Nvidia: Grafikkarten-Treiber 378.78 für Ghost Recon Wildlands; Optimierungen für DirectX-12-Spiele

 
Nvidia
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nvidia
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

NVIDIA: Grafikkarten-Treiber 378.78 für Ghost Recon Wildlands; Optimierungen für DirectX-12-Spiele

Nvidia (Unternehmen) von Nvidia
Nvidia (Unternehmen) von Nvidia - Bildquelle: Nvidia
NVIDIA hat einen neuen Game-Ready-Treiber (378.78) für GeForce-Grafikkarten veröffentlicht - auch für die GeForce GTX 1080 Ti. Der Treiber ist für Ghost Recon Wildlands optimiert und fügt dem Actionspiel zugleich NVIDIA-Ansel-Unterstützung (360-Grad-Screenshot-Tool) hinzu. Darüber hinaus wurde der Treiber für mehrere DirectX-12-Spiele optimiert. Der Hersteller schreibt dazu: "Verschiedene Rendering- und Simulations-Effekte sowie weitere Funktionen helfen dabei, Spiele für DirectX 12 zu optimieren. NVIDIA entwickelte den Code in ihrem eigenen Treiber weiter, arbeitete eng mit Spieleentwicklern zusammen und erzielte so eine durchschnittliche Leistungssteigerung von 16% in verschiedenen DirectX 12-Titeln: Ashes of the Singularity (9%), Gears of War 4 (10%), Hitman (23%), Rise of the Tomb Raider (33%) und Tom Clancy's The Division (4%)." Der aktualisierte Treiber kann bei NVIDIA, Geforce.com oder via GeForce Experience runtergeladen werden.

Details und System-Spezifikationen zu dem DirectX-12-Vergleich von NVIDIA: "Erfasst wurde die durchschnittlich prozentuale Leistungssteigerung der Benchmarks wie folgt: GeForce GTX 1080 bei einer Auflösung von 3840x2160 mit Treiber 368.81 vs 378.74 auf einem Intel Core i7 5930K, 16GB DDR4, Win10 x64. Ashes of the Singularity, Crazy Preset (46,5 fps va. 50,9 fps oder 9%), Tom Clancy's The Division 1.6, max. Grafikeinstellungen + 1x SMAA Ultra (31,5 fps vs. 32,7 fps oder 4%) Hitman, hohe Grafikeinstellungen + High SSAO (50,6 fps vs. 62,1 fps oder 23%), Rise of the Tomb Raider, sehr hohe Grafikeinstellungen + 2x SSAA (20,5 fps vs. 27,2 fps oder 33%) und Gears of War 4, Ultra Preset (41,2 fps vs. 45,2 fps oder 10%)."
Quelle: NVIDIA

Kommentare

Rolk schrieb am
Mensch, schon wieder ein Artikel in dem die original Grafik von Nvidia fehlt. Wenn man selbst keine relevanten Leistungssteigerungen feststellt, so liegt das daran das Nvidia den neuen Treiber mit dem Releasezustand der Spiele verglichen hat. :lol:
Die leistungssteigernde Patchorgie die z.B. Rise of the Tomb Raider mitgemacht hat wird also einfach unter den Tisch fallen gelassen, um einen neuen Wundertreiber vorzutäuschen. :wink:
die-wc-ente schrieb am
Meine neue Grafikkarte ist heute angekommen - ein Unterschied wie Tag und Nacht.
Vorher auf 1280 * 800 mit niedrigen Einstellungen gespielt und jetzt auf 1680 * 1050 mit höchsten Einstellungen.
Bin zwar keine Grafikhu... aber es macht schon Laune.
Jetzt erkennt man auch einen Unterschied zwischen Skyrim und der Special Edition :D
NewRaven schrieb am
Temeter  hat geschrieben: ?
10.03.2017 19:23
Aber sehr strange, da bekommst du ja 50+% Boost durch DX12 von DX11. Da kann irgendwas nicht stimmen. Oo
Naja, im Maximalfall (also wenn man die Minimalwerte von DX11 und die Maximalwerte von DX12 vergleicht) kommt das sogar fast hin. Wahrscheinlich trägt da auch mein nicht unbedingt spieleidealer AMD-Prozessor zu bei... :D So über eine längere Spielesession waren es bisher aber immer so um die 10 FPS Unterschied - mit dem weiteren Vorteil, dass es weniger Drops gab und die auch weniger tief waren. Jetzt wären es sogar noch mal ein paar FPS mehr. Deshalb hätte ich sehr gern auch im DX12 Modus das Spiel fertig gespielt. Aber da es mindestens einmal pro Stunde gecrasht ist - und das wohl offenbar immernoch tut, war das halt nicht drin.
Temeter  schrieb am
NewRaven hat geschrieben: ?
10.03.2017 19:14
Temeter  hat geschrieben: ?
10.03.2017 18:55
Jup, DX12 war in dem Spiel schon immer verkorkst. Was ist denn deine Framerate? Der Zuplus alleine sagt ja nichts aus.
376.60
DirectX 11? Schwankt munter zwischen 45 FPS und 62 FPS.
DirectX 12? Meist recht stabile 70-75 FPS mit seltenen Drops auf knapp über 60 (und Crashes).
Mischung aus Medium und High-Preset in 1440p.
378.78
DirectX 11? Schwankt vermutlich immernoch munter zwischen 45 FPS und 67 FPS (nicht getestet bisher)
DirectX 12? 79-82 FPS im Schnitt, seltene Drops auf etwa 65 (getestet allerdings auch nur etwa 35 Minuten, bis zum ersten Crash...)
Widerrum Mischung aus Medium und High-Preset in 1440p.
Spiele ich in 1080p mit einer Mischung aus hohen und sehr hohen Voreinstellungen hab ich in etwa die gleiche Differenz zwischen DX11 und DX12. Wenn du meine genauen Settings brauchst, kann ich dir dir gern nochmal abtippen :)
Haha, das reicht. Danke für die ausführlichen Nummern, die 10% boost machen mehr Sinn. :D
Aber sehr strange, da bekommst du ja 50+% Boost durch DX12 von DX11. Da kann irgendwas nicht stimmen. Oo
NewRaven schrieb am
Temeter  hat geschrieben: ?
10.03.2017 18:55
Jup, DX12 war in dem Spiel schon immer verkorkst. Was ist denn deine Framerate? Der Zuplus alleine sagt ja nichts aus.
376.60
DirectX 11? Schwankt munter zwischen 45 FPS und 62 FPS.
DirectX 12? Meist recht stabile 70-75 FPS mit seltenen Drops auf knapp über 60 (und Crashes).
Mischung aus Medium und High-Preset in 1440p.
378.78
DirectX 11? Schwankt vermutlich immernoch munter zwischen 45 FPS und 67 FPS (nicht getestet bisher)
DirectX 12? 79-82 FPS im Schnitt, seltene Drops auf etwa 65 (getestet allerdings auch nur etwa 35 Minuten, bis zum ersten Crash...)
Widerrum Mischung aus Medium und High-Preset in 1440p. Wie gesagt, an einigen Stellen sind es jetzt durchaus 10-20+ FPS mehr, im Durchschnitt über den gesamten gemessenen Zeitraum aber natürlich etwas weniger.
Spiele ich in 1080p mit einer Mischung aus hohen und sehr hohen Voreinstellungen hab ich in etwa die gleiche Differenz zwischen DX11 und DX12. Wenn du meine genauen Settings brauchst, kann ich dir dir gern nochmal abtippen :)
Temeter hat geschrieben: ?
10.03.2017 18:55
Der ursprüngliche DX12 patch hat IIRC frames gekostet. Das musste erst nachgepatcht werden. Aber gut zu sehen, wenn es jetzt halbwegs was bringt.
Naja, bringen würde, wenns nicht eklig verbuggst wär. :Blauesauge:
Jep, hatte ich auch gelesen. Aber das soll wohl 2 Patches später dann in Ordnung gebracht worden sein - leider hat sich aber nie jemand um die Abstürze gekümmert. Den ursprünglichen DX12-Patch hab ich selbst nicht mitbekommen, da hatte ich das Spiel noch nicht.
schrieb am