The Elder Scrolls 6: E3 2018: Kurzer Teaser-Trailer soll auf das Rollenspiel einstimmen

 
Rollenspiel
Entwickler:
Release:
2021
2021
2021
2021
2021
Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Elder Scrolls 6 - E3 2018: Kurzer Teaser-Trailer soll auf das Rollenspiel einstimmen

The Elder Scrolls 6 (Rollenspiel) von Bethesda Softworks
The Elder Scrolls 6 (Rollenspiel) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Nach der Ankündigung von Starfield hat Bethesda Softworks bei der E3-Showcase 2018 am Ende noch einmal nachgelegt und die Entwicklung von The Elder Scrolls 6 offiziell bestätigt. Der nächste Teil der Elder-Scrolls-Reihe befindet sich aktuell in der Vorproduktionsphase. Konkrete Details oder weitere Informationen wurden nicht mitgeteilt. Es wurde nur ein kurzer Teaser-Trailer gezeigt. Angaben zu den Plattformen wurden nicht gemacht. Es wird höchstwahrscheinlich für PC und Next-Generation-Konsolen erscheinen.

In der Video-Beschreibung steht lediglich: "Currently in pre-production at Bethesda Game Studios, the acclaimed developers of Skyrim and Fallout 4. The highly-anticipated next chapter in the iconic The Elder Scrolls series."

Letztes aktuelles Video: E3 2018 Teaser-Trailer

Kommentare

PixelMurder schrieb am
Das ist nicht mehr das Bethesda, das Skyrim gemacht hat. Meine Voraussage: It just doesn't work. Ich meine, selbst wenn sie sich Mühe geben(wovon ich nicht ausgehe), wird im allerbesten Fall ein Fallout 4 mit Schwertern rauskommen: Noch mehr Rollenspiel raus, noch mehr Features raus, noch mehr Buttons im Dialog raus. Noch mehr Bugs. Sieht schlechter aus als Oldrim mit Mods, brauchst aber trotzdem eine neue Grafikkarte.
Es ist sicher gesünder für mich, das zu erwarten und dann positiv überrascht zu werden, als umgekehrt.
Positiv überrascht? Wie naiv bin ich denn?
Usul schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
14.06.2019 11:00
So, bei all den negativen Erfahrungen freust du dich also drauf, dass sie TES6 machen? Ich hätte eher Schiss, dass sie einem das auch noch versauen, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass sie all die schönen Features dort raushalten werden. Es wird ein schönes modernes Bethesda Game werden, mit allem was dazu gehört...freut euch drauf. ;-)
In den allermeisten Fällen propagiere ich ja eine positive und optimistische Einstellung. Was habe ich davon, wenn ich jetzt schon davon ausgehe, daß der Skyrim-Nachfolger scheiße wird? Nur negative Gefühle. Stattdessen gehe ich vorerst einfach mal davon aus, daß das Spiel an sich mich zumindest nicht enttäuschen wird - und das Drumherum nicht allzu sehr nerven wird. Ich erwarte aber auch nicht das perfekte Spiel, das alle zufriedenstellt. Ich war mit Skyrim rundum zufrieden - geile offene Welt, die Freiheit, so gut wie alles zu machen, nicht allzu komplexes Rollenspielsystem (für alles andere bin ich einfach zu alt/faul), und dann noch Mod-Fähigkeit. Wenn der neue Teil das alles erfüllt, reicht es mir. :)
Wenn's anders kommt, ist's dann halt Pech.
Balla-Balla schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
14.06.2019 11:01
Balla-Balla hat geschrieben: ?
11.06.2018 10:06
Das hoffe ich auch. Ein TES a la FO76 brauche ich persönlich nicht. Eine abgeschlossene Geschichte hingegen, von mir aus gerne wieder bis zu 300 Stunden mit allen sidequests, würde ich gerne nochmal in diesem Universum spielen.
Stimmt, was man dringend braucht ist noch so ein kompaktes und kurzweiliges 300h Spiel, das man auf jedem elektronischen Gerät und seiner Mutter spielen kann. :Blauesauge:
Kannst du den post mal überarbeiten wenn du wieder nüchtern bist?
Ryan2k6 schrieb am
Balla-Balla hat geschrieben: ?
11.06.2018 10:06
Das hoffe ich auch. Ein TES a la FO76 brauche ich persönlich nicht. Eine abgeschlossene Geschichte hingegen, von mir aus gerne wieder bis zu 300 Stunden mit allen sidequests, würde ich gerne nochmal in diesem Universum spielen.
Stimmt, was man dringend braucht ist noch so ein kompaktes und kurzweiliges 300h Spiel, das man auf jedem elektronischen Gerät und seiner Mutter spielen kann. :Blauesauge:
Ryan2k6 schrieb am
Usul hat geschrieben: ?
11.06.2018 19:57
Ich habe mich halt vor allem gefreut, weil ich nach den Details zum neuen Fallout und auch zum Mobile-Ableger von Elder Scrolls etwas ernüchtert war. Hinzu kommt noch der offensichtliche Erfolg von Elder Scrolls Online. Es wäre also keine große Überraschung, wenn sie tatsächlich gar nicht oder gar nicht mehr an einen richtigen Skyrim-Nachfolger dächten. Von daher ist es für einen schlichten Geist wie dem meinigen eine gewisse Beruhigung gewesen, den Teaser zu sehen. :)
So, bei all den negativen Erfahrungen freust du dich also drauf, dass sie TES6 machen? Ich hätte eher Schiss, dass sie einem das auch noch versauen, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass sie all die schönen Features dort raushalten werden. Es wird ein schönes modernes Bethesda Game werden, mit allem was dazu gehört...freut euch drauf. ;-)
schrieb am