Hogwarts Legacy: Release wurde laut Gerüchten auf 2023 verschoben

 
von (freier Redakteur),

Hogwarts Legacy: Release wurde laut Gerüchten auf 2023 verschoben

Hogwarts Legacy (Rollenspiel) von Warner Bros. Interactive Entertainment
Hogwarts Legacy (Rollenspiel) von Warner Bros. Interactive Entertainment - Bildquelle: Warner Bros. Interactive Entertainment
Fans des Harry-Potter-Universums müssen sich wohl noch länger auf den Release von Hogwarts Legacy gedulden. Laut aktueller Gerüchte soll das Rollenspiel in das Jahr 2023 verschoben worden sein. Das behauptet zumindest Colin Moriarty in der aktuellen Ausgabe seines Podcasts, den die Kollegen von VGC analysiert haben. Demnach soll der Titel nicht nur den geplanten Release verpassen, sondern angeblich auch in einigen Schwierigkeiten stecken. Was damit genau gemeint ist, wurde allerdings nicht erwähnt. Auch die Verantwortlichen von Warner Bros. Games haben sich bisher noch nicht zum Thema geäußert.

Es würde sich hier übrigens nicht um die erste Verschiebung von Hogwarts Legacy handeln. Schon vor einem Jahr wurde das Spiel von 2021 auf 2022 verschoben. Einen ersten Trailer zum Rollenspiel präsentierten die Entwicker von Avalanche Software im Jahr 2020. Die Geschichte wird weit vor den Ereignissen der Harry-Potter-Bücher bzw. -Filme spielen. Hogwarts Legacy soll für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One und PC erscheinen.

Letztes aktuelles Video: Ankündigung

Quelle: VGC

Kommentare

Der Pinguin @ H4 schrieb am
Alexschatz hat geschrieben: ?18.01.2022 10:25 Warum hat Ron im 2. seinen kaputten Zauberstab nutzen müssen?
Weil JKR das so wollte und sich manche Dinge in Mehrteilern erst später ändern. :Häschen:
ZombieDev schrieb am
Alexschatz hat geschrieben: ?18.01.2022 10:25 Warum hat Ron im 2. seinen kaputten Zauberstab nutzen müssen?
Ich glaube weil man keine generellen Leihgaben kriegt, die man immer und überall mit hinnehmen darf/kann. Oder weil ein kaputter, eigener Stab immernoch besser ist, als ein alter, abgegriffener fremder Stab.
Kann mich auch irren, mir war nur mal so, dass es auch Leih-Stäbe für bestimme Übungen oder Fächer gab...?
Alexschatz schrieb am
ZombieDev hat geschrieben: ?17.01.2022 15:27
RyanDerPinguin hat geschrieben: ?17.01.2022 15:08 Ich glaube, du kannst nicht einfach jeden Zauberstab nehmen. Hat doch jeder nur seinen oder? Vielleicht gibts aber Basis Modelle, so tief steck ich da nicht in der Lore.
Ja im Regelfall hast du nur deinen eigenen Zauberstab. Du kannst zwar auch andere nutzen (z.B. Übungszauberstäbe, die von der Schule gestellt werden) aber diese sind meistens mit ner Menge Problemen verbunden.
Entweder der Zauber funktioniert gar nicht, oder es gibt vllt. auch Fehlfunktionen oder der Zauber ist einfach nicht besonders stark. Man kann mit fremden Stäben niemals so gute Resultate erzeugen, wie mit dem eigenen Zauberstab.
Ich bin mir auch nicht sicher, ob es überhaupt möglich ist, Magie durch mehr als einen Zauberstab gleichzeitig zu schicken. Zaubern tut ja nicht der Zauberstab, sondern der Zauberer. Mächtige Zauberer können ja sogar ohne Stab einfache Zauber wirken. Der Zauberstab ist letzendlich nur sowas wie ein Fokus-Gegenstand, der die eigene Fähigkeit bündelt.
Im HP-Universum gibts meines Wissens nicht mal Zauberer, die mit 2 Stäben zaubern oder solche Sonderfälle. Daher denke ich mal, würde die Verwendung vieler Zauberstäbe aus vielen versch. Gründen nicht funktionieren.
Warum hat Ron im 2. seinen kaputten Zauberstab nutzen müssen?
Der Pinguin @ H4 schrieb am
Nene, das Persona System geht nicht, da passiert zu wenig Äktschn, wenn man auf A drückt.
schrieb am