Sony: State of Play: Eigenes Videoformat à la Nintendo Direct angekündigt - 4Players.de

 
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Sony - State of Play: Eigenes Videoformat à la Nintendo Direct angekündigt

Sony (Unternehmen) von Sony
Sony (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
Sony hat nach längerer Funkstille mit "State of Play" eine neue Videoreihe angekündigt, die schwer an Nintendo Direct oder Inside Xbox erinnert. State of Play soll "Updates und Ankündigungen rund um PlayStation" umfassen. "Unsere erste Folge zeigt anstehende PS4- und PS VR-Software, neue Trailer, neue Spielankündigungen und Gameplay-Footage", erklärt Sid Shuman von Sony Interactive Entertainment of America.

Die erste Folge ist für den 25. März (Montag) um 22 Uhr geplant. Übertragen wird State of Play live auf Twitch, YouTube, Twitter oder Facebook. Das VoD gibt es kurz nachdem die Folge ausgestrahlt wurde. Weitere Folgen sollen im Laufe des Jahres folgen.

Quelle: Sony

Kommentare

Scorplian190 schrieb am
Für heute hab ich sogar ziemlich große Hoffnungen :Hüpf:
Playstations Twitter-Account postet aktuell recht viel von Crash Team Racing. Ich erhoffe mir eine tolle Neuankündigung zum Spiel :)
rainynight schrieb am
Seh da überhaupt kein Problem.
Bin mal gespannt, was sie am Ende draus machen.
Dieses "Inside Xbox" (?) soll ja jetzt nicht so prickelnd sein.
Da hoff ich mal, dass Sony es etwas interessanter hinbekommt und es keine 08/15 Veranstaltung wird.
Sonst bin ich schnell raus.
yopparai schrieb am
Für Nintendo funktioniert die Direct-Strategie seit Jahren hervorragend. Man schneidet damit die Presse aus der Kommunikation zum Kunden raus, was gerade für Nintendo in der Vergangenheit wichtig war. Diesen Aspekt braucht Sony zwar weniger, trotzdem kann das auch bei ihnen gut funktionieren. Sie sollten nur davon Abstand nehmen, zuviele hohle PR-Phrasen und Geblubber einzubauen. Kurz und knackig ist am besten, das hat auch Nintendo irgendwann gemerkt.
Das einzige was ich an diesen stundenlangen E3-PKs wirklich vermissen werde sind die peinlichen Momente (?Riiiiidge Räääääcööööör? oder die historisch korrekte Giant Enemy Crab mit ihren Weak Points und dem massive Damage). Aber dafür stehlen sie mir eben nicht mehr meine Zeit mit sinnloser Selbstbeweihräucherung.
Pioneer82 schrieb am
Trotz Nintendo Direct ist Nintendo auf der E3 2019 präsent. Denke Sony hat einfach nichts was sie jetzt schon zeigen wollen.
nawarI schrieb am
Wenn das Teil heute erscheint, wird das komplett ein Versuch sein einen Hype für Days Gone zu erzeugen. Ich persönlich rechne mit einem 86%-SPiel, also mehr als ordentlich, aber ich hab schon lange kein 1st-Party-Exclusiv-SPiel mehr gesehen, das im Vorfeld so wenig Hype erzeugt hat.
State of Play-Episoden könnten ganz nett sein. Ob ich mir neue Ankündigungen jetzt auf diesem Youtube-Kanal angucke oder auf einem anderen, ist mir recht egal. Die E3 ist jetzt schon nicht mehr das, was sie mal war.
schrieb am