What Happened: Psychothriller über innere Dämonen und drohende Selbstzerstörung für PC veröffentlicht

 
What Happened
Entwickler:
Release:
30.07.2020
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

What Happened: Psychothriller über innere Dämonen und drohende Selbstzerstörung für PC veröffentlicht

What Happened (Action-Adventure) von Katnappe / Sourena Game Studio
What Happened (Action-Adventure) von Katnappe / Sourena Game Studio - Bildquelle: Katnappe / Sourena Game Studio
Am 30. Juli 2020 haben Genius Slackers, Katnappe und Sourena Game Studio den Psychothriller What Happened für PC veröffentlicht. Auf Steam wird noch bis zum 6. August ein Launch-Rabatt von zehn Prozent auf den regulären Verkaufspreis gewährt (18,89 Euro statt 20,99 Euro). Umsetzungen für nicht näher spezifizierte Konsolen sollen zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

In der Spielbeschreibung heißt es: "What Happened versetzt euch in die Haut des High-School-Schülers Stiles - ein Teenager, der unter akuten Angststörungen und Depression leidet. Ihr müsst ihn durch die düsteren und verworrenen Korridore seines eigenen Unterbewusstseins geleiten. Sein Schicksal hängt dabei einzig und allein von eurer Empathie mit seinem geschundenen Geist ab."

Als Features werden genannt:
  • Psychologischer Thriller, in dem du den Highschool-Schüler Stiles auf einer gnadenlosen Reise durch seinen gepeinigten Verstand begleitest.
  • Ein einzigartiger und hautnaher Einblick in das Leben eines Menschen mit Angststörungen und Depressionen.
  • Extrem atmosphärische Welt aus wachen Albträumen durchzogen von verzerrten Erinnerungen.
  • Umgebungsrätsel und Hinweise führen dich durch die verschlungenen Korridore von Stiles' Verstand.
  • Die Empathie, die du dem Charakter entgegenbringst, wirkt sich auf subtile Weise auf den Ausgang seines Abenteuers aus.

Letztes aktuelles Video: TerminTrailer PC

Quelle: Katnappe / Genius Slackers / Sourena Game Studio

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am