Rebel Galaxy Outlaw: PS4, Steam, Switch und Xbox One werden am 22. September versorgt

 
Rebel Galaxy Outlaw
Release:
13.08.2019
22.09.2020
22.09.2020
22.09.2020
Erhältlich: Digital (Epic Games Store)
Test: Rebel Galaxy Outlaw
77
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Rebel Galaxy Outlaw erscheint am 22. September für Konsolen und Steam

Rebel Galaxy Outlaw (Shooter) von Double Damage Games
Rebel Galaxy Outlaw (Shooter) von Double Damage Games - Bildquelle: Double Damage Games
Double Damage Games hat bestätigt, dass Rebel Galaxy Outlaw am 22. September 2020 auch für PlayStation 4, Steam (PC), Switch und Xbox One erscheinen wird. Das "unterhaltsame Weltraum-Musical" wird 29,99 Dollar kosten. Ein Euro-Preis wurde nicht genannt.

Unseren Test der PC-Version, die am 13. August 2019 im Epic Games Store (24,99 Euro) ihre Premiere feierte, findet ihr hier: Erinnert ihr euch an Juno Markev? Mit ihr seid ihr schließlich verwandt - falls ihr Rebel Galaxy gespielt habt. Dort war man auf der Suche nach der Tante. Doch das ist Schnee von gestern bzw. morgen, denn heute spielt ihr Juno selbst, die auf der Suche nach dem Mörder ihres Mannes ist. Und dass das mit Umwegen verbunden ist, versteht sich von selbst. Für den Test sind wir deshalb mit einer Schrottmühle ins All gestartet und haben uns zu Metal, Klassik und Pop ins Lasergewitter gestürzt.

Letztes aktuelles Video: VideoTest

Quelle: Double Damage Games

Kommentare

Cirilla schrieb am
Warte seit Veröffentlichung auf den Patch der die Cockpits endlich mal scharf stellt, aber da kann ich lange warten denn im November 2019 wurde das Spiel mit 1.18 aufgegeben, es folgten keine Patches mehr. :|
Hat mir jedenfalls den ganzen Spaß am Spiel genommen, denn ich hatte mich sehr auf die Cockpitansicht gefreut. Musik ist teilweise sehr gut teilweise grausam, grafisch ist es generell nicht schlecht aber noch eine Liga unter Everspace! Von Everspace 2 und Star Citizen fange ich gar nicht erst an.
Auch läuft mir das Spiel nicht smooth genug wenn man sich dreht, da ist immer so ein leichtes nachziehen der Objekte zu sehen. Kein Frames Ding, da liege ich bei konstant 100 in 3440x1440. Es liegt auch nicht am Monitor denn bei Everspace habe ich das Problem nicht. Es muss wohl die Engine sein.
Eisenherz schrieb am
Im Vorgänger konnte ich gigantische Schlachtschiffe steuern, hier nur Nussschalen. Für nen 10er dann vielleicht im Weihnachts-Sale.
SethSteiner schrieb am
Absolut geniale Musikuntermalung, ich freu mich auf den Steam Release.
Flux Capacitor schrieb am
Sieht zumindest besser als der Vorgänger aus. Mal abwarten. Gute Space Games (Für den kleinen Preis) sind immer willkommen.
Mentiri schrieb am
Darauf hatte ich mich gefreut aber als es erschien wars nix. Es kommt kein Weltall-Feeling auf. Bester Vergleich wäre da Wing Commander 1 auf SNES. Was da geschummelt wurde, damit es dort lief. Aber das ist eine andere Geschichte.
schrieb am