Shadow Warrior 3: "That Damn Dam" im Trailer

 
von ,

Shadow Warrior 3: "That Damn Dam" im Trailer

Shadow Warrior 3 (Shooter) von Devolver Digital
Shadow Warrior 3 (Shooter) von Devolver Digital - Bildquelle: Devolver Digital
Flying Wild Hog und Devolver Digital haben nach Einblicken in das "Doomsday-Device-Level" nun die Mission "That Damn Dam" aus Shadow Warrior 3 mit einem Trailer näher vorgestellt.

Devolver Digital: '"That Damn Dam" ist die zweite Enthüllung in einer Reihe von Einblicken in Missionen des kommenden Krachers von Flying Wild Hogs, Shadow Warrior 3. Das Video zeigt eine frenetische Hetzjagd auf den Titelgebenden Damm, wo sich Lo Wang mit der "Seeking Shokera" misst. Dabei handelt es sich um einen fliegender Gegnertyp, von dem das Seeking Eye - eine neue Gore-Waffe - entrissen und gegen mehrere Gegner gerichtet werden kann. Zudem beinhaltet "That Damn Dam" mit der Abrissbirne eine zusätzliche Umgebungsschadensquelle. Der gigantische Turm kann von Lo Wang genutzt werden, um mit Hilfe der stachelbesetzten Kugel und des richtigen Timings ganze Gegnergruppen auszulöschen.'

Letztes aktuelles Video: Sneak Peek That Damn Dam Mission


Der dritte Auftritt von Lo Wang soll sich stärker am ersten Teil (2013) orientieren. So gibt es keinen kooperativen Multiplayer-Modus, kein ausuferndes Beutesystem wie in Shadow Warrior 2, ausschließlich handgebaute Levels und einen viel agileren Helden mit einem weiterhin sehr losen Mundwerk. Vor allem die neuen Exekutionen sollen von dem flüssigen Wechsel zwischen Nah- und Fernkampf profitieren.

"Der gefallene Firmenshogun Lo Wang und sein früherer Arbeitgeber, späterer Erzfeind und noch späterer Mitstreiter Orochi Zilla begeben sich auf die unwahrscheinlich anmutende Mission, einen uralten Drachen dingfest zu machen, den sie nicht ganz absichtlich aus seiner ewigen Gefangenschaft befreit haben. Bewaffnet mit einer durchschlagenden Kombination aus Klingen und Kugeln muss Lo Wang unbekannte Teile der Welt durchqueren, um die finstere Bestie zu finden und die Apokalypse erneut abzusagen. Alles, was dazu nötig ist, ist die Maske eines toten Gottes, das Ei eines Drachen, etwas Zauberei und genügend Feuerkraft, um die unwirtlichen Shadowlands zu bändigen."

Letztes aktuelles Video: VideoVorschau


Quelle: Devolver Digital

Kommentare

[Shadow_Man] schrieb am
Naja, jetzt gibts wahrscheinlich 5, 6 Stunden Geballer und dann ist es schon vorbei. Da wäre mir das von Teil 2 schon lieber. Das gab dem ganzen wenigstens bissl Tiefe und Umfang.
Grummelkeks schrieb am
MaxDetroit hat geschrieben: ?11.05.2021 15:43 Ich habe den ersten Teil geliebt, old-school Story Shooter mit old-school Gore & Blood Factor und erstaunlich geiler Grafik (zu der Zeit). Den zweiten Teil nicht mal durchgespielt, bin da irgendwo mitten drin hängen geblieben, hat mich nicht so gepackt (obwohl ich sonst auf Loot-Shooter stehe). Deshalb freu ich mich das Teil 3 wieder ein 'back-to-the-roots' ist und nach dem ersten Teil kommen soll, das wird ein Fest! Freu mich richtig auf das Ding (und es sieht dabei auch wieder richtig gut aus)!
Sprichst mir aus dem Herzen. Den ersten Teil habe ich geliebt, den Zweiten nicht mal gekauft. Freu mich auf den Dritten.
Kajetan schrieb am
qkiazd hat geschrieben: ?11.05.2021 15:36 Loot Irrsinn?
Wie ich schrieb, im Kontext des gräßlichen Inventory-Managements. Gameplay-technisch hat das schon gepasst und allerlei lustige Element-Waffen für jeden denkbaren Gegner basteln oder damit einfach nur Unfug treiben war schon gut. Nur halt so ... schrecklich mühselig und zäh zu verwalten :)
MaxDetroit schrieb am
Ich habe den ersten Teil geliebt, old-school Story Shooter mit old-school Gore & Blood Factor und erstaunlich geiler Grafik (zu der Zeit). Den zweiten Teil nicht mal durchgespielt, bin da irgendwo mitten drin hängen geblieben, hat mich nicht so gepackt (obwohl ich sonst auf Loot-Shooter stehe). Deshalb freu ich mich das Teil 3 wieder ein 'back-to-the-roots' ist und nach dem ersten Teil kommen soll, das wird ein Fest! Freu mich richtig auf das Ding (und es sieht dabei auch wieder richtig gut aus)! 8)
qkiazd schrieb am
Kajetan hat geschrieben: ?11.05.2021 13:17 Ich finds ja positiv, dass man diesen Loot-Irrsinn von Teil Zwei rausgeworfen hat. Wobei der Loot an sich nicht das Problem war, sondern nur die ganz offensichtliche Unfähigkeit von FWH ein gescheite Inventory-UI zu entwerfen. Gute Güte, irgendwann war ich es soooo leid meine drei Milliarden Items zu organisieren, ich hab zum Schluss alles gleich verkauft. Ist aber auch nur auf Easy verschmerzbar, denn ab Normal MUSS man sich damit beschäftigen :(
Loot Irrsinn?
Das war das einzige was mich interessiert hat.
Nun ist es nur noch ein zappeliges, überdrehtes und farblich übersättigtes Herumgehüpfe und Herumgeballer, bei dem man nicht mal Feedback bekommt wie und wann ein Gegner eigentlich erledigt werden kann.
Man rennt von einer Arena zur nächsten anstatt ein ordentliches Leveldesign präsentiert zu bekommen.
Das hat mich schon an Doom genervt.
schrieb am