Die kaputte KI einfach in Teilen ganz abschalten?
Äh, ich find die Fixes eigentlich ziemlich sinnvoll - und nachvollziehbar.
Ein kleiner Stadtstaat, der im Krieg gegen dich unterliegt, wird jetzt halt die Fresse halten und nicht weiter irgendwelche Forderungen stellen, obwohl sie vollkommen deiner Gnade unterliegen.
Außerdem:
Spieler freuen sich bestimmt auch, dass sie eine neue 'Nie wieder fragen'-Schaltfläche verwenden können, wenn eine Zivilisation zu viele Anforderungen oder Angebote sendet, um weitere Anfragen zu unterbinden
Endlich ein HALT DIE FRESSE-Button.
Aber vermutlich wird die KI trotzdem noch jede Runde anklopfen und mir sagen wie doof sie es findet, dass ich so wenig Schiffchen habe oder wie lächerlich meine Wirtschaft ist. DAS INTERESSIERT MICH NICHT.
schrieb am
Civilization 6
ab 21,99€ bei