Aquanox Deep Descent: Angespielt: Der Einstieg in den Unterwasser-Shooter

 
Aquanox Deep Descent
Entwickler:
Publisher: Nordic Games
Release:
kein Termin
16.10.2020
kein Termin
kein Termin
Vorbestellen
ab 26,99€

ab 29,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Aquanox Deep Descent
Ab 26.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Angespielt: Aquanox Deep Descent (PC)

Aquanox Deep Descent (Action) von Nordic Games
Aquanox Deep Descent (Action) von Nordic Games - Bildquelle: Nordic Games
Aquanox Deep Descent (ab 26,99€ bei kaufen) wird am 16. Oktober 2020 für PC erscheinen. In dem Unterwasser-Shooter taucht man - wie schon bei Schleichfahrt, AquaNox und AquaNox 2 - in die dystopische Tiefseewelt Aqua ab. In der Spielwelt lebt der Rest der Menschheit in ehemaligen Rohstoffabbau- und Forschungsstationen tief unter der Meeresoberfläche, während verschiedene Fraktionen um Ressourcen und die Vorherrschaft kämpfen.

Inmitten dieser Welt wird der Spieler - und seine Crew - aus dem Kryoschlaf geholt und darf gleich einem größeren U-Boot Geleitschutz geben, ohne so richtig zu wissen, was passiert und warum man überhaupt da ist. Der Story-Einstieg ist sehr holprig, wie ihr euch im folgenden Spielszenen-Video aus einer nicht ganz fertigen Beta-Preview-Version anschauen könnt (siehe unten). Das separate Tutorial, in dem jeder kleinste Erfolg mit übermäßigen Lob hochgejubelt wird, half jedenfalls dabei, die Steuerung in den drei Dimensionen zu verinnerlichen - sowie die Trägheit im Wasser, die hauptsächlich beim Drehen des U-Boots ins Spiel kommt.

In der Auftaktmission muss man nach einem Zwischenstopp einige "verstrahlte" Quallen mit der Stingray-Bordwaffe oder der Streukanone zerlegen und ihre drei Nester zerstören. Währenddessen sammelt man (nach zu langen Scan-Vorgängen) Rohstoffe, aus denen sich später u.a. Munition und Schild-/Reparatur-Kits herstellen lassen. Schild-/Reparatur-Kits regenerieren übrigens sofort die Schilde oder die Rüstung, ohne Warte- oder Reparaturzeit, was die Kämpfe zu stark vereinfacht. Und wenn man sich in der Unterwasserwelt mit ziemlich eingeschränkter Sichtweise verfahren hat, hilft ein 3D-Wegsuchsystem bei der Orientierung.

Nach dem Quallen-Intermezzo flieht man vor einer angreifenden IPF-Übermacht und nutzt ein Sprungtor nach "Port Royal". Auf dieser Station kann das eigene U-Boot rudimentär angepasst und verbessert werden (Bewaffnung, Cockpit, Schilde, Motor, Flügel sowie Spezialaktionen). Darüber hinaus können vertonte Gespräche mit Auswahloptionen geführt werden, wobei die Sprachausgabe allem Anschein nach auf die wichtigen Story-Elemente beschränkt ist, denn das Gespräch mit einem weiteren NPC gab es nur in Textform.

Die Story-Kampagne wird man im fertigen Spiel auch kooperativ mit vier Personen im Multiplayer angehen können. Auch klassische PvP-Multiplayer-Modi (inklusive Deathmatch und Team-Deathmatch-Dogfight) sind vorgesehen.

Der Ersteindruck von Aquanox Deep Descent ist eher mittelprächtig. Sowohl der wirre Story-Auftakt als auch das grobschlächtige Interface wirken aus der Zeit gefallen. Die direkte Reparatur von U-Boot-Hülle ohne Wartezeit fühlt sich auch irgendwie falsch an und nimmt viel Spannung aus den Kämpfen. Das Scannen nach Rohstoffen dauert ebenfalls zu lange. Immerhin sind die Unterwasser-Gefechte in Ordnung, aber längst nicht überragend, sofern man sich an die Trägheit gewöhnt hat.

Einschätzung: befriedigend

Letztes aktuelles Video: Beta Der Einstieg


Die Original-Spielreihe: Am Anfang der AquaNox-Reihe stand das Spiel Schleichfahrt aus dem Jahr 1996. 2001 folgte AquaNox und 2003 ging es mit AquaNox 2: Revelation weiter. Danach tauchte die Serie ab. Die drei besagten Spiele waren fahrzeugbasierte Shooter, die in einer dystopischen Zukunft spielen, in der die Menschheit von der Erdoberfläche fliehen musste und in Unterwasserstationen in den Ozeanen lebt.

Screenshot - Aquanox Deep Descent (PC)

Screenshot - Aquanox Deep Descent (PC)

Screenshot - Aquanox Deep Descent (PC)

Screenshot - Aquanox Deep Descent (PC)

Screenshot - Aquanox Deep Descent (PC)

Screenshot - Aquanox Deep Descent (PC)

Screenshot - Aquanox Deep Descent (PC)

Screenshot - Aquanox Deep Descent (PC)

Screenshot - Aquanox Deep Descent (PC)

Screenshot - Aquanox Deep Descent (PC)

Screenshot - Aquanox Deep Descent (PC)

Screenshot - Aquanox Deep Descent (PC)

Screenshot - Aquanox Deep Descent (PC)

Screenshot - Aquanox Deep Descent (PC)

Screenshot - Aquanox Deep Descent (PC)

Screenshot - Aquanox Deep Descent (PC)


Aquanox Deep Descent
ab 29,99€ bei

Kommentare

Suntroplogy schrieb am
Aquanox war schon damals eher so ein semigutes Spiel, das kam auch schon bei weitem nicht mehr an Schleichfahrt dran...
War trotzdem gespannt was das hier bringen wird, schade drum...
LouisLoiselle schrieb am
Macht mich jetzt nicht so an. Vor allem die mangelhafte Unterwasser-Atmosphäre. Habe teilweise eher das Gefühl im Weltraum zu sein. Aquanox oder auch das jüngere Subnautica haben das besser hinbekommen. Mehr Luftblasen, mehr Unschärfe etc.
l@@pingflyer schrieb am
Wow, das wird auch langsam Zeit. Ich habe die Entwicklung des Spiels vor über fünf Jahren auf Kickstarter unterstützt, so wie vermutlich viele "alte" Aquanox Fans, die an einer Neufassung des Themas interessiert waren. Leider wurden die "Backer" zu keiner Zeit zu Ihren Wünschen befragt, konnten nie eine Vorversion spielen, oder irgendwie Feedback geben. OK, das Geld habe ich ange schon geistig abgeschrieben, aber wenn man den Vorbericht hier liest, ist es doch schade um die vergebene Chance. Auch dass das Spiel nun im gleichen Monat wie Star Wars Squadron erscheint ist nicht ganz glücklich, da es zwar ein anderes Setting ist, aber im Grunde ja die gleiche Art von Spiel.
Rote Garde schrieb am
Oh Gott.
Da hat ja Aquanox und Aquanox 2 mehr Charme.
BcHmF schrieb am
Also ich finde es sieht ziemlich gut aus. Die Atmo ist doch sehr ähnlich dem Original. Aktion sieht ähnlich träge aus, was ich super finde, auch die Farben und die Musik passen. Selbst die Gespräche und Stimmen dazu, auch die Wordings zeigen dass man sich hier nahe am Original bewegt. DAS ist doch genau das was man haben will wenn man die ersten 2 Teile gespielt hat. Ich freue mich drauf.
schrieb am