PlayStation VR2 : Ab sofort auch bei Amazon, MediaMarkt & Co. verfügbar

 
von Paul Radestock,

PlayStation VR2: Ab heute könnt ihr Sonys neuestes Virtual Reality-Headset auch bei Amazon & Co. kaufen

PlayStation VR2  (Hardware) von Sony
PlayStation VR2 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Nachdem Hersteller Sony seinen neuesten Streich im Bereich der virtuellen Realität zunächst nur über den hauseigenen PlayStation Direct Store anbot, steht den PlayStation VR2-Headsets nun auch der reguläre Handel offen.

So bekommt ihr es nicht nur über Amazon, sondern auch bei MediaMarkt und Saturn zum regulären Preis angeboten. Damit dürfte eine der Hürden für potentielle Interessenten abgebaut sein und die Käufe des PSVR2 ordentlich angekurbelt werden.

PSVR2 kaufen: Ab heute bei Amazon, MediaMarkt und Saturn im regulären Handel verfügbar


Schon im April kündigte Sony an, dass es das PSVR2-Headset in Kürze auch im regulären Handel zu finden geben soll. Seit heute ist dies auch der Fall und so bieten euch Amazon, MediaMarkt, Saturn und weitere Händler das Headset einzeln, oder im Bundle bestehend aus PlayStation VR2-Set und Horizon Call of the Mountain an. Je nachdem, für welches Angebot ihr euch entscheidet, zahlt ihr 599,99 oder 649,99 Euro.



Seid ihr noch nicht vollends auf den Geschmack gekommen, kann euch unser ausführlicher Test zum PlayStation VR 2-Headset womöglich überzeugen. Außerdem verraten wir, welche Spiele euch mit PSVR2 erwarten. Für Rennsimulations-Fans gibt es hier jedoch schlechte Nachrichten, denn erst jüngst gab EA bekannt, F1 23 würde keinen Support für PSVR2 bieten.

Die mit „Anzeige“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Quelle: Amazon, MediaMarkt, Saturn

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am