God of War: PC-Umsetzung wird nicht von Sony entwickelt

 
von ,

God of War: PC-Umsetzung wird nicht von Sony entwickelt

God of War (Action-Adventure) von Sony
God of War (Action-Adventure) von Sony - Bildquelle: Sony
Kürzlich verkündete Sony, dass die PC-Version von God of War (ab 15,66€ bei kaufen) am 14. Januar 2022 via Steam und im Epic Games Store erscheinen wird. Versprochen wurden dafür u.a. 4K-Auflösung, 21:9-Unterstützung, unlimitierte Bildwiederholrate und verbesserte Grafik (höhere Auflösung bei Schatten, verbesserte Reflexionen im Sichtbereich (SSR: Screen Space Reflections), SSDO, GTAO und mehr).

Außerdem werden DLSS (fps-Boost) und Reflex (Latenzreduktion) von Nvidia unterstützt. Gegenüber Arstechnica.com gab Sony allerdings zu, dass die Umsetzung nicht vom Entwickler Sony Santa Monica selbst in Angriff genommen werde, sondern lediglich von ihm baufsichtigt werde. Für die Umsetzung der PC-Fassung wurde Jetpack Interactive beauftragt.

Das Team sammelte laut offiziellem Web-Auftritt bislang hauptsächlich mit der Unterstützung anderer Studios Erfahrungen, z.B. für die Titel NBA Live 14, 15, 16, Dark Souls oder Plants vs Zombies: Garden Warfare 2. Für Sorgenfalten auf mancher Stirn könnte der Umstand sorgen, dass der Entwickler auch an der PC-Umsetzung von Dark Souls mitwirkte ("Engineering-Support for Steam upgrade"). Ein weiterer Port im Portfolio des Studios ist die PS4-Fassung von Orcs Must Die! Unchained.

Letztes aktuelles Video: Raising Kratos Trailer

Quelle: Arstechnica.com, Jetpackinteractive.ca

Kommentare

Alex_Omega schrieb am
Habe das Spiel auch direkt zum Release gespielt und mir ist absolut gar nichts ungewöhnliches aufgefallen. Das Spiel lief so sauber und anstandslos wie ich das von einem Exklusiv Spiel erwarte
xKepler-186f (f*ck marquard) schrieb am
CHEF3000 hat geschrieben: ?27.10.2021 19:21 Als ob sich Santa Monica Studios mit der portierung rumschlägt :)
Zum Glück! Die sollen mal schön Ragnarök fertigstellen. :)
Halueth schrieb am
Leon-x hat geschrieben: ?26.10.2021 18:49
str.scrm hat geschrieben: ?26.10.2021 18:45 das PS4 Spiel war nahezu bugfrei, schändet seinen Ruf nicht :Blauesauge:
Seltsam dass das Game trotzdem gefühlt alle 2-3 Tage kleinen Patch erhalten hat. Waren mir nicht am Ende bei Version 1.34? 1.35 war dann der PS5 Patch für neuen Modus.
Das stimmt, aber gerade die ersten waren hauptsächlich Patches die Kleinigkeiten geändert/ eingebracht haben wie das Namen vor den Untertiteln angezeigt wurden, oder die Testgröße angepasst wurde. Es waren aber auch einige Bugfixes, Performance-Verbesserungen dabei, das ist richtig. Generell muss ich aber sagen, dass Spiel zum Release echt Bugfrei zu spielen war. Ich kann da zwar nur für mich sprechen, aber groß medial wäre mir da auch nichts aufgefallen. Das ist ja bei manchen Spiele deutlicher zu spüren, wenn es einige Bugs gibt. Das war bei GoW nicht der Fall.
CHEF3000 schrieb am
Als ob sich Santa Monica Studios mit der portierung rumschlägt :)
Leon-x schrieb am
str.scrm hat geschrieben: ?26.10.2021 18:45 das PS4 Spiel war nahezu bugfrei, schändet seinen Ruf nicht :Blauesauge:
Seltsam dass das Game trotzdem gefühlt alle 2-3 Tage kleinen Patch erhalten hat. Waren mir nicht am Ende bei Version 1.34? 1.35 war dann der PS5 Patch für neuen Modus.
schrieb am
God of War
ab 15,66€ bei