Mortal Kombat 11: Aftermath: Video-Doppelpack: Der Terminator (T-800) kämpft gegen Robocop

 
Mortal Kombat 11: Aftermath
Publisher: WB Games
Release:
26.05.2020
26.05.2020
26.05.2020
26.05.2020
26.05.2020
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Steam, Nintendo eShop)
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Steam, Nintendo eShop)
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Steam, Nintendo eShop)
Test: Mortal Kombat 11: Aftermath
Test: Mortal Kombat 11: Aftermath
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: Mortal Kombat 11: Aftermath
Jetzt kaufen
ab 39,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Mortal Kombat 11: Aftermath - Video-Doppelpack: Der Terminator (T-800) kämpft gegen Robocop

Mortal Kombat 11: Aftermath (Prügeln & Kämpfen) von WB Games
Mortal Kombat 11: Aftermath (Prügeln & Kämpfen) von WB Games - Bildquelle: WB Games
In Mortal Kombat 11: Aftermath wird der Terminator (T-800) gegen Robocop kämpfen können. Wie das in der Praxis aussieht, könnt ihr euch in den folgenden beiden Videos anschauen. Der Terminator gehört zu den Zusatzinhalten (Kombat Pack) von Mortal Kombat 11. Robocop wird in der großen Aftermath-Erweiterung auf der Bildfläche erscheinen.



Charakter-Vorstellung von Robocop: 'RoboCop, einst als Alex Murphy bekannt, war früher ein pflichtbewusster Polizist, der von einer örtlichen Gang brutal hingerichtet wurde. Murphy wurde durch OCP-Technologie wieder zum Leben erweckt und in RoboCop verwandelt, einen hochentwickelten kybernetischen Polizeibeamten, der das Gesetz aufrechterhalten und die Unschuldigen schützen soll. Jetzt feiert RoboCop sein Debüt in Mortal Kombat. Er hat ein paar Verbesserungen erhalten und geht mit einem tödlichen Waffenarsenal, einschließlich seiner Auto 9-Pistole, in die Kämpfe. Er setzt auch einen Flammenwerfer, einen Riot-Schild und eine Schulterkanone ein, die er mit verschiedenen Munitionstypen laden kann, um alle Kämpfer zu verhaften, die sich ihm in den Weg stellen. RoboCop in Mortal Kombat 11: Aftermath hat die Stimme (nur in englischer Tonspur) und das Aussehen des Schauspielers Peter Weller, der die beliebte Figur sowohl im Originalfilm "RoboCop" (1987) als auch in der Fortsetzung von "RoboCop 2" (1990) porträtierte.'



Die Aftermath-Erweiterung erscheint in digitaler Form am 26. Mai 2020 für PC, PS4, Xbox One, Switch und Stadia - zum Preis von 39,99 Euro. Wer die vorherige Erweiterung (Kombat Pack Bundle) noch nicht besitzt, kann für 49,99 Euro beide DLC-Pakete in einem Rutsch erwerben. Zu guter Letzt wird das Gesamtpaket inklusive Mortal Kombat 11 noch als Mortal Kombat 11: Aftermath Collection für 59,99 Euro veröffentlicht. In Deutschland erneut nur digital, in Nordamerika auch auf Datenträger. Vorbesteller erhalten das "Eternal Klash Skin Pack", mit drei neuen Outfits für Scorpion, Frost und Sub-Zero.
Quelle: Warner Bros. Interactive Entertainment und NetherRealm Studios
Mortal Kombat 11: Aftermath
ab 39,99€ bei

Kommentare

ssj3rd schrieb am
Lach, wie geil :mrgreen:
schrieb am