New World: Das große November-Update ist endlich da

 
von (freier Redakteur),

New World: Das große November-Update ist endlich da

New World (Rollenspiel) von Amazon Games
New World (Rollenspiel) von Amazon Games - Bildquelle: Amazon Games
Amazon Game Studios hat Wort gehalten und endlich das große November-Update "Ins Unheil" für das Online-Rollenspiel New World (ab 39,99€ bei vorbestellen) veröffentlicht. Für die entsprechenden Wartungsarbeiten hat das Entwickler-Team die Server heute Mittag um 14:00 Uhr heruntergefahren. Sollte alles nach Plan verlaufen, werden sie gegen 18:00 Uhr wieder online sein, Verzögerungen sind bei einem solch umfangreichen Update jedoch nie völlig auszuschließen.

Doch was hat das Update eigentlich so alles zu bieten? Zu einem der Highlights dürften sicherlich die sogenannten Unheilsstulpen als neue Waffe zählen. Diese skalieren sowohl mit den Attributen Intelligenz als auch Konzentration, was ein Novum in New World darstellt. Mit den Stulpen könnt ihr übrigens nicht nur Schaden austeilen, sondern auch verbündete Spieler unterstützen – also ideal für Gruppen. Des Weiteren stellen sich euch ab sofort die Varangianischen Ritter als neuer Gegnertyp im Kampf. Diese schwer gepanzerten Krieger stehen unter dem Kommando eines mysteriösen Kriegsfürsten namens Varik "Der Hammer" Iznov, der sicherlich nichts Gutes im Schilde führt. Die Ritter wurden vor allem im Südosten von Aeternum gesehen.

Des Weiteren bietet das November-Update für New World insgesamt drei neue Quests für das Startgebiet, was die Anfangsphase für die Online-Abenteurer etwas interessanter gestalten dürfte. Außerdem stehen ein Tempo-Boost für das Reisen auf Straßen, neue Fraktions-Missionen im PvP sowie eine Vielzahl an Optimierungen und Bug Fixes auf dem Programm. Die vollständigen Patch Notes findet ihr auf der offiziellen Webseite.

Letztes aktuelles Video: Trailer Eine Reise des Schicksals

Quelle: Offizielle Webseite

Kommentare

schrieb am
New World
ab 39,99€ bei